Botschaft von Arthos

176
13/7/17

Widme dich der Vollkommenheit

Heute ist ein guter Tag, um Vollkommenheit zu schaffen. Diese Vollkommenheit ist das göttliche Prinzip des Lebens, beruhend auf der unendlichen Liebe, die alles Leben ermöglicht. Dieser Vollkommenheit hat sich über lange Zeiten eine Barriere der Schatten in den Weg gestellt, die dafür sorgen sollte, dass die Vollkommenheit, die in der Blaupause allen Lebens steckt, verhindert wird. Teil dieser Barriere ist die gezielte Begrenzung des menschlichen - und somit göttlichen - Bewusstseins. Die Menschen haben sich darauf eingelassen und lange Zeit ihre Schöpferkraft auf die Unvollkommenheit gerichtet, die nur Wenigen diente. Es liegt an jedem Einzelnen, diese von aussen auferlegte und somit nach innen verlagerte Begrenzung des eigenen Bewusstseins zu sprengen. Das System, das die Menschen systematisch in die Begrenzung geführt hat, ist an dem Punkt angelangt, an dem es zusammenbrechen wird. Dies geschieht, indem die Menschen ihre eigene Begrenzung sprengen.

Du kannst die Begrenzung deines Bewusstseins sprengen, indem du Vollkommenheit siehst, wo scheinbare Unvollkommenheit herrscht. Die Unvollkommenheit ist Teil des Schleiers, der über das menschliche Bewusstsein gelegt wurde. Entferne den Schleier, indem du dir zugestehst tatsächliche Macht über dein Leben zu haben. Wenn du deine Aufmerksamkeit auf all die Widrigkeiten der Unvollkommenheit lenkst, erschaffst du Unvollkommenheit. Wenn du deine Aufmerksamkeit hingegen auf Schönheit, Harmonie, Frieden, Freiheit, Fülle, Gesundheit und Glück lenkst, dann steuerst du deinen Geist in Richtung der Vollkommenheit, die dein Geburtsrecht ist.

Der grosse Wandel hat stattgefunden. Mutter Erde ist gereinigt und geheilt, die Luft ist sauber und alles Wasser ist rein und kristallklar. Alles schwingt harmonisch, und das Leben darf sich ungehindert nach der Vorgabe der Vollkommenheit seiner göttlichen Blaupause entfalten. Es gibt keinerlei Begrenzungen mehr, denn unendliche Liebe kennt keine Begrenzungen. Alle Menschen sind frei, gesund und glücklich, und alle leben in Frieden, Fülle und Harmonie. Alle Pflanzen wachsen in göttlicher Ordnung, und alle Tiere leben frei und in inniger Verbundenheit mit den Menschen. Alle Kinder leben in glücklichen Familien und liebevollen Gemeinschaften. Jegliche Technologie dient dem Wachstum der Menschen und der Erde gleichermassen. Die Neue Erde ist Vollkommenheit in jeder Hinsicht. Vollkommenheit entfaltet sich überall nach dem göttlichen Plan.

Wie fühlt sich das für dich an? Spürst die die Kraft, die hinter diesen Worten steckt? Spürst du die Schwingung, die jenseits aller Begrenzungen liegt? Leben ist Vollkommenheit, und um natürliche Vollkommenheit zu begrenzen, bedarf es deiner Mitwirkung. Die hast du vielleicht bisher zugelassen ohne zu merken, wie sehr dein Bewusstsein dabei missbraucht wurde. Du hast keine Schuld. Du bist absolut unschuldig. Richte dich auf, lüfte den Schleier und nimmt fortan sowohl dein Zepter als auch dein Ruder in die Hand.

Du bist kein materielles Objekt, das hier in diesem uralten Spiel von Macht und Ohnmacht, von Teilen und Herrschen, gefangen ist. Da du diese Worte liest und somit in der entsprechenden Resonanz bist, hast du dich bereitwillig, freiwillig und voller Vorfreude in dieses ganz besondere Leben gestürzt, um dein Karma endgültig aufzulösen und aus dem Spiel der leidvollen Erfahrungen auszusteigen. Es wird dir gelingen, wenn du es zulässt.

Vielleicht haben bisher Gedanken und Gefühle von Ich kann das nicht, Ich darf das nicht und Ich habe kein Recht dazu dafür gesorgt, dass du voller Zweifel, Angst, Sorgen und Schuldgefühlen mehr schlecht als recht überlebt hast. Aber du bist nicht hier, um zu überleben - du bist hier um zu leben. Leben bedeutet freie Entfaltung und natürliches Wachstum. Zweifel, Angst, Sorgen und Schuldgefühle verhindern freie Entfaltung und natürliches Wachstum. Du darfst alle Unvollkommenheit, die deiner Vollkommenheit bisher im Wege stand, ablegen. Du bist nicht unvollkommen. Heile dich und die Illusion deiner Unvollkommenheit, indem du Vollkommenheit siehst und Vollkommenheit gestaltest. Wandle jegliche Unvollkommenheit, die nur die Unvollkommenheit deiner Gedanken und Gefühle ist, in Vollkommenheit um, indem du Vollkommenheit denkst und fühlst.

Diese Heilung und Wandlung ist ein Weg und kein einzelner Schritt. Aber jeder Weg beginnt mit einem einzelnen Schritt. Anfangs mögen die ersten Schritte vielleicht noch zaghaft sein, aber je mehr du die Veränderung in dir erfährst, desto mehr wird sich deine Welt verändern. Trage dein Licht in die Welt, anstatt dich auf die scheinbare Dunkelheit, die dich umgibt, auszurichten. Um dein Licht in die Welt zu tragen, musst du es anerkennen. Du kannst das, du darfst das, und du hast ein Recht dazu. Erhebe dich über jegliche Unvollkommenheit, indem du Vollkommenheit zulässt. Das Licht, das in dir scheint, ist vollkommen.

Du kannst und wirst dieses Licht finden, wenn du die anerzogene und erlernte Wahrnehmung deiner rationellen linken Gehirnhälfte als das erkennst, was sie ist: anerzogene und erlernte Wahrnehmung. Beobachte deine Gedanken und weise sie fortan sofort in ihre Schranken, wenn sie dir nicht dienlich sind. Öffne dein Herz und finde die Stille in dir, aus der alle Wahrheit jenseits der begrenzten Wahrnehmung deiner erlernen Gedanken spricht. Verlagere deine Wahrnehmung auf die Stimme, die aus dieser Stille zu dir spricht. Sie erzählt dir deine Wahrheit. Wahrheit kommt nicht aus dem Kopf, sondern aus dem Herzen.

Das bedeutet auch, deine Wahrheit nicht mehr im Aussen zu suchen. Kein Chanelling, kein Lehrer, keine Lehre kann dir deine Wahrheit vermitteln. Dies sind immer nur Wahrheiten Anderer. Ein guter Lehrer wird dich an die Tür zu dir selber führen und sich von dir verabschieden, sobald du sie geöffnet hast. Hinter dieser Tür wartet die einzige Wahrheit, die für dich zählt: Deine Wahrheit, und deine Wahrheit ist das, was du bist. Finde diese Tür, öffne sie, und dann lebe deine Wahrheit. Alles andere ist Unvollkommenheit, die du über deine Vollkommenheit legst.

Widme dich mit jedem Schritt deines Weges der Vollkommenheit, die in dir ist, der Vollkommenheit, die du bist. Erlaube dir, deine Vollkommenheit zu finden und zu leben und entziehe jeglicher Unvollkommenheit, die immer nur Illusion ist, die Aufmerksamkeit. Du hast alles, was du benötigst, in dir. Nutze es, um jegliche Dunkelheit ins Licht zu bringen - in dir und somit um dich herum. Danke für das, was du bist.

Heute ist ein guter Tag!

 

Wertschätzung

Gefällt, dir lebensrichtig.de? Wenn du die Informationen wertschätzen möchtest, kannst du den Betrieb und Erhalt dieser Website mit einer Spende unterstützen: