Botschaften von Arthos
Thema: Glaube

005
09.04.2016

Glauben hält dich vom Wissen ab

Heute ist ein guter Tag, um mit dem Glauben aufzuhören. Von Kleinauf hast du gelernt, zu glauben. Es wurde alles dafür getan, damit du glauben lernst - einen ganz bestimmten Glauben erlernst. Alles im Leben dreht sich um den Glauben. Dafür haben Kirche, Erzieher, Schule und unzählige weitere Handlanger bewusst oder unbewusst gesorgt. Der Mensch soll glauben, und er glaubt: An Dieses und an Jenes, aber weder an einen unpersönlichen Gott noch an sein Göttliches Selbst. Die Wahrnehmung wurde verfälscht und in Fallen gelockt. Der Mensch glaubt nun tatsächlich, die Person, zu der er gemacht wurde, zu sein.

Den ganzen Beitrag lesen
094
14.07.2016

Dein Leben ist deine Entscheidung

Heute ist ein guter Tag, um dich zu erheben. Erhebe dich aus dem Staub, den du gesammelt hast, in die Klarheit, die aus deinem Herzen strömt. Der Staub, von dem ich spreche, besteht aus all deinen Gedanken, Erfahrungen und Erlebnissen. Alles, was du bisher in deinem Leben getan hast, alles, was du gedacht, gefühlt und erlebt hast, sind wie kleine Staubkörnchen, die sich auf dem Boden deiner Welt abgesetzt haben und diesen nun bedecken. Daher kommt das Gefühl, dein Leben sei wie eine Wüste. Dem ist aber nicht so, es sei denn, du hältst diesen Staub fest, indem du weiter an ihn glaubst.

Den ganzen Beitrag lesen
116
17.08.2016

Hinterfrage alles, was du gelernt hast

Heute ist ein guter Tag, um deinen Glauben zu hinterfragen. Was geschieht ab dem Moment, an dem dein Verstand beginnt, seine Arbeit zu tun? Er lernt. Als Kind hast du die Welt mit offenen Augen und offenem Herzen entdeckt und wahrgenommen. Und dann wurde dir gesagt, wie sie ist, diese Welt. Wie ihre Geschichte war, wie sie aufgebaut ist, wie sie funktioniert, wer all die Anderen sind und wie sie funktionieren und wer du bist und wie du funktionierst. Du hast viel gelernt, ja, du hast sogar alles gelernt, was du heute glaubst. Teilweise durch eigene Erfahrungen, größtenteils aber dadurch, dass dir gesagt wurde, was wie ist und was wie funktioniert.

Den ganzen Beitrag lesen
136
14.12.2016

Das Licht, das du bist

Heute ist ein guter Tag, um dir deine Sichtweise anzusehen. Jeder Mensch hat ein Bild von sich und der Welt, und dieses Bild setzt sich zusammen aus Einflüssen, Gedanken, Gefühlen und Beobachtungen. Einflüsse sind das, was in dich geflossen ist in Form von erlerntem Wissen, fremden Glauben, der Meinung Anderer und angeblichen Tatsachen. Die Gedanken beruhen auf diesen Einflüssen und bauen darauf auf, es sei denn, du schenkst den Gefühlen in dir Bedeutung und Beachtung, was dir aber von Kleinauf versagt wurde. Deine Beobachtungen sind das, was du durch den Filter deiner Wahrnehmung für wahr nimmst.

Den ganzen Beitrag lesen
141
26.12.2016

Quelle der Erneuerung

Heute ist ein guter Tag, um deine Energie bei dir zu behalten und für dich zu verwenden, egal, was im Aussen geschieht. Wohin auch immer deine Energie fliesst: das wird gestärkt. Wenn deine Energie in etwas ausserhalb von dir fliesst, gibst du Energie ab und stärkst, was im Aussen liegt, gleichzeitig schwächst du dich, denn deine Energie fliesst ja ab. Oft ist dieses Abfliessen gewollt und wird von fremden Wesen gezielt gesteuert. Sie benötigen fremde Energie, um ihre Agenda zu verwirklichen. Dabei kann es um Lehren gehen, die lichtvoll erscheinen, sich aber als Falle entpuppen. Es kann um Ereignisse gehen, die dich erschüttern und Angst hervorrufen. Oder es kann sich um Entwicklungen handeln, denen du scheinbar unterworfen bist.

Den ganzen Beitrag lesen
160
29.03.2017

Erhebe dein Bewusstsein

Heute ist ein guter Tag, um deinen Glauben zu hinterfragen. Glaubst du an das, was du mit deinen Augen siehst oder glaubst du an das, was du im Geiste siehst? Glaubst du an das, was du gelernt hast oder an das, was du erkannt hast? Wenn du an die erlernte Realität glaubst, die du mit deinen Sinnen wahrnehmen  kannst und die du gelernt hast, bist du gefangen in einem klebrigen Netz. Du glaubst an ein Leben, dem Sterben geweiht, aber du bist nicht gekommen, zu sterben, du bist gekommen, zu leben. Das Leben musst du erleben, und erleben bedeutet, das in deinem Geiste zu formen, was du erleben willst. Solange deine Gedanken um das kreisen, was du tun musst, zum zu überleben, solange kannst du keine Gedanken denken, die dir das Erleben ermöglichen, und solange bist du auf dem Weg des Sterbens. Dein Glaube ist das, was dein Bewusstsein formt. Hinterfrage diesen Glauben, denn er wurde dir eingepflanzt. Befreie dich von allen fremden Pflanzen im Garten deines Geistes.

Den ganzen Beitrag lesen
178
27.07.2017

Bewusstsein in Tätigkeit

Heute ist ein guter Tag, um das Bewusstsein neu auszurichten. Bewusstsein ist Leben, und Leben ist Bewusstsein. Alles, was dir in deinem Leben widerfährt, geschieht aufgrund deines Bewusstseins. Bewusstsein ist freiwillige Wahl. Du allein entscheidest, worauf du dein Bewusstsein lenkst. Das ist freier Wille. Aus diesem Grund ist es von entscheidender Bedeutung, dir deines Bewusstseins bewusst zu sein. Jegliche Manipulation der Menschen ist Manipulation ihres Bewusstseins. So wirst du dazu gebracht, dein Bewusstsein auf das zu lenken, was der Agenda Derjenigen entspricht, die dich manipulieren. Dabei verlierst du deine ursprüngliche und dir eigene Ausrichtung, und so verlierst du dich.

Den ganzen Beitrag lesen
209
23.02.2018

Wessen Wille soll geschehen?

Wessen Wille soll geschehen?

Heute ist ein guter Tag, um alles loszulassen, was dich in Begrenzung, Trennung und somit deiner eigenen Illusion hält. Glaubst du daran, von einer Welt umgeben zu sein, gegen die du machtlos bist? Lass den Glauben daran los. Deine Machtlosigkeit ist nichts Anderes, als dein Glaube daran, den du festhältst. So hältst du deine Machtlosigkeit fest. Glaubst du daran, dass die Welt, die dich umgibt, fest ist? Lass den Glauben daran los, und die wahren Wunder dieser Welt werden sich dir offenbaren. Glaubst du daran, in einem physischen Körper nicht nur festzustecken, sondern gar dieser physische Körper zu sein? Lass den Glauben daran los, und dein wahres Wesen kann sich in dir offenbaren. Glaubst du daran, dass die Welt schlecht, böse und ungerecht ist? Lass den Glauben daran los und die Welt wird sich verwandeln.

Den ganzen Beitrag lesen
210
28.02.2018

Die Verführung des Lichts

Die Verführung des Lichts

Heute ist ein guter Tag, um einige heilige Kühe zu schlachten. Dabei geht es nicht darum, Göttliche Tiere zu töten, sondern menschliche Irrtümer aufzulösen. Gerade die so lichtvoll erscheinenden Konzepte des New Age, der Esoterik und der Spiritualität sind mit Elementen der Dunkelheit durchwoben, die wie vielversprechende Lösungen klingen, in Wahrheit aber installierte Fallen und Hintertüren sind, um die Menschen am wahren Erwachen zu hindern und weiterhin in den Fesseln der Kontrolle zu halten. Das reine Göttliche benötigt keine komplizierten Konzepte, um sich zu erfahren. Das Leben benötigt keine äussere Steuerung, um sich zu entfalten. Das Licht benötigt keine Farben, um zu scheinen. Die Eine Wahrheit ist einfach.

Den ganzen Beitrag lesen
213
15.03.2018

Was bist du wirklich?

Was bist du wirklich?

Heute ist ein guter Tag, um dich liebevoll anzunehmen. Fällt es dir schwer, dich dir selber in Liebe zuzuwenden, dich in deine sprichwörtlichen Arme zu nehmen, zu halten und dich bedingungslos zu lieben? Falls ja, hast du deine innere Arbeit noch nicht abgeschlossen. Diese schon so oft angesprochene innere Arbeit ist die Tür in deine Freiheit. Solange du nicht bereit bist, alles hinter dir zu lassen, hast du all den Ballast vor dir. Du bist verstrickt in deine eigenen Gedanken, Muster und Gefühle, und dein innerer Glaube verhindert, dass du dich frei in das spirituelle Wesen entfaltest, das du in Wahrheit bist. Dieses spirituelle Wesen macht eine menschliche Erfahrung, in der es sich in all den Fäden der Illusion verirrt hat. Nun klebst du darin fest und hältst die Illusion für real. In der Illusion ist aber kein Platz für die Wahrheit. Somit ist in der Nicht-Liebe kein Platz für Liebe. Deshalb fällt es dir so schwer, dich anzunehmen und vollkommen zu lieben.

Den ganzen Beitrag lesen