Botschaften von Arthos

001
05.04.2016

Die Rolle des Beobachters

Heute ist ein guter Tag, um die Rolle des Beobachters einzunehmen. Beobachte dich und beobachte die Welt, die dich umgibt. Beobachte das Innen und das Aussen. Sieh dir an, was du wahrnimmst, siehe, was auch immer du siehst, aber verurteile nicht. Wenn dir ein Mensch begegnet, so schau ihn an, hör ihm zu, nimm ihn wahr. Welche Energien umgeben ihn, gehen von ihm aus? Bewerte den Menschen nicht, nimm nur wahr. Wenn dir ein Tier begegnet, so schau es an, hör ihm zu, nimm es wahr. Wenn dir ein Baum begegnet, so schau ihn an, hör ihm zu, nimm ihn wahr. Wenn dir ein Stein begegnet, so schau ihn an, hör ihm zu, nimm ihn wahr. Wenn du eine Wolke siehst, so schau sie an, hör ihr zu, nimm sie wahr. Wenn du dir selbst begegnest, so schau dich an, hör dir zu, nimm dich wahr. Nimm alles mit allen Sinnen wahr, aber verurteile nichts!

Den ganzen Beitrag lesen
010
14.04.2016

Gedanken und Gefühle

Heute ist ein guter Tag, um dein Weltbild zu hinterfragen. Entspricht das, was du gelernt hast, was dir also vermittelt wurde, der Wahrheit oder bildet es deine Wahrheit erst dadurch, dass du daran glaubst? Und: Sind die Gedanken, die du denkst, deine eigenen Gedanken oder sind es Parasiten, die sich einschleichen, um dich zu benutzen? Lebst du in einer Realität, der du dich anpassen musst oder passt sich die Realität an dich an? Bist du Opfer der Umstände oder bist du das, was die Umstände auslöst? Was geschieht, wenn du denkst und wenn du fühlst? Was löst deine Absicht aus? Und: Wie setzt sich Realität zusammen?

Den ganzen Beitrag lesen
064
13.06.2016

Die Zukunft in die Gegenwart holen

Heute ist ein guter Tag, um ausgleichend zu wirken. Damit die Welt nicht kippt, braucht es Menschen wie dich, die in ihre Macht zurückkehren, die Illusionen der Angst erkennen und bereit sind, die bisherige Matrix in Liebe aufzulösen. Dadurch, dass du den Weg in dein Herz findest, in den Strom der Liebe eintauchst und diese Liebe vom Inneren ins Äussere trägst, bewirkst du, dass sich die Weltenwaage neu ausrichten kann. Die schwere dunkle alte Energie, die seit langer Zeit die Waagschale auf der einen Seite nach unten gedrückt hat, kann ausgeglichen werden, indem du dich auf die leichte helle neue Energie ausrichtest und sie lebst. Um eine positive Änderung herbeizuführen, braucht es nicht die Mehrheit, aber es braucht eine bestimmte Anzahl an starken und liebevollen Menschen, die eine positive Zukunft in die Gegenwart holen. Die Zukunft existiert schon jetzt, und zwar in allen nur erdenklichen Varianten. Durch deine Ausrichtung, durch dein Bewusstsein und durch dein Sein holst du die Zukunft in die Gegenwart, die deiner Ausrichtung, deinem Bewusstsein und somit deinem Sein entspricht.

Den ganzen Beitrag lesen
088
06.07.2016

Dein Feld reinigen und halten

Heute ist ein guter Tag, um dein Feld zu halten. Das Feld ist dein elektro-magnetischer Raum, bestehend aus aktiven und gespeicherten Energien, Informationen und Emotionen. Der Raum setzt sich zusammen aus dem physischen und den feinstofflichen Körpern, ist aber letztendlich ein Feld des Geistes, denn Geist formt den physischen wie auch die feinstofflichen Körper. Das, was in deinem Feld aktiv ist, dehnt sich elektrisch und magnetisch über dein eigenes Feld hinaus aus. Das ist, wie deine Wirklichkeit entsteht. Das eigene Feld zu halten erfordert ein Bewusstsein dafür, dass es überhaupt ein eigenes Feld gibt. Werde dir klar darüber, dass du nicht nur Mensch bist, sondern ein multidimensionales Göttliches Schöpferwesen, ein Mikrokosmos, der sich immer ausdehnt und mit dem Makrokosmos um dich herum verbindet.

Den ganzen Beitrag lesen
107
30.07.2016

Die Geschichte hinter den Geschichten

Heute ist ein guter Tag, um die andere Seite der Medaille zu betrachten. Egal, welche Medaille du dir gerade anschaust - und alles, was du dir anschaust, ist so eine Art Medaille mit zwei Seiten -, versuche einmal, in das genaue Gegenteil dessen zu gehen, was du dir ansiehst. Dann siehst du die andere Seite. Wenn du das tust, wirst du erkennen, dass deine Themen, deine Ereignisse und deine Erfahrungen, immer zwei Seiten haben. Und erst, wenn sie zwei Seiten haben, sind sie ein Ganzes.

Den ganzen Beitrag lesen
123
29.09.2016

Zuhause ist kein Ort, sondern ein Zustand

Heute ist ein guter Tag, um deine Macht zu aktivieren. Wenn du das tust, hat alles Geplänkel ein Ende. Wenn du deine Macht aktivierst, hat die Suche ein Ende. Wenn du deine Macht aktivierst, flutest du dein Feld mit deiner eigenen Essenz, und nichts kann dir mehr Schaden zufügen. Nichts und Niemand kann dich manipulieren, dich kontrollieren, dir seinen Willen aufzwängen. Wenn du deine Macht aktivierst, bist du die Macht, die du bist, und diese Macht ist grenzenlos.

Den ganzen Beitrag lesen
180
13.08.2017

Du bist das ICH BIN

Du bist das ICH BIN

Heute ist ein guter Tag, um dein Bewusstsein zu erhöhen. Bewusstsein ist Leben, und Leben ist Bewusstsein. Somit arbeitest du, während du an deinem Bewusstsein arbeitest, auch an deinem Leben. Nun ist dein Bewusstsein aber nicht einfach nur dein Bewusstsein. Es ist Teil des Einen Bewusstseins, das alles Leben beinhaltet. Also arbeitest du, während du dein Bewusstsein erhöhst, an einer Erhöhung des Lebens. Das ist es, was Lichtarbeit bedeutet. Als Lichtarbeiter arbeitest du in erster Linie an deinem Licht, und an deinem Licht zu arbeiten heisst, dich deinem Licht zuzuwenden. Solange du durch das, was du tust, glänzen willst, arbeitest du nicht an deinem Licht, sondern an der Abwesenheit deines Lichts. Diese Arbeit führt nicht ins Licht, denn sie dient einzig und allein dem Ego, das etwas erreichen will. Es will glänzen, es will gut dastehen, es will lieben, um etwas zu erhalten, es will mit Wissen beeindrucken, und es will Macht ausüben, um wichtig zu sein. Es kontrolliert dich und verhindert dadurch, dass du dich deinem Licht zuwendest.

Den ganzen Beitrag lesen
202
09.01.2018

Die Armee der Dunkelheit

Die Armee der Dunkelheit

Heute ist ein guter Tag, um deine Firewall zu sprengen. Du hast die Firewall im Laufe deines Lebens unbewusst installiert und dich so vom Licht abgetrennt. Dahinter steckt das Werk Luzifers, des Lichtbringers, der Licht bringt, indem er das Eintauchen in die Dunkelheit ermöglicht. Dunkelheit ist aber nicht das Gegenteil von Licht, sondern seine Abwesenheit. Wenn du die Dunkelheit in dir erkennst und transformierst, kehrst du ins Licht zurück. Das ist Wachstum durch Erkenntnis dessen, was du nicht bist. Die Matrix ist kein äusseres Gefängnis. Es ist die verzerrte innere Welt jenseits von Wahrheit und Licht.

Den ganzen Beitrag lesen