Herzlich Willkommen auf lebensrichtig.de

In Zeiten wie diesen, in denen Licht und Dunkel sich scheinbar täglich mehr in endlosen Kämpfen verstricken, Manipulation aus allen Richtungen überhand nimmt und die Menschen auf der Suche nach Antworten, Sinn und neuen Wegen sind, tut es gut, einen Kompass für die eigene Reise, die eigene Transformation, in Händen zu halten, der die Richtung nach Hause aufzeigt. Der Kompass ist in dir. Wenn du dich nach ihm richtest, transformierst du dich und dein Umfeld. Mein Kompass ist Arthos, mein höheres Selbst. Seine Botschaften haben unser Leben vollständig verwandelt. Erkennen, Annehmen, Loslassen und Integrieren führt durch die Spirale des Wandels zurück in die Liebe.

Erfahre mehr: Über Arthos Über die Website | Über lebensrichtig | Über uns

Aktuelle Botschaften

LB265: Das Leben und deine Bestimmung (16.01.2019)

Das Leben und deine Bestimmung

Heute ist ein guter Tag, um zu begreifen, dass du ein Projektor bist, der alle seine Projektionen selbst erfährt. Wenn ich sage begreifen, dann meine ich nichts in der Form von Ja ja, ich weiss, sondern eher ein Oh, das habe ich schon so oft gehört, und eigentlich weiss ich es, aber ich habe es bisher nicht angenommen. Verstehst du den Unterschied, und verstehst die darin verborgene Wahrheit? Du erschaffst dein Leben! Das Mittel, das dir zur Verfügung steht, ist Lebensenergie, und Lebensenergie ist die Liebe, Weisheit und Kraft Gottes, die aus der Urquelle in deine Seele strömt, die diese Energie gebündelt in dein menschliches Dasein weiterleitet. Dann aber missbrauchst du diese Energie unbewusst, um das zu erschaffen, was du nicht willst. Du bist ein Projektor, der das, was in dir ist, in ein organisches Hologramm projiziert. Und dann erfährst du, was du projiziert hast. Das nennst du dann mein Leben und übersiehst die Tatsache, dass dieses Leben genau das ist, was du selber hervorbringst.

Den ganzen Beitrag lesen

LB264: Botschafter der Liebe (13.01.2019)

Botschafter der Liebe

Heute ist ein guter Tag, um den Schlüssel der Liebe zu benutzen, denn mit ihm wird eine Tür geöffnet, die in die himmlischen Gefilde jenseits der bekannten Vergänglichkeit, der Maya der Gedanken, Schatten und Dinge, führt. Die Tür ist das Herz, und dein Herz ist ein Zentrum göttlicher Liebe. Nur die Liebe, die diesem Zentrum entspringt, führt dich zu Gott; alles andere entfernt dich von ihm. Ohne Liebe sind nur Dinge und Ereignisse sichtbar, nicht aber deren eigentliches Wesen, das, was sie hervorbringt. Alles ist in Gott, aber nicht alles ist durch Gott. Seine Gegenwart ist für die Augen unsichtbar, da sie nur die Oberfläche betrachten. Wenn du tiefer blicken willst, musst du die Liebe erkunden, denn nur sie öffnet die Tür deines Herzens. Erst durch Liebe wird Gottes Gegenwart fühlbar, und nur in Liebe kannst du dich mit seiner Wirklichkeit verbinden. Dafür darfst du sie einfach nur zulassen.

Den ganzen Beitrag lesen

LB263: Das Gift der Spaltung (10.01.2019)

Das Gift der Spaltung

Heute ist ein guter Tag, um den goldenen Weg zu gehen. Er beginnt in deinem Herzen und führt dich in die Ganzheit. Inmitten der Ganzheit bist du der individuelle Weg, den nur du gehen kannst. Deine Mitte ist nicht von der Ganzheit getrennt, sondern voll und ganz mit ihr verbunden. So ist auch die Ganzheit nicht von deiner Mitte getrennt. Aber die Mitte ist nicht das Ganze, und das Ganze nicht nur die Mitte. Du bist mit dem Ganzen eins, und in dieser Einheit erkennst du dich als individuellen Mittelpunkt des Ganzen, das sich in unzähligen Mittelpunkten ausdrückt. Das Ganze ist jedoch mehr als die Summe seiner Teile, mehr als nur die Vielfalt aller unzähligen Mittelpunkte. Das Ganze ist das Ausgedrückte und das Unausgedrückte, das Greifbare und das Ungreifbare, das Verständliche und das Unverständliche. Das Ganze ist die Quelle und alles, was aus der Quelle hervorgeht. Das Ganze ist der Weg, die Wahrheit und das Leben in Tätigkeit: Gott!

Den ganzen Beitrag lesen

Aktuelle Blogbeiträge

Die Säulen der Neuen Erde (25.11.2018)

Die Säulen der Neuen Erde

Bei der Entstehung neuer Planeten werden viele mächtige Schöpferwesen von der Göttlichen Urquelle aufgefordert, ihre Individuelle Essenz zu einem gemeinsamen Projekt zusammenfließen zu lassen. Die Schöpferwesen, die diesem Ruf folgen, singen in einem Moment der Ewigkeit den neuen Körper in die Erfahrungswelt. Sie geben den geistigen Impuls, erschaffen die feinstoffliche Matrix des neuen Körpers, der physisch/materiell durch die Sonne geboren wird. Die geistigen Geburtshelfer leiten ihre Seelenfrequenz in einen gemeinsamen Schöpfungsimpuls hinein und begleiten später das jeweilige Bewusstsein in seine physische Inkarnation als Planet.

Den ganzen Beitrag lesen

Das Geheimnis deiner Seele (01.09.2018)

Das Geheimnis deiner Seele

Ich möchte gerne deine Aufmerksamkeit auf dich lenken. Auf dein wirkliches Dich. Wer ist es, dem du jeden Morgen im Spiegel in die Augen schaust? Du, deine Seele, Gott in dir? Lass dich einen Moment auf meine Wahrnehmung dessen ein, der DU BIST. Ich sehe die vielen wertvollen Menschen mit all ihren individuellen Eigenschaften und Talenten, die mein Leben bereichern. Und ich sehe immer klarer die wirkliche Seele, die sich hinter dem Schleier der Illusion Mensch offenbart. Ich sehe den wahren Schatz, der in deiner Seele verborgen liegt.

Den ganzen Beitrag lesen

Die Licht und Liebe Falle (29.08.2018)

Die Licht und Liebe Falle

Wir als Menschheit gehen gerade auf einem sehr schmalen Pfad. Am Ende dieses Pfades befindet sich das berühmte Nadelöhr, durch das wir durch müssen, um im Goldenen Zeitalter anzukommen. Ach, das Goldene Zeitalter. Es ist so schön, so friedlich, so vollkommen - und noch so weit weg. Ich wünschte mir, die Menschen würden aufhören, die Augen zuzumachen, um einen schönen Traum zu träumen, der sich als Illusion entpuppt. Dieser Traum ist übrigens gewollt, und das, was dahintersteckt, steht bereits seit Jahrtausenden hinter allen Manipulationen, auf die sich die Menschen Dank ihres freien Willens einlassen. Der Fall von Atlantis war kein Ausrutscher. So viele von uns haben es miterlebt, sind mitgefallen und haben bis heute damit zu tun, wieder aufzustehen.

Den ganzen Beitrag lesen