Herzlich Willkommen auf lebensrichtig.de

In Zeiten wie diesen, in denen Licht und Dunkel sich scheinbar täglich mehr in endlosen Kämpfen verstricken, Manipulation aus allen Richtungen überhand nimmt und die Menschen auf der Suche nach Antworten, Sinn und neuen Wegen sind, tut es gut, einen Kompass für die eigene Reise, die eigene Transformation, zu haben, der die Richtung nach Hause aufzeigt. Dieser Kompass ist dein Hohes Selbst.

Allerdings hast du diesen Kompass nicht, sondern du bist das. Mein Hohes Selbst hat sich mir als Arthos vorgestellt. Seine Botschaften haben unser Leben vollständig verwandelt, und auch dir wird es so gehen, wenn du dich darauf einlässt, dich als das zu erkennen und zu lieben, was du wirklich bist: eine unsterbliche und grossartige Geistseele.

22.05.2019

Tagesbotschaft Mittwoch, 22.05.2019

Heute ist ein guter Tag, um deine Eigenschaften zu veredeln. Veredelung ist möglich, wenn etwas Edleres als das Unedle, etwas Höheres als das Niedere erst erkannt und anerkannt, dann beansprucht und akzeptiert wird...

Den ganzen Beitrag lesen

Aktuelle Botschaften

LB274: Die absolute Wahrheit (12.05.2019)

Die absolute Wahrheit

Heute ist ein guter Tag, um in Gott einzutauchen. Das Eintauchen in Gott beginnt mit dem Eintauchen in dein Hohes Selbst, deinem Inneren Göttlichen Meister, was einer Rückverbindung mit deiner Seele gleichkommt. Die Seele ist nichts, was du hast, sondern das, was du bist, und sie ist kein Ding, sondern dein Leben. Um die Rückverbindung mit deinem Leben zu ermöglichen, ist es erforderlich, dein Herz zu öffnen und seiner Wirklichkeit mehr zu vertrauen als der programmierten Realität des fremdgesteuerten Verstandes, der mit materiellem Scheinwissen glänzt.

Den ganzen Beitrag lesen

LB273: Befreie deinen Geist (30.04.2019)

Befreie deinen Geist

Heute ist ein guter Tag, um die Mauern des Gefängnisses einzureissen, das dich von der für dich bestimmten Freiheit trennt. Dieses Gefängnis hast du aus freiem Willen errichtet. Du hast dich selber eingemauert, ohne dir darüber bewusst zu sein, was du tust, und dabei hast du dich Stück für Stück, Stein für Stein, immer mehr von deinem wahren Selbst abgetrennt. Die Steine, die du für die Mauer verwendet hast, wurden dir von denen, denen es nützt, bereitwillig zur Verfügung gestellt, und du hast sie einfach angenommen ohne zu hinterfragen, ob sie auch dir nützlich sind. So hast du dir genau die Welt erschaffen, die du erschaffen solltest, und so hast du deine Macht abgegeben an die, die nur mächtig sind, solange du dich mit ihren Steinen eingemauert hast.

Den ganzen Beitrag lesen

LB272: Die Mission der Seele (10.04.2019)

Die Mission der Seele

Heute ist ein guter Tag, um dich auf die Mission deiner Seele zu besinnen. Du lebst dein Leben mit dem Verstand und betrachtest es durch die Brille eines in der Materie verhafteten, pflichtbewussten und schuldigen Kämpfers. Du kämpfst äussere Kämpfe, um zu überleben, erfüllst Pflichten, um dich abzusichern und materiell gut dazustehen, und du redest dir ein, unschuldig zu sein, obwohl du dich schuldig fühlst. Schuld daran sind die Lehren, die dir gegeben wurden und die deinen Verstand geformt haben, dem du nun als Werkzeug dienst. Du hast gelernt, was du bist und was das Leben ist, und so versuchst du nun, es deinem Verstand und den Anderen Recht zu machen. Du übersiehst, dass du nicht gekommen bist, um etwas zu versuchen, von dem du nicht im Herzen überzeugt bist.

Den ganzen Beitrag lesen

Aktuelle Blogbeiträge

Über die Wahrhaftigkeit (26.02.2019)

Über die Wahrhaftigkeit

Heute ist ein guter Tag, um einmal ein Thema anzusprechen, das im alltäglichen Leben für jeden von uns eine wichtige Rolle spielt: Wahrhaftigkeit. Natürlich ist es essentiell, wahrhaftig zu sein, denn wann immer wir nicht wahrhaftig sind, belügen wir uns selbst. Mit jeder Selbstlüge verstärken wir eine Illusion, fallen in sie hinein und haben später grosse Mühe, dort wieder herauszukommen. Im Laufe unseres Lebens haben wir uns aus verschiedensten Gründen immer wieder selbst belogen. Es ist notwendig, diese Lügen zu identifizieren und aufzulösen, denn wenn wir das nicht tun, kleben wir in unserem eigenen Spinnennetz und sind darin gefangen. Lügen sind nicht wahrhaftig.

Den ganzen Beitrag lesen

So setzt du die Dunkelheit schachmatt (02.02.2019)

So setzt du die Dunkelheit schachmatt

Es ist jetzt an der Zeit, die Dunkelheit zu durchlichten. Das ist jedoch nur möglich, indem du dich selber ins Licht begibst. Licht ist kein der Dualität entspringendes Konzept und auch nicht die Summe aller dunklen Teilchen, sondern die Wahrheit jenseits relativer Meinungen. Um dich ins Licht zu begeben, darfst du nicht nur über deinen intellektuellen Schatten springen, sondern dich voll und ganz über dein niederes Selbst erheben. Solange du dich in seinen Schatten aufhältst, bist du vom Licht getrennt. Dann ist es normal, dass du das Licht der Wahrheit als lächerliche Illusion bezeichnest, denn solange du in der Dunkelheit lebst, hältst du sie für Licht und dich für erleuchtet. Immerhin hast du ja deine eigene Meinung, und in der Dunkelheit der Schatten ist diese immer richtig, und wenn sie falsch wäre, dann müsstest du etwas ändern, indem du dein Weltbild hinterfragst. Das könnte dazu führen, dass du dich über deinen Schatten ins Licht erhebst. Bist du bereit für ein spirituelles Schachspiel?

Den ganzen Beitrag lesen

Was ist eigentlich gerade los? (29.01.2019)

Was ist eigentlich gerade los?

Ich schreibe jetzt einfach mal ganz munter drauf los - und das nicht nur, weil heute Portaltag ist ;-) Oder war das gestern? Oder morgen? Wo liegt eigentlich dieses Portal, und ist es nur an bestimmten Tagen geöffnet? Aber Spass beiseite, denn es gibt da durchaus einen ernsten Hintergrund. Ich sage es mal so: Egal, ob heute Portaltag ist oder nicht - was wir niemals vergessen dürfen, ist, dass jeder von uns ein Portal von Bedeutung ist. Hm, wie soll ich anfangen…? Gestern z.B. war ein merkwürdiger Tag. Sehr strange. Und sehr gefährlich. Nicht nur, dass mehrere energetisch heftige Schübe hereinkamen. Da könnte man jetzt sagen, ok, das hat den Körper umgehauen, ich war plötzlich todmüde oder hellwach, die Knie haben weh getan oder das Herz ist aus seinem Rhythmus gefallen. Das mag alles sein, aber das, worum es mir geht, ist etwas ganz anderes…

Den ganzen Beitrag lesen