Gedanken Blogbeiträge

16.07.2020

Bewusstseinsentgiftungskur: Die Praxis

Bewusstseinsentgiftungskur: Die Praxis

Jetzt geht es ans Eingemachte und somit an die Wahrheit. Die gute Nachricht ist: Wahrheit ist immer einfach. Sehr einfach. Eine Wahrheit z.B. ist, dass du erntest, was du säst. Du wirst, was du bist, und du erhältst, was du gibst. Du hast, egal, wo du stehst und was du tust, immer zwei Möglichkeiten: Du tust es für Gott, der die Höchste Wahrheit ist, oder du tust es für dich, der du scheinbar von der Höchsten Wahrheit getrennt bist. Wenn du das, was du tust, für Gott tust, ist es wahrhaftig. Tust du es für dich, denkst du nur, es wäre wahrhaftig. Wie kann es wahrhaftig sein, wenn du nicht in der Höchsten Wahrheit, die einzig und allein Gott ist, verankert und somit eins mit ihr bist? Sogar wenn du das, was du tust, für einen anderen tust als für Gott oder für dich, tust du es doch für dich, weil es dein Wille ist, es zu tun. Und wenn du es für dich tust, tust du es nicht für Gott. 

Den ganzen Beitrag lesen
17.11.2020

Die vedische Lösung

Die vedische Lösung

In diesen ganz besonderen Zeiten macht es Sinn, nicht an den Umständen zu verzweifeln, nicht die Hoffnung, die Zuversicht und den Mut zu verlieren und nicht den Kopf in den Sand zu stecken. Gleichzeitig macht es aber auch Sinn, nicht gegen das, was nicht gut, nicht wahr, nicht richtig und nicht gerecht ist, anzukämpfen - zumindest nicht, bevor wir nicht stark genug sind, um den Kampf auch zu gewinnen. Was also können wir tun, jetzt, wo alles so schwierig ist, so ungerecht, so bösartig und so sinnlos? Wir können die Zeit nutzen, indem wir genau das tun, wovor wir uns möglicherweise unser ganzes Leben lang gedrückt haben. Die Betonung liegt auf: Wir können die Zeit nutzen. Wie aber nutzen wir diese Zeit am besten, in der das Leben nicht mehr so weiterläuft, wie gewohnt, in der alles blockiert wird und in der nichts ist, wie es scheint und wie es sein sollte, und wo vermutlich auch nichts mehr in das zurückkehren wird, was wir kannten?

Den ganzen Beitrag lesen