Gedanken Blogbeiträge
Thema: Dunkelheit

12.10.2017

Einfach mal tief durchatmen. Am besten Jetzt!

Einfach mal tief durchatmen. Am besten Jetzt!

Das, was die Welt derzeit am dringendsten benötigt, sind richtig gute Tief-Durchatmer. Ganz ehrlich: Atmen hilft. Es lockert den inneren Druck, ständig kämpfen zu müssen. Recht haben zu müssen. Gewinnen zu müssen. Es beruhigt das Ego, das so gerne kämpft, so gerne Recht hat und so gerne gewinnt. Wenn ich mir zum Beispiel die vielen Facebook-Posts mitsamt ihren Kommentaren ansehe, dann denke ich: Upps. Was ist denn hier los? Jeder weiss, was das einzig Richtige ist. Jeder hat die beste Lösung. Jeder kennt den wahren Weg. Aber ist es nicht letztendlich so, dass jeder Weg gerade für den, der ihn geht, der Richtige ist? Gibt es nicht viele Wahrheiten, Lösungen, Wege?

Den ganzen Beitrag lesen
16.05.2018

Die Tür zur Liebe

Die Tür zur Liebe

Viele Menschen stehen derzeit, bildlich gesprochen, vor zwei Türen. Die Einladung zur Reise nach Hause, in die Einheit der Liebe, wurde ausgesprochen und Gott wartet auf deine Antwort. Die Zeit drängt und eine Entscheidung ist gefordert. Du stehst in dieser Zeit des Zerfalls der alten Welt vor zwei Durchgängen und bist aufgefordert den weiteren Weg zu wählen. Bisher hast du auf deinen Impuls vertraut und damit dein Leben gelenkt. Das ist gut so. Es scheint aber wichtig zu sein, dass du verstehst, was Impulse sind, woher sie kommen und wo dich installierte, manipulierte Programme an der Nase herum führen. Nur mit klarem Kopf und reinem Herzen solltest du die für dich passende Tür wählen.

Den ganzen Beitrag lesen
02.02.2019

So setzt du die Dunkelheit schachmatt

So setzt du die Dunkelheit schachmatt

Es ist jetzt an der Zeit, die Dunkelheit zu durchlichten. Das ist jedoch nur möglich, indem du dich selber ins Licht begibst. Licht ist kein der Dualität entspringendes Konzept und auch nicht die Summe aller dunklen Teilchen, sondern die Wahrheit jenseits relativer Meinungen. Um dich ins Licht zu begeben, darfst du nicht nur über deinen intellektuellen Schatten springen, sondern dich voll und ganz über dein niederes Selbst erheben. Solange du dich in seinen Schatten aufhältst, bist du vom Licht getrennt. Dann ist es normal, dass du das Licht der Wahrheit als lächerliche Illusion bezeichnest, denn solange du in der Dunkelheit lebst, hältst du sie für Licht und dich für erleuchtet. Immerhin hast du ja deine eigene Meinung, und in der Dunkelheit der Schatten ist diese immer richtig, und wenn sie falsch wäre, dann müsstest du etwas ändern, indem du dein Weltbild hinterfragst. Das könnte dazu führen, dass du dich über deinen Schatten ins Licht erhebst. Bist du bereit für ein spirituelles Schachspiel?

Den ganzen Beitrag lesen
22.07.2019

Das Tor der Gnade

Das Tor der Gnade

Wir haben ein Zeitfenster erreicht, an dem sich nun verstärkt neue Wege offenbaren, wenn wir bereit sind, sie zu gehen. Für diejenigen, die wissen, dass sie an sich selbst arbeiten müssen, um die Heilung der Seele und der Welt einzuleiten, tun sich neue und im wahrsten Sinne des Wortes wunderbare Möglichkeiten auf. Dabei geht es nicht länger darum, oberflächlich an unangenehmen Symptomen herumzudoktorn, sondern in die Tiefe zu tauchen, um das hervorzuholen, was diese Symptome verursacht.

Den ganzen Beitrag lesen