Gedanken Blogbeiträge
Thema: Gesellschaft

09.07.2019

Der Wahnsinn hat bald fertig

Der Wahnsinn hat bald fertig

Heute ist ein guter Tag, um ein wenig auf den Putz zu hauen. Normalerweise ist das mit dem guten Tag ja für Arthos-Botschaften vorbehalten und nicht für Blogbeiträge. Aber da gerade der Wahnsinn überhand nimmt und alle nur denkbaren Lunten gleichzeitig brennen, ist es an der Zeit, einige Illusionsblasen zu zerschlagen, und zwar bevor die Realität all jene einholt, die sie um jeden Preis versuchen zu verweigern, indem sie die Blasen weiter aufblasen.

Den ganzen Beitrag lesen
15.11.2019

Neugeburt 5: Spirituelle Revolution

Neugeburt 5: Spirituelle Revolution

Während sich der Wahnsinn in der Welt epidemieartig ausbreitet, ein menschenverachtender Status Quo den nächsten jagt und sich sowohl Engel als auch Dämonen immer offensichtlicher outen, kommen wir nun im wahrsten Sinne des Wortes zum Höhepunkt unserer kleinen Artikelserie. Wir werden jetzt die letzte und entscheidende Frage beantworten: Wie ist es für uns Menschen möglich, in eine Premium-Variante des Lebens zu wechseln, in der die gesellschaftlichen und politischen Umstände nicht derart menschenverachtend sind, wie es derzeit der Fall ist. Die gute Nachricht: Ein derartiger Wechsel ist möglich, es gibt diese Premium-Variante. Sie nennt sich Kṛṣṇa- oder Christusbewusstsein und ist gelebtes Gottesbewusstsein. Das ist jedoch nicht das, was die meisten Menschen erwarten oder gar hören wollen, wenn es um das Thema Neue Erde geht. Sie erhoffen sich eher einen äusseren Event, der alles ändert, anstatt das zu tun, was nötig ist: sich selber zu verändern.

Den ganzen Beitrag lesen
13.12.2019

Aufstiegsblähungen, Event-Immunität und Wandelwahn

Aufstiegsblähungen, Event-Immunität und Wandelwahn

Also es ist ja nicht so, dass ich es unbedingt liebe, mich unbeliebt zu machen. Aber irgendwie kann ich nicht anders, als meine Meinung zum Besten zu geben, wenn der Wahnsinn mal wieder überhand nimmt und echter Sinn und absolute Wahrheit von Dummheit, Bösartigkeit und Propagandalügen an die Wand geklatscht werden. Das klingt böse, entspricht aber den Tatsachen, wenn ich mir die Nachrichten, Blogs und Social-Media Posts und deren Kommentare so ansehe. In welche Abgründe vermag es die sogenannte Menschheit eigentlich noch zu ziehen? Und wie ist diese Menschheit überhaupt dazu in der Lage, die Intelligenz so weit abzuschalten, dass nicht einmal mehr ein Fünkchen übrig bleibt, um klare und vor allem eigene Gedanken zu denken?

Den ganzen Beitrag lesen
09.01.2020

Rette sich wer kann!

Rette sich wer kann!

Zu Beginn dieses Jahres 2020 überschlagen sich die Ereignisse, Meldungen, Meinungen, Spekulationen, Vorhersagen und Entwicklungen. Ja, Tatsache: wir sind mitten im Wandel. Aber wenn wie derzeit auf allen Kanälen parallel angekündigt wird, dass grosse Dinge geschehen (werden), die alles verändern (werden), dann werde ich nicht hellhörig, sondern bin vorsichtig. Und zwar nicht, weil keine Ereignisse kommen würden. Vieles wird kommen, aber nichts wird sich grundlegend verändern, solange sich die Menschen nicht grundlegend verändern.

Den ganzen Beitrag lesen
05.10.2020

Die rechte und die linke Hand des Egos

Die rechte und die linke Hand des Egos

Wir stehen an der Schwelle zu einem neuen Zeitalter. Das haben viele Menschen erkannt und prophezeit, und auch wir haben das in unseren Botschaften und Blogbeiträgen immer wieder angedeutet. Ein Goldenes Zeitalter steht uns bevor, ja auf jeden Fall. Aber das Goldene Zeitalter ist nichts, was ohne unser Zutun kommt. Es fällt uns nicht einfach auf den Kopf, und es kommt nicht, um uns zu verändern. Wir müssen uns verändern, und damit läuten wir das Goldene Zeitalter ein. Das Gold steht dabei für in Wahrheit verankertes Wissen, denn das ist es letztendlich, was das Goldene vom Dunklen Zeitalter der Unwissenheit unterscheidet. Goldenes Zeitalter heisst nicht, dass alles einfach gut wird, ohne dass sich etwas ändert. Das ist Mumpitz.

Den ganzen Beitrag lesen
14.10.2020

Der subtile Krieg

Der subtile Krieg

Wenn ich mich so umsehe, dann ist eigentlich alles nicht nur gut, sondern sogar perfekt. Ein Blick aus dem Fenster zeigt mir Bienen, Vögel, Pflanzen und Bäume: Avocados, Oliven und Orangen. Das ist nicht nur schön, sondern auch natürlich und das Beste daran: Die Bäume hängen voller Geschenke. Auch bei uns in der Hütte ist alles in bester Ordnung. Die Bücher in meinem Blickfeld sind nicht nur stimmig, sondern auch inhaltlich wertvoll, da voller Weisheit, Wahrheit und Wahrhaftigkeit. An den Wänden hängen Bilder von Prabhupada über Buddha bis hin zu Shiva und Vishnu. Gut, die Gitarre hinter mir ist schon ein wenig eingestaubt, und das ist schade. Aber ansonsten sehe ich hier nichts, was mich stört, was unangenehm oder falsch wäre oder unnatürlich oder gar schädlich.

Den ganzen Beitrag lesen