Gedanken Blogbeiträge
Thema: Goldenes Zeitalter

24.06.2018

Einigkeit und Reicht und Freiheit

Einigkeit und Reicht und Freiheit

Es ist vollbracht. Der Wandel ist ausgelöst und das Ungleichgewicht der alten Energie beginnt zu kippen und entwickelt sich zurück in die natürliche Ordnung. Und das ist die beste Neuigkeit, die es geben kann. Seit der Sonnenwende hat sich die Energie geändert, und wir befinden uns derzeit in einer Atempause des kosmischen Geschehens. Wenn sich im Aussen die Dinge nun verschlimmern sollten, was sie tun werden und tun müssen, um aufgelöst zu werden, dann denke daran: Es sind die Auswirkungen der alten Zeit, der alten Energie und die Manifestationen dessen, was die Menschen bisher unbewusst erzeugt haben.

Den ganzen Beitrag lesen
29.08.2018

Die Licht und Liebe Falle

Die Licht und Liebe Falle

Wir als Menschheit gehen gerade auf einem sehr schmalen Pfad. Am Ende dieses Pfades befindet sich das berühmte Nadelöhr, durch das wir durch müssen, um im Goldenen Zeitalter anzukommen. Ach, das Goldene Zeitalter. Es ist so schön, so friedlich, so vollkommen - und noch so weit weg. Ich wünschte mir, die Menschen würden aufhören, die Augen zuzumachen, um einen schönen Traum zu träumen, der sich als Illusion entpuppt. Dieser Traum ist übrigens gewollt, und das, was dahintersteckt, steht bereits seit Jahrtausenden hinter allen Manipulationen, auf die sich die Menschen Dank ihres freien Willens einlassen. Der Fall von Atlantis war kein Ausrutscher. So viele von uns haben es miterlebt, sind mitgefallen und haben bis heute damit zu tun, wieder aufzustehen.

Den ganzen Beitrag lesen
24.10.2019

Neugeburt 2: Der Status quo

Neugeburt 2: Der Status quo

Der Status quo, also das, worum es in diesem Beitrag geht, ist nicht die absolute Wahrheit, sondern nur ein aktueller relativer Zustand, der aus verschiedensten Blickwinkeln betrachtet werden kann, und der nur kurzzeitig den vorherigen aktuellen Zustand, den Status quo ante, ablöst, bevor wieder etwas Neues als aktueller Zustand eintritt. Es ist also nicht ganz einfach, den aktuellen Zustand aufzuzeigen, denn sobald dieser Text fertig geschrieben ist, ist der Status quo, über den am Anfang geschrieben wurde, bereits überholt. Du kennst das vermutlich: Die Zeit rast, und du hast noch nicht einmal die letzten Neuigkeiten verdaut, da erscheint bereits die nächste Krise auf der Bildfläche, die Leben genannt wird, die im Prinzip aber nur Bewusstsein in Bewegung ist.

Den ganzen Beitrag lesen