Gedanken Blogbeiträge
Thema: Selbst

18.10.2019

Neugeburt 1: Der universelle Wunschraum

Neugeburt 1: Der universelle Wunschraum

Wir sind über folgende Aussage in einer Mail an uns gestolpert: Laut Dieter Broers und anderen Physikern existieren mehrere Universen und unendlich viele Möglichkeiten unseres Lebens in einer Art Variantenraum, in dem wir durch unser Denken und unsere Entscheidungen die Variante "herauspicken", die wir mit unserer Schwingung anziehen. Ich lebe zwar schon ein wirklich wunderbares Leben, möchte aber so gern wissen, wie genau ich in die "Premium-Variante" switchen kann, in der z.B. die gesellschaftlichen und politischen Umstände nicht derart menschenverachtend sind. Das ist eine gute Frage und zeigt Verantwortungsbewusstsein und die Bereitschaft, eine neue bessere Welt zu erschaffen, und zwar bewusst.

Den ganzen Beitrag lesen
17.04.2020

MOAB: Radikale Bewusstseinsentwicklung

MOAB: Radikale Bewusstseinsentwicklung

Ich freue mich riesig, dass die Menschen erwachen und dass im Aussen so viele Dinge geschehen, die bestätigen, dass wir uns in einer Entwicklung befinden, die nicht mehr zu stoppen ist. Aber als alter Wahrheitsanhänger und -verfechter komme ich nicht umhin, auf einige Dinge hinzuweisen, die wirklich wichtig sind. Wirklich wichtig ist, dass das Erwachen nicht nur daraus besteht, die Augen zu öffnen. Es ist kein Zeichen des Erwachens, wenn du morgens die Augen öffnest, aber den ganzen Tag im Bett liegen bleibst. Hinzu kommt, dass die Erde kein Vergnügungspark ist, der gerade renoviert wird, um den Spassfaktor zu erhöhen. Die Erde ist ein Schulungsplanet, und es geht für uns um die Entwicklung unseres Bewusstseins und nicht um die Entwicklung äusserer Umstände.

Den ganzen Beitrag lesen
05.07.2020

Vorsicht, es menschelt

Vorsicht, es menschelt

Derzeit kann ich beobachten, wie geschickt die materielle Energie Gottes (māyā, prakṛti) die Menschen in komplizierte Situationen verstrickt, ohne dass es ihnen auffällt. Im Gegenteil, die meisten fallen darauf herein. Und das ist aus Sicht Gottes, der als Überseele (paramātmā) im Herzen jedes Lebewesens weilt, zu Lernzwecken gewollt und sogar ausdrücklich erwünscht. Schliesslich ist deine Inkarnation als Mensch auf der Erde, mitten im dunklen Zeitalter (kali yuga) am Beginn eines kleinen goldenen Zeitfensters, deine grosse Chance, dich als Seele zu läutern und ins Licht hinein zu entwickeln.

Den ganzen Beitrag lesen