Gedanken Blogbeiträge
Thema: Wahrheit

15.06.2018

Absolut relativ

Absolut relativ

Okay PAN, mein vertrauter Freund und Lehrer, warum hast du dich mir so gezeigt? War es eine Prüfung? Du weisst, ich mag nichts Halbwahres schreiben und schon gar nicht weitergeben. Da ist so etwas wie Verantwortung und Verunsicherung, ob ich meiner Wahrnehmung trauen kann, oder ob ich etwas übersehen hatte? Habe ich interpretiert, weil ich noch Rest von fremdem Wissen in meinem Verstand hatte, der sich einmischen wollte?

Den ganzen Beitrag lesen
04.08.2018

Willkommen in der natürlichen Ordnung

Willkommen in der natürlichen Ordnung

Nie wahr sie so wertvoll wie heute: die Wahrhaftigkeit. Aber wer weiss schon, was das wirklich bedeutet? Für den Einen bedeutet es, die eigene Wahrheit zu vertreten, für den Nächsten ehrlich und loyal zu sein und für Andere zuverlässig oder rechtschaffen zu sein. Schön und gut. Worte. Aber was steckt wirklich dahinter? Gibt es so etwas wie die Wahrhaftigkeit? Das mag jeder für sich entscheiden. Ich kenne meine Antwort und möchte sie gerne teilen, denn es gibt derzeit kaum ein Thema, das von dermassen grosser Bedeutung ist, wie dieses. Wir haben es nämlich bereits einige Minuten nach zwölf. Dem Einen oder Anderen mag es vielleicht auffallen, die Meisten werden denken wieso? Das Leben geht doch weiter und alles ist normal. Aber nein - nichts ist mehr normal. Schon lange nicht mehr. Die Welt der Menschheit ist aus der Norm gefallen.

Den ganzen Beitrag lesen
02.02.2019

So setzt du die Dunkelheit schachmatt

So setzt du die Dunkelheit schachmatt

Es ist jetzt an der Zeit, die Dunkelheit zu durchlichten. Das ist jedoch nur möglich, indem du dich selber ins Licht begibst. Licht ist kein der Dualität entspringendes Konzept und auch nicht die Summe aller dunklen Teilchen, sondern die Wahrheit jenseits relativer Meinungen. Um dich ins Licht zu begeben, darfst du nicht nur über deinen intellektuellen Schatten springen, sondern dich voll und ganz über dein niederes Selbst erheben. Solange du dich in seinen Schatten aufhältst, bist du vom Licht getrennt. Dann ist es normal, dass du das Licht der Wahrheit als lächerliche Illusion bezeichnest, denn solange du in der Dunkelheit lebst, hältst du sie für Licht und dich für erleuchtet. Immerhin hast du ja deine eigene Meinung, und in der Dunkelheit der Schatten ist diese immer richtig, und wenn sie falsch wäre, dann müsstest du etwas ändern, indem du dein Weltbild hinterfragst. Das könnte dazu führen, dass du dich über deinen Schatten ins Licht erhebst. Bist du bereit für ein spirituelles Schachspiel?

Den ganzen Beitrag lesen
26.02.2019

Über die Wahrhaftigkeit

Über die Wahrhaftigkeit

Heute ist ein guter Tag, um einmal ein Thema anzusprechen, das im alltäglichen Leben für jeden von uns eine wichtige Rolle spielt: Wahrhaftigkeit. Natürlich ist es essentiell, wahrhaftig zu sein, denn wann immer wir nicht wahrhaftig sind, belügen wir uns selbst. Mit jeder Selbstlüge verstärken wir eine Illusion, fallen in sie hinein und haben später grosse Mühe, dort wieder herauszukommen. Im Laufe unseres Lebens haben wir uns aus verschiedensten Gründen immer wieder selbst belogen. Es ist notwendig, diese Lügen zu identifizieren und aufzulösen, denn wenn wir das nicht tun, kleben wir in unserem eigenen Spinnennetz und sind darin gefangen. Lügen sind nicht wahrhaftig.

Den ganzen Beitrag lesen
09.07.2019

Der Wahnsinn hat bald fertig

Der Wahnsinn hat bald fertig

Heute ist ein guter Tag, um ein wenig auf den Putz zu hauen. Normalerweise ist das mit dem guten Tag ja für Arthos-Botschaften vorbehalten und nicht für Blogbeiträge. Aber da gerade der Wahnsinn überhand nimmt und alle nur denkbaren Lunten gleichzeitig brennen, ist es an der Zeit, einige Illusionsblasen zu zerschlagen, und zwar bevor die Realität all jene einholt, die sie um jeden Preis versuchen zu verweigern, indem sie die Blasen weiter aufblasen.

Den ganzen Beitrag lesen
15.09.2019

Im Licht der Wahrheit

Im Licht der Wahrheit

Ich kann gerade nicht anders, als erneut ein klein wenig - liebevoll natürlich, aber doch bestimmt - auf den Tisch zu hauen. Der Wahnsinn nimmt immer weiter zu, und ständig höre und lese ich Worte, die im spirituellen Mantel daherkommen, im Grunde aber...

Den ganzen Beitrag lesen
15.10.2019

Spiritualität ist kein Käse

Spiritualität ist kein Käse

Es ist an der Zeit, einige Worte an dich, lieber Leser, liebe Leserin, zu richten, die verdeutlichen, worum es uns geht. Damit wollen wir uns nicht verteidigen oder erklären. Das müssen wir nicht, und wir haben auch nichts zu verkaufen. Es gibt keine Hintergedanken, denn die haben wir zusammen mit allem anderen, was der Unwissenheit oder der Leidenschaft entspringt, abgelegt. Wir möchten dir helfen, klarer zu sehen, besser zu verstehen und die Filter im Kopf zu umgehen, die nur das zu- und durchlassen, was vom Chef des Verstandes, dem falschen Ego, erlaubt ist. Kurz und gut: es geht um die Wahrheit. Und zwar nicht um unsere relative persönliche, sondern um die absolute Wahrheit, die wir, Selina und ich, bereits seit vielen Jahren suchen, finden, verstehen und lieben. Und genau das leben wir, denn Theorien machen keinen Sinn, wenn sie nicht in die Praxis umgesetzt werden. Das gilt für alle Bereiche des Lebens, und ganz besonders für die Spiritualität, die oftmals einem Stückchen Käse gleicht, das verlockend in einer Falle steckt.

Den ganzen Beitrag lesen
24.10.2019

Neugeburt 2: Der Status quo

Neugeburt 2: Der Status quo

Der Status quo, also das, worum es in diesem Beitrag geht, ist nicht die absolute Wahrheit, sondern nur ein aktueller relativer Zustand, der aus verschiedensten Blickwinkeln betrachtet werden kann, und der nur kurzzeitig den vorherigen aktuellen Zustand, den Status quo ante, ablöst, bevor wieder etwas Neues als aktueller Zustand eintritt. Es ist also nicht ganz einfach, den aktuellen Zustand aufzuzeigen, denn sobald dieser Text fertig geschrieben ist, ist der Status quo, über den am Anfang geschrieben wurde, bereits überholt. Du kennst das vermutlich: Die Zeit rast, und du hast noch nicht einmal die letzten Neuigkeiten verdaut, da erscheint bereits die nächste Krise auf der Bildfläche, die Leben genannt wird, die im Prinzip aber nur Bewusstsein in Bewegung ist.

Den ganzen Beitrag lesen
05.11.2019

Zwischenmeldung

Zwischenmeldung

Aufgepasst! Seit einigen Tagen - möglicherweise steht es mit Halloween in Zusammenhang, muss aber nicht - hat sich etwas im kollektiven Energiefeld geändert. Zuerst ist uns aufgefallen, dass sich unser Zeitempfinden verändert hat. Nachdem die letzten Wochen die Zeit scheinbar nur so dahin gerast ist und man kaum noch den normalen Alltag bewältigen konnte, haben wir nun das Gefühl, dass die Tage doppelt so lang sind und wir plötzlich jede Menge Zeit haben.

Den ganzen Beitrag lesen
10.11.2019

Neugeburt 4: Lass das Licht rein

Neugeburt 4: Lass das Licht rein

Einige von euch wollten nicht glauben, dass im Vorder- und Hintergrund des Weltgeschehens Engel gegen Dämonen kämpfen, und das ist in Ordnung. Wir lassen jedem seinen Glauben. In unserer Reihe geht es auch nicht um spekulativen Glauben, sondern um das Wissen, auf dem wahrer Glaube basiert. Glaube bedeutet nicht, etwas zu vermuten und über die Vermutung zu spekulieren. Glaube bedeutet, die Wahrheit zu kennen, und das führt dazu, zu wissen. Dieses Wissen ist so kraftvoll, dass es Berge versetzt. Das wissen beide Seiten im Machtspiel Angels vs. Demons. Echtes Wissen gründet in der Wahrheit, und im Göttlichen Sinne verwendet, ist das die Waffe der Engel. Engel kämpfen nicht für persönliche Ansichten, die auf falschem Glauben beruhen. Engel kämpfen für Gott, und da sie für Gott kämpfen, werden sie den Kampf gewinnen, denn wenn Wahrheit gegen Gottlosigkeit kämpft, wird die Dunkelheit vom Licht beendet. Auch die negative Seite besitzt Wissen, verwendet es jedoch im gottlosen Sinne. Gottlosigkeit beruht nicht auf Wahrheit, sondern auf Lüge, die zur Wahrheit erklärt wird. Damit wird die absolute Wahrheit verleugnet und verdreht, und so entsteht Krankheit. Der Kampf gegen die Dämonen ist der Kampf gegen die Krankheitserreger. Ein Sieg führt dazu, dass die Krankheit ausgerottet wird, und das bedeutet, im Licht der Wahrheit zu leben. Wer das nicht versteht oder immer noch nicht verstehen will, möge sich weiterhin von dämonischem Aberglauben infizieren lassen und der Gottlosigkeit der Nichtwissenden huldigen, die aus jedem Engel einen Dämon macht.

Den ganzen Beitrag lesen