Gedanken Blogbeiträge
Thema: Wandel

17.03.2020

Doppelter Weckruf

Doppelter Weckruf

Nu isser halt mal da, könnte man sagen, denn etwas, von dem die Menschen glauben, es sei ein Virus, hat das normale Leben stillgelegt. Sehr viele Menschen befinden sich in einer künstlich erzeugten Panikstarre, doch der Virus, um den es sich wirklich handelt, ist keine organische Struktur, sondern eine geistige. Es handelt sich also in erster Linie gar nicht um eine körperliche Krankheit, sondern um eine geistige, die sich nicht einmal mehr ausbreiten muss, da sie bereits überall verbreitet ist. Das, was gerade zum Vorschein kommt und den Anschein einer Pandemie erweckt, sind die Symptome der Verirrung, Manipulation und Kontrolle des Geistes und einer damit verbundenen geistigen Verwirrung. Die davon betroffenen Menschen schlafen tief und fest, und das gleich in mehrfacher Hinsicht.

Den ganzen Beitrag lesen
29.03.2020

Der Ruf der Seele

Der Ruf der Seele

Allen, die Gott verachten, möchte ich am liebsten zurufen: Ihr verachtet euch selbst, denn ihr seid ein Teil von Gott. Allen, die Gott verleugnen, möchte ich am liebsten zurufen: Ihr verleugnet euch selbst, denn ihr seid in Wirklichkeit Göttlich. Allen, die vor Gott Angst haben, möchte ich am liebsten zurufen: Ihr habt vor euch selber Angst, denn ihr seid es, die sich selber richten. Allen, die auf Gott wütend sind, möchte ich am liebsten zurufen: Ihr seid auf euch selber wütend, denn ihr wisst, dass ihr nicht die Wahrheit lebt.

Den ganzen Beitrag lesen
01.04.2020

Wahrhaftige Lichtarbeit, Nebelkerzen und Neustart

Wahrhaftige Lichtarbeit, Nebelkerzen und Neustart

Es ist dringend nötig, einige aktuelle Gedanken zu teilen, die dazu beitragen können, einen tatsächlichen Neustart vorzubereiten. Eines vorab: Die scheinbar gängige Meinung, dass die Welt jetzt einmal für eine zeitlang heruntergefahren wird, um dann mit einem alles ist jetzt gut aber nichts wirklich anders ins Paradies überzugehen, ist nicht nur illusorisch, sondern völlig daneben. Daher ist auch der Titel dieses Blogbeitrags ganz bewusst gewählt, denn das sind die drei Dinge, über die wir Bescheid wissen sollten, wenn wir - man möge mir diesen plumpen Licht & Liebe Ausdruck verzeihen - aufsteigen wollen. Der Aufstieg ist kein Ich male mir jetzt die Welt schön Spiel. Der Aufstieg ist harte Bewusstseinsarbeit, denn was Bitteschön soll aufsteigen, wenn nicht das Bewusstsein? Und: Das Bewusstsein steigt nicht einfach so auf, weil ich ihm sage: Und jetzt bitte ins nächste Stockwerk. Wir sind hier nicht im spirituellen Kaufhaus und auch nicht einfach nur in einem Gedankenspiel.

Den ganzen Beitrag lesen
17.04.2020

MOAB: Radikale Bewusstseinsentwicklung

MOAB: Radikale Bewusstseinsentwicklung

Ich freue mich riesig, dass die Menschen erwachen und dass im Aussen so viele Dinge geschehen, die bestätigen, dass wir uns in einer Entwicklung befinden, die nicht mehr zu stoppen ist. Aber als alter Wahrheitsanhänger und -verfechter komme ich nicht umhin, auf einige Dinge hinzuweisen, die wirklich wichtig sind. Wirklich wichtig ist, dass das Erwachen nicht nur daraus besteht, die Augen zu öffnen. Es ist kein Zeichen des Erwachens, wenn du morgens die Augen öffnest, aber den ganzen Tag im Bett liegen bleibst. Hinzu kommt, dass die Erde kein Vergnügungspark ist, der gerade renoviert wird, um den Spassfaktor zu erhöhen. Die Erde ist ein Schulungsplanet, und es geht für uns um die Entwicklung unseres Bewusstseins und nicht um die Entwicklung äusserer Umstände.

Den ganzen Beitrag lesen
08.06.2020

Kontrollierter freier Fall

Kontrollierter freier Fall

Ihr erlebt momentan auf kollektiver und persönlicher Ebene einen kontrollierten freien Fall! Das bedeutet, ihr werdet kosmischen Energien und weltlichen Ereignissen ausgesetzt, die euch scheinbar (!) den Boden unter den Füssen wegreissen. Dennoch geschieht alles gemäss des göttlichen Plans. Diejenigen unter euch, die auf Gott vertrauen und in der spirituellen Wahrheit gefestigt sind, werden schnell erkennen, dass sie nicht unkontrolliert ins Bodenlose stürzen, sondern dass ihr Fall getragen ist. Ihr Gottvertrauen und ihre Anbindung an die spirituelle Wahrheit ist der Fels, auf dem sie während des freien Falls fest verankert stehen und der sie vor einem weltlichen Absturz bewahrt.

Den ganzen Beitrag lesen
04.07.2020

Bewusstseinsentgiftungskur

Bewusstseinsentgiftungskur

Jetzt ist definitiv ein guter Zeitpunkt, um etwas zu tun, was schon lange überfällig ist: das Bewusstsein entgiften. Die Entgiftung kommt einer spirituellen Kur gleich, und ich kann diese Kur nicht nur guten Gewissens empfehlen, sondern möchte sie dir sogar eindringlich ans Herz legen, und zwar nicht wegen mir, sondern wegen dir. Ich ziehe diese Kur nicht nur durch, sondern habe sie zu einem der wichtigsten Bestandteile meines Lebens gemacht. Ich entgifte mein Bewusstsein ständig, denn ohne Entgiftung fällt das Bewusstsein immer mehr ab. Es wird ganz besonders im derzeitigen Kali Yuga von Geburt an fortwährend vergiftet, und das geschieht auf allen Kanälen und Ebenen, vornehmlich aber über die Sinne.

Den ganzen Beitrag lesen
16.07.2020

Bewusstseinsentgiftungskur: Die Praxis

Bewusstseinsentgiftungskur: Die Praxis

Jetzt geht es ans Eingemachte und somit an die Wahrheit. Die gute Nachricht ist: Wahrheit ist immer einfach. Sehr einfach. Eine Wahrheit z.B. ist, dass du erntest, was du säst. Du wirst, was du bist, und du erhältst, was du gibst. Du hast, egal, wo du stehst und was du tust, immer zwei Möglichkeiten: Du tust es für Gott, der die Höchste Wahrheit ist, oder du tust es für dich, der du scheinbar von der Höchsten Wahrheit getrennt bist. Wenn du das, was du tust, für Gott tust, ist es wahrhaftig. Tust du es für dich, denkst du nur, es wäre wahrhaftig. Wie kann es wahrhaftig sein, wenn du nicht in der Höchsten Wahrheit, die einzig und allein Gott ist, verankert und somit eins mit ihr bist? Sogar wenn du das, was du tust, für einen anderen tust als für Gott oder für dich, tust du es doch für dich, weil es dein Wille ist, es zu tun. Und wenn du es für dich tust, tust du es nicht für Gott. 

Den ganzen Beitrag lesen