Gedanken Blogbeitrag

01.06.2018

Hüter des Herzens der Neuen Erde

Die feinstofflichen mächtigen Kristalldrachen tragen die Energien der Göttlichen Ordnung in sich und verströmen sie im Kern der Erde. Sie umgeben das Herz der Erde...
Bildquelle: Pixabay / bluebudgie / CC0 Creative Commons

Die Informationen zu einer persönlichen Botschaft brachten das Thema Kristalldrachen in mein Bewusstsein. Mein feinstofflicher Führer Rainer (Zufall) war am wirken und liess mich auf Rosi’s Blog Es ist Alles da einen Hinweis zu einem Artikel über Eden und die erwachenden Drachen lesen. Ich fühlte sofort eine Resonanz in mir, obwohl ich kognitiv nur die Hälfte vom Text verstand. Nun, wenn ich auf etwas gestossen werden soll, dann ist mein Helferteam hartnäckig und einfallsreich. So leitete ich den Artikel einer lieben FB Freundin weiter, mit der Bitte um ihre Meinung. Wow, nun waren wir beide in Resonanz damit. 

Die Drachen sind ein wichtiges Thema, das war mir klargeworden. Nach der Beschreibung ihrer Erfahrung als aktive Erdenhüterin, nahm ich nach langer Zeit mental Kontakt zu einem alten Freund auf: einem großen Smaragddrachen. Er ist ein alter Erdenhüter und genau wie ich, arbeitet er auf dem grünkristallinen Strahl der Heilung. Einmal in diesem Leben hatte ich schon das Vergnügen, seine Kraft zu erleben. Nun schien es Zeit, meinen lieben Seelenbruder geistig zu besuchen. Dabei wurde mir ein wertvolles Bild gezeigt, und ich erhielt eine Botschaft, die ich gerne mit euch teilen möchte.

Bei der Entstehung dieses Planeten haben mächtige Schöpferwesen die Urkräfte gebündelt, um den Planetenkörper zu formen und ihn für Lebewesen bewohnbar zu gestalten. Genau wie unser menschlicher Körper ein Ausdruck unseres wahren Göttliches Bewusstseins darstellt, ist das Planetenbewusstsein innerhalb des feststofflichen Körpers formgebend. So, wie unsere Göttliche Essenz in der fünften Herzkammer einen physischen Sitz hat, obwohl diese Energie natürliche alle Bereiche unseres Seins durchdringt, so hat auch das Erdbewusstsein einen physischen Ort der Verankerung: Das Herz der Erde innerhalb der Höhle der Schöpfung.

Die physisch vorhandene Höhle kann derzeit nicht von uns entdeckt werden, denn sie liegt im Schwingungsbereich der fünften Dimension. Sie beinhaltet den Seelenkristall einer jeden auf dem Planeten inkarnierten Seele, und mittendrin ruht der mächtigste Kristall, der Informationsträger für das Herz der Erde. Er steht mit dem bedingungslos liebenden mächtigen Schöpferbewusstsein, Gaia, in Verbindung. Ihr Bewusstsein ist überall auf dem Planeten präsent ist und ihre Seelenessenz wird an diesem heiligen Ort beschützt. Der mächtige Erdenkristall hält die Information der Entstehung der Erde, aller Zyklen und Dimensionen des Planeten und aller Potenziale der Zukunft für die Erde und ist verbunden mit der mächtigen innerirdischen Plasmasonne. Jede kristalline Farbschwingung aus der Göttlichen Quelle ist in diesem mächtigen Erdzentrum verankert. Die Elohim haben ihre Schöpfungsinformationen für die komplette Erdenbewusstseinsreise in diesem Herzen hinterlegt. Alle Strahlen der Urquelle schlagen in Gaia’s Herz, und somit sind alle göttlichen Fähigkeiten für ihren Dienst an diesem Universum in ihrem Herzbewusstsein hinterlegt.

Die Hüter dieser Höhle und Beschützer des Herzens der Erde sind die mächtigen Kristalldrachen. Die feinstofflichen kristallinen Urwesen, deren Nachkommen diesen Planeten einst physisch bewohnten, um ihm den ersten energetischen Abdruck von Leben zu schenken, haben sich tief ins Innere der Erde zurückgezogen. Die feinstofflichen Kristalldrachen entsprechen den Farbstrahlen der Urschöpferebene und bewahren das Wissen des Planeten. Doch die Entwicklung auf dem Planeten hat auch ihre Frequenz beeinflusst. Denn diese Erdenhüterdrachen stehen mit vertraglich gebundenen Seelen in Verbindung, die selber inkarniert sind und ihren Seelendienst während der Erdenerfahrungsreise leisten.

So sind derzeit viele Seelen am erwachen, die einen mehr oder weniger engen Bezug zu den kristallinen Urdrachen spüren oder die durch ihren Seelenvertrag in einem Bündnis mit ihnen stehen. Einige als Menschen inkarnierte Seelen sind selber aus dem Drachenreich und haben beschlossen, ihren Dienst als Erdenhüter innerhalb der menschlichen Inkarnation zu absolvieren. Sie tragen in ihrer feinstofflichen DNA eine Information, die sie mit diesen Wesen verbindet. Sie halten uralte Versprechen in ihrem Kausalkörper, die Energien zu transformieren und somit das Herz der Erde zu unterstützen. Durch die Lösung ihrer menschlichen Lebensthemen und der damit einhergehenden Transformation ihrer Dunkelheit in das Licht der Liebe, erlösen sie gleichfalls die karmischen Fesseln der Kristalldrachen.

Denn während die Erde nach den Traumata von Atlantis in die niedrige Schwingung der dritten Dimension gefallen ist, haben die Kristalldrachen energetischen Schutz für das Erdbewusstsein gegeben. Sie haben die Energien gehalten und ausbalanciert, um die Reinheit des Erdbewusstseins zu schützen. Damals sind einige der alten Erdenhüter tief in die Dunkelheit gestürzt und waren für Äonen vom Licht der Liebe getrennt. Durch das Erwachen und die Unterstützung der mit ihnen in Verbindung stehenden Menschen werden diese Drachen jetzt wieder befreit. Einige von uns haben Seelenverträge, die mit den Kristalldrachen in Verbindung stehen. Diese gilt es, jetzt zu erfüllen.

Auch das Licht der Liebe, dass immer mehr die negativen Energiefelder in den Dimensionen der Erde verlichtet, hat die gefallenen Drachen aus der Dunkelheit befreit. Mein Freund, der grüne Smaragddrache, bittet euch alle, die ihr damit in Resonanz geht, euch mit den Kristalldrachen zu verbinden und zu fragen, wie ihr sie unterstützen könnt. Es reicht oft schon, den liebevollen Kontakt zu ihnen wieder herzustellen, damit sie wieder ihren festen Platz im Bewusstsein der Menschheit zurück erhalten. Sie wurden fast vergessen und es sind sehr viele Halbwahrheiten über sie in die Welt gebracht worden.

Die feinstofflichen mächtigen Kristalldrachen tragen die Energien der Göttlichen Ordnung in sich und verströmen sie im Kern der Erde. Sie umgeben das Herz der Erde und schützen das Erdbewusstsein, Gaia. Durch ihre derzeitige Befreiung und Heilung senden sie die ordnenden Prinzipien in die Energiefelder der Erde und unterstützen den Wandlungsprozess. Die Erde wird sich reinigen und von allen dunklen Energien befreien. Nur Seelen, die in der Schwingung der bedingungslosen Liebe sind und somit auch in liebevoller Verbindung mit der Natur, ihren Reichen und dem Planetenbewusstsein, werden auf der Neuen Erde bleiben können.

Die Umwandlung beginnt und der Sprung in die nächste Dimension steht vor der Tür. Gaia hat ihre Einladung ausgesprochen und die Kristalldrachen rühren sich in der Erde. Sie werden sich ausdehnen und hervorkommen, um den Wandel zu beaufsichtigen. Sie sind feinstofflicher Natur, doch wir werden sie mit unseren erweiterten Sinnen wahrnehmen können. Auch wenn du nicht Eragon heisst, sie begrüssen die Menschheit der Neuen Erde mit ihrem grossen Herzen.

Im Licht Der Liebe,
Selina

Die Botschaft ist folgenden Themen zugeordnet:

 

Seelenreading

Wenn du etwas über deine Seele und ihre Energie, deine kosmische Herkunft und aktuell relevante Informationen aus deiner Akasha erfahren möchtest, kannst du von Selina ein Seelenreading erhalten. Mehr zum Seelenreading

Persönliche Botschaft

Wenn dir die Botschaften von Arthos gefallen, du eine spezielle Frage hast oder vor einer Herausforderung stehst, erstelle ich dir gerne eine persönliche Botschaft Mehr zur persönlichen Botschaft

 

Wertschätzung

Gefällt, dir lebensrichtig.de? Wenn du die Informationen und Energien wertschätzen möchtest, kannst du den Betrieb und Erhalt dieser Website hier mit einer Spende unterstützen: