Gedanken Blogbeitrag

31.10.2019

Neugeburt 3: Angels vs. Demons

Lebensrichtiger Blogbeitrag über die lebensfalschen Aktivitäten der Dämonen
Bild von Nerd’s Magazine

Jetzt geht’s ans Eingemachte. Die dieser Artikelserie zugrunde liegende Frage lautet: Ich lebe zwar ein wunderbares Leben, möchte aber gern wissen, wie genau ich in die "Premium-Variante" switchen kann, in der z.B. die gesellschaftlichen und politischen Umstände nicht derart menschenverachtend sind. Nun, die menschenverachtenden Umstände sind Teil eines perfiden Plans, von dem die verachteten Menschen nichts wissen oder nichts wissen wollen. Sie befinden sich im Krieg und wissen nichts davon. Ein derartiger Krieg lässt sich nicht wegwünschen, sondern muss beendet werden. Also geht es darum, aufzuwachen und zu erkennen, dass wir in den unnatürlichen und dämonischen Zustand eines Krieges hineingetrieben wurden. Dann müssen wir die dämonischen Kriegstreiber entlarven, und wir müssen sie entmachten. Solange das nicht geschieht und wir den Krieg zur völlig normalen Realität erklären, spielen wir freiwillig mit, und solange wir freiwillig mitspielen und uns dämonisieren lassen, können und werden wir keine Premium Variante aus unserem Leben machen.

Direkt wie wir sind, werden wir in diesem Beitrag einige Details beleuchten, die die meisten Menschen auf gar keinen Fall sehen wollen, da dies ihr Weltbild zum Einsturz bringen würde. Wir sagen es trotzdem, da es gesagt werden muss, und da es veranschaulicht, warum die Verschwörung keine Theorie, sondern die Praxis von Dämonen ist, die gegen Engel in den Krieg gezogen sind. Die Fakten werden geschickt und zielstrebig retuschiert und zensiert, sind jedoch für jeden Suchenden auffindbar. Wenn wir die richtigen Fragen stellen, aufhören ängstlich und schuldbehaftet wegzusehen und stattdessen endlich hinschauen, können wir alle Puzzleteile zusammenfügen und das grosse Bild erkennen: Der Kampf um die Seelen.

Dieser Kampf findet zwischen Engeln und Dämonen statt, und solange sich die Engel nicht daran erinnern, was sie wirklich sind und ihre Schöpferkraft dementsprechend einsetzen, unterliegen sie den subtilen Beeinflussungen der Dämonen. So wird das Erwachen der Engel verhindert, ihre Schöpferkraft missbraucht, und die Engel fallen tief. Seit Jahrtausenden fangen die Dämonen Seelen ein, um ihre Pläne für die Erde umzusetzen. Dieser Krieg findet subtil im Hintergrund des Weltgeschehens statt. Und zwar überall.

Wir befinden uns gegenwärtig in einem Zeitalter, das die Veden Kali-yuga nennen. Es ist das Zeitalter der Lüge, der Technik, der Zerstörung, des Zanks und Streits. Es herrscht Chaos und eine im wahrsten Sinne des Wortes diabolische (griechisch: spaltende) Energie über die Menschheit. Krieg, Armut, Mangel, Neid, Gier, Zorn und Lust sind typisch für diese Zeit und für die in dieser Zeit herrschenden dämonischen Kräfte.

All das bewirkt eine Spaltung im Bewusstsein der Menschheit, wodurch sie sich von ihrem Göttlichen Ursprung mehr und mehr trennt. Die Menschen schneiden sich dadurch aber nicht nur von ihrer Lebensquelle und dem Licht der Wahrheit ab, sondern trennen sich vor allem auch von ihrer eigenen Seele. Sie identifizieren sich nur noch mit der Materie und erkennen Gott als die höchste Wahrheit und Ursprung allen Lebens nicht mehr an, da sie davon überzeugt wurden und nun auch sind, dass alles aus der Materie hervorgeht.

Wenn man sich von Gott trennt, benötigt man eine andere Energiequelle und dadurch gelangen die Menschen auf den absteigenden Pfad, der ins Reich der Dämonen führt. Ihre Energienahrung besteht aus Krieg, Armut, Mangel, Neid, Gier, Zorn und Lust. Das sind die Nährstoffe für deren verdrehte gottlose Welt. Gleichzeitig sind das aber auch wesentliche Merkmale eines unkontrollierten Verstandes. So besteht der eigentliche Kampf um die Seelen darin, den Verstand der Menschen dahingehend zu manipulieren, dass sie dazu gebracht werden, sich mit ihrem - von den Dämonen kontrollierten - Verstand zu identifizieren.

Grundsätzlich gibt es zwei Arten von Seelen, die auf der Erde inkarnieren: Suras (Lichtwesen) und Asuras (Licht verneinende Wesen): Gott zugewandte Seelen und Gott abgewandte Seelen. Lichtvolle und dunkle Seelen. Engel und Dämonen.

Nun ist die materielle Welt zwar dual, aber nicht ausschliesslich schwarzweiss. Es gibt Schattierungen und Zwischentöne zwischen abgrundtief böse bis engelgleich gut. Das Bewusstsein der Menschen durchläuft die verschiedensten materiellen Ebenen (Dunkelheit), und zwar solange, bis sie sich wieder mit ihrem wahren Göttlichen Kern und ihrer spirituellen Seele identifizieren (Licht). Dann wenden sie sich Gott zu, und zwar ohne sich selbst für Gott zu halten. Das ist der Weg der wahrhaftigen Selbstverwirklichung.

In diesem Artikel benutzen wir die Bezeichnung Engel für alle Gott zugewandten Seelen, egal wo sie sich gerade auf ihrem Weg der Selbst-Erkenntnis befinden. Dazu gehören beispielsweise wahrhaftige Weisheitslehrer, Devotees, echte Erleuchtete oder Gurus, wahre Christen, Muslime, Buddhisten, Theisten usw., aber natürlich auch die wenigen ganz einfachen Menschen, die noch wissen, was ein wirklich gutes Leben ist, und die dementsprechend und lebensrichtig leben.

All diese Menschen verbindet ihre echte Hingabe gepaart mit Herzlichkeit, die auf dem Glauben an den einen Gott, über dem kein anderer steht, und der grösser als alles andere ist, beruht. Diese Menschen wissen, das dieser eine und wahre Gott die Ursache und Quelle des Lebens ist, erkennen Ihn als Höchsten an und verehren Ihn in und mit Liebe.

Bei den asurischen Seelen unterscheiden wir zwischen den aktiven und somit bewusst bösen und den passiven Dämonen, die durch ihre Unwissenheit manipuliert wurden und werden und den aktiven Dämonen somit unbewusst dienen. Dämonen erkennen die Herrschaft Gottes ebensowenig an, wie Seine Gesetze. Sie rechtfertigen ihr dämonisches Handeln, indem sie die Göttlichen Gesetze verdrehen, alles zu ihren Gunsten auslegen und ihre eigenen Gesetze ausrufen und nur an diese glauben.

Um ihre vielfältige Verdrehung der Wahrheit aufrechtzuerhalten und ihre dämonischen Taten zu rechtfertigen, jonglieren und schiessen sie mit Halbwahrheiten und Lügen. Indem sie Bestehendes nehmen und verdrehen und verzerren, verschieben sie die Wahrheit und rücken alles in ihr falsches und künstliches Licht.

Die aktiven Dämonen inkarnieren bewusst und vor allem ausschliesslich in ihre dämonischen Blutlinien, um über Generationen hinweg die lichtvollen Seelen gezielt und strategisch zu manipulieren und einzufangen, um sie entweder zu Dienern oder gar zu Ihresgleichen zu machen. Das tun sie, indem sie den als Freiwild betrachteten Gegnern ihre verdrehten Ansichten und Lehren als einzig gültiges Weltbild einprogrammieren - notfalls mit Gewalt. So trennen sie die Menschen von der Wirklichkeit ihrer Seele und formen Engel zu Dämonen um. Alle Vampirgeschichten basieren auf dieser wahren Tatsache.

Die aktiv Dämonen, die einen elitären Zirkel bilden, sind seit Jahrtausenden federführend an der Zerstörung des Friedens und der menschlichen Gesellschaft beteiligt. Sie hassen sowohl das Licht, als auch die lichtvollen Menschen. Sie hassen die Menschen in jeder Beziehung, und so können sie deren Freiheit nicht ertragen und setzen alles daran, sie zu zerstören.

Auch Dämonen müssen den freien Willen beachten und kennen prinzipiell das Gesetz des Karmas, doch sie sind überzeugt davon, es manipulieren und beherrschen zu können. So haben sie schon vor Jahrtausenden konkrete Pläne zur Übernahme der heutigen Zivilisation geschmiedet und diese bereits grösstenteils umgesetzt.

Ein wesentlicher Fokus liegt nicht erst aber gerade seit dem letzten Jahrhundert auf dem deutschen Volk, und so wird seit rund 75 Jahren der Plan des damaligen US-Staatssekretärs Morgenthau verfolgt und strategisch umgesetzt. Henry Morgenthau legte den dämonischen Plan eines Straffriedens für das deutsche Volk vor mit dem Ziel, die Überreste des Deutschen Reichs in politische und ökonomische Bedeutungslosigkeit abzudrängen. Das hat ziemlich gut funktioniert.

Die dämonische Elite will um jeden Preis ihre eigene Version einer Neuen Erde manifestieren. Dafür muss die spirituelle Kraft eliminiert werden, da sie die stärkste Kraft ist. Gleichzeitig erschaffen sie Chaos, um aus dem Chaos heraus ihre eigene Ordnung entstehen zu lassen. Sie haben die Prinzipien des Wunschraums aus dem ersten Blogartikel dieser Serie für ihre Zwecke perfektioniert und wenden diese selbstsüchtig an, um mit der Göttlichen Schöpferkraft der Engel eine von Gott nicht gewollte dämonische Neue Weltordnung zu manifestieren. Sie sind nicht nur Hochgrad-Freimaurer und wahre Priester des Satanismus, sondern Scheinerleuchtete: llluminaten.

Dämonen manipulieren immer und ausschliesslich unbewusste Menschen und benutzen sie für ihre Zwecke. Das Kali-yuga wird daher in den Veden auch als Zeitalter der Unwissenheit beschrieben. Unwissenheit ist mit Dunkelheit gleichzusetzen.

In dieser Dunkelheit sind mehr als 90% aller inkarnierten Menschen aktiv oder passiv dämonisiert.

Das gilt, wie wir noch verdeutlichen werden, nicht nur für irgendwelche Menschen in irgendwelchen fernen Ländern, sondern für dein direktes Umfeld: Eltern, Freunde und Nachbarn, Kita-Erzieher und Lehrer deiner Kinder, Arbeitskollegen und Chefs, Friseur und Kassiererin, Bankberater, Busfahrer, Lieblings-Pizzabäcker, Losverkäufer, Steuerberater, Tankwart, Rechtsanwalt und Polizisten. Und das gilt vielleicht auch für dich.

Bekanntlich schützt Unwissenheit vor Strafe nicht, denn jeder Mensch hat ein Gewissen. Die Frage ist nur: Wer hört auf sein Gewissen? Das Gewissen ist die innere Stimme Gottes, die in Form der Überseele in jedem Herzen weilt. Dämonen hören nicht auf das Gewissen - niemals!

Die dämonisierte Masse der Menschheit ist so sehr in ein materielles Denken getrieben worden, dass sie alles Spirituelle als Schwärmerei oder altertümlichen Glauben ablehnt. Und diejenigen, die noch spirituell offen sind, werden bewusst von echter Spiritualität ferngehalten, indem ihnen eine von den Illuminaten erdachte und sehr verlockend klingende Scheinspiritualität übergestülpt wird. So lassen sich auch diese Seelen einfangen.

Dieses duale System (Materialismus und Scheinspiritualität) funktioniert wie ein Trichter: Oben wird alles hineingeworfen, und unten kommen künstliche Gefangene heraus, die im Laufe ihrer Gefangenschaft immer dämonischer werden. Darüber hinaus wird Angst und Schuld in die Köpfe und Herzen injiziert und obendrauf künstlich Mangel und Krankheit erzeugt, sodass alle in ihren alltäglichen Sorgen und Nöten beschäftigt gehalten werden.

Wenn es gar nicht anders geht, wird dann halt irgendwo ein grosser Terrorakt oder gar Krieg initiiert, was noch mehr Leid, Schmerz, Angst und Schuld bei den unbewussten Menschen fabriziert. Gleichzeitig wird dadurch die Macht der Dämonen durch noch mehr Kontrolle vergrössert und ihr Reichtum vermehrt.

Zusätzlich werden die Menschen durch tote Lebensmittel und ebenso künstliche wie giftige Zusatzstoffe, Medikamente und Drogerieartikel, sowie unzählige Gifte in Erde, Wasser und Luft krank gemacht und durch Lügen-Medien und Brot und Spiele dumm gehalten. Das Weltbild der dämonisierten Menschen ist seit Jahrhunderten manipuliert, sodass sie mittlerweile nicht nur vergessen, sondern auch verlernt haben, auf die innere Stimme ihres Göttlichen Gewissens zu hören. Sie merken nicht einmal mehr, dass diese innere Stimme überhaupt noch zu ihnen spricht.

Dämonen, die sich seit 10.000 Jahren verstärkt auf diesem Planeten inkarnieren, da im Laufe der Erdzeitalter das lichtvolle Bewusstsein der Menschheit allmählich immer mehr abgefallen ist, beherrschen und kontrollieren das Bewusstsein aller unwissenden Menschen, was diese mindestens zu passiven Dämonen macht.

Was die sich zur Elite erklärenden Dämonen wissen, aber nicht akzeptieren, ist die Tatsache, dass Gott ein Zeitfenster im Kali-yuga verfügt hat, während dem eine Welle des Lichts das Bewusstsein aller Seelen auf der Erde flutet. Dieses Zeitfenster hat sich bereits geöffnet.

Das Licht der Wahrheit erleuchtet die dunkelsten Winkel, was den dämonischen Sumpf allmählich austrocknet. Das aber ist genau das, was die Dämonen vermeiden müssen, und daher sind ihre Massenmedien angewiesen, auch diese Wahrheit zu verdrehen. Und so werden wir inmitten der Schlacht mit dem Titel Angels vs. Demons von gegensätzlichen Informationen bombardiert und müssen lernen, die Wahrheit von der Propagandalüge zu unterscheiden. Daher ist einerseits Geduld gefordert, andererseits aber auch Wahrhaftigkeit. Und wie auch immer der Kampf ausgehen mag: Alle inkarnierten Seelen haben jetzt die Chance, sich wieder dem Licht der Wahrheit zuzuwenden. Dämonen können somit wieder zu Engeln werden. Alle Engel können den gefallenen Dämonen helfen, sich wieder aufzurichten.

Das lichtvolle Zeitfenster von rund 10.000 Jahren mitten im dunklen Kali-yuga ist der sogenannte Aufstieg - ein Aufstieg des Bewusstseins. Dieser Aufstieg ist der Aufstieg von der Unwissenheit in die Tugend, von der Unvollkommenheit in die Vollkommenheit und von der Dunkelheit ins Licht.

Das fordert die Dämonen in den unteren Welten stark heraus. Sie träumen von der endgültigen Herrschaft über Erde und Menschheit, wodurch sie sich ihre Überzeugung, selber Gott zu sein, bestätigen könnten. Das jedoch wird niemals geschehen, da sie Gott in keinster Weise ebenbürtig sind.

Wie sehr dieser Traum nicht nur ins Wanken gerät, sondern ganz und gar scheitert, sieht man bereits in den USA, wo die dämonischen Spieler des tiefen Staates bereits auf dem Präsentierteller liegen. Dort zerlegen sie sich vor den Augen der Welt selbst und offenbaren ihre dämonische Natur.

Damit wir, was der Zweck dieser Serie ist, zum Licht vordringen, um es herein zu lassen und die Dunkelheit zu vertreiben, müssen wir uns zunächst in die Dunkelheit begeben, um sie als solche zu erkennen. Ohne diesen Weg zu gehen, sind wir nicht in der Lage, die Dunkelheit vom Licht zu unterscheiden.

Ohne das Licht der Wahrheit halten wir Dämonen für Engel und ihre künstliche Erleuchtung für echtes Licht. Wir müssen also verstehen, und dann müssen wir eine Tür finden, die wir öffnen können, damit das Licht eindringen kann. Bisher wurden wir gleich doppelt geblendet, wodurch wir diese Tür nicht sehen konnten: von der maya, der verblendenden Energie der materiellen Natur und von den dämonischen Kräften, die sich für erleuchtet halten und uns durch ihre Taschenspielertricks Dunkelheit für Licht verkaufen.

Doch nichts ist, wie es scheint, und das, was wir noch erleben werden, ist der Zusammenbruch eines durch und durch dämonischen Systems, das sich wie ein Virus ins Bewusstsein der Menschen geschlichen und ihren Verstand gekapert hat. Das war ein von Erfolg gekrönter dämonischer Schachzug, dem nur ein Göttliches Antiviren-Programm entgegengesetzt werden kann, dessen Effektivität auf Erkenntnis und Liebe beruht.

Es ist an der Zeit, dass sich nun nicht nur die sogenannten Verschwörungstheoretiker mit der Wahrheit und den auf Lügen und Halbwahrheiten basierenden Verdrehungen auseinander setzen. Wir kommen nicht umhin, herauszufinden, was hinter den Kulissen wirklich geschieht, und wenn wir der Dämonisierung der menschlichen Zivilisation ein Ende setzen wollen, muss nun auch die Masse, die von Geburt an einer umfangreichen Gehirnwäsche unterzogen wurde, aufwachen, hinsehen und einsehen. Wer dazu nicht bereit ist, wird eher früher als später selber dämonisch und daher auch die Neue Erde nicht erleben.

Die Gehirnwäsche ist wesentlicher Bestandteil einer ebenso ausgeklügelten wie umfangreichen Verschwörungspraxis, die nur funktioniert, wenn die Wahrheit durch Halbwahrheiten und Lügen ersetzt wird und niemand das bemerkt. Alle Bereiche der Geschichte und des Lebens wurden und werden auf diese Art und Weise verdreht und im Kali-yuga unter die Kontrolle dämonischer Kräfte gebracht.

Da die Erde ein Planet ist, der in beide Reiche führt - sowohl ins Reich dämonischer Abgründe, als auch ins himmlische Königreich Gottes - und da der Mensch über eine gewisse Unabhängigkeit in Form des freien Willens verfügt, steht es jeder Seele frei, ihre Wahl zu treffen. Allerdings wurden die meisten Menschen im Laufe der jahrelangen Gehirnwäsche in einen künstlichen Schlaf versetzt. Um eine bewusste Wahl zu treffen, müssen sie also erst aus diesem Schlaf erwachen.

Das geschieht entweder aufgrund der Absicht, zu erwachen, oder durch einen sogenannten Schicksalsschlag. Der ist karmisch verursacht und bietet die Chance zur Auflösung des Karmas, was eine Bewusstseinstür öffnet und Licht hereinlässt. Manchmal geschieht es auch durch aufmerksames Zuhören oder Lesen, und so werden wir nun die Fäden weiterspinnen und genau das beleuchten, von dem alle Dämonen unbedingt wollen, dass es im Dunkeln bleibt.

Dämonen müssen verhindern, dass die Wahrheit ans Licht kommt, denn wenn das geschähe, würden sie mitsamt ihrer kriminellen und satanistischen Energie, ihrer Gier, ihrem Neid und ihrer Bösartigkeit, was ihren Wesenskern übrigens recht treffend beschreibt, im Rampenlicht stehen. So würde jeder sofort wissen, wer und was sie sind, und ihr Spiel wäre vorbei.

Das gilt natürlich nicht nur für die USA, wo immer mehr Menschen klar wird, dass der Begriff Verschwörungstheorie von Verschwörungspraktikern erfunden wurde und eingesetzt wird, um diejenigen, die die eigentliche Verschwörung aufdecken und ans Licht bringen, auf möglichst effektive Art und Weise zu diskreditieren. Am Ende diskreditieren sie sich jedoch selbst, und das Ende rückt näher, wie man sehen kann, wenn man den Blick über den Tellerrand der vom tiefen Staat gelenkten Massenmedien erhebt.

Es gilt aber auch im Besonderen für das Land, dessen Staatsbürgerschaft als deutsch bezeichnet wird, was an sich schon ein eher trauriger Witz ist, denn mit wahrhaftig deutscher Eigenschaft hat das heutige Attribut nichts mehr zu tun. Das ist Teil des Spiels der Verschwörungspraktiker, die allesamt Meister der Verdrehung und somit Dämonen sind.

Das Spiel, das sie auf dieser Seite des grossen Teichs mehr oder weniger seit Jahrtausenden im Geheimen und seit fast einem Jahrhundert nun auch recht offensichtlich spielen, ist die gewaltsame Aneignung eines Staates, die Gefangennahme seines Volkes und das Rauben aller Staat und Volk gehörenden Ressourcen, Besitztümer, Energien und Rechte. Dies geschieht unter dem Deckmantel, selber der Staat zu sein. Das ist Piraterie.

Die dämonischen Dunkelmächte - von einigen auch als Kabale oder Eliten bezeichnet - sind in dieser Hinsicht tatsächlich auch Piraten, die ein Schiff mit dem Namen Deutsches Reich gekapert haben und ein perfides Spiel spielen, das von fast allen Deutschen als Realität verstanden, akzeptiert und bezeichnet wird.

Das funktioniert, da die Verschwörungspraktiker bereits vor langer Zeit die Gehirnwäsche erfunden haben und seitdem erfolgreich durchführen. Die unzähligen schier unglaublichen Lügen und irrsinnigen Verdrehungen aller Tatsachen sind ebenso effektiv, wie die Gewalt, die angewendet wird, wenn die einfache Lüge nicht mehr ausreicht.

Auf jeden Fall müssen Angst und Schuld in den Menschen, die sich auf dem gekaperten Schiff befinden, geschürt und gezielt aufrecht erhalten werden, damit diese keine eigene und vor allem keine andere als die gewollte und diktierte Meinung haben. Wie man sieht, funktioniert das in jeder Hinsicht mehr als nur gut. Es funktioniert bestens.

Kaum jemand bemerkt die teuflische Täuschung - und falls doch, getrauen sich nur die Wenigsten, es öffentlich auszusprechen. Diejenigen, die sagen, was Sache ist, werden - zumindest im deutschsprachigen Raum, der eine bedeutende Rolle als spirituelles Zentrum für die ganze Welt spielt - sofort als Reichsbürger gebrandmarkt.

Und in der Tat sind die Reichsbürger die einzig echten Bürger, die dem verbrecherischen System in der heutigen Zeit Paroli bieten können. Daher müssen die Reichsbürger als allergrösste Gefahr für das unnatürliche System hingestellt werden, was die Dämonen und deren Diener und Verbündete auch konsequent tun. Und dafür ist nicht einmal eine Lüge nötig.

Einer solchen bedarf es allerdings zur Aufrechterhaltung des Wir schaffen das in Bezug auf die mit dämonischen Geldern eingeschleusten internationalen Facharbeiter ohne Berufsausbildung. Diese erlangen dank der Verdrehungskünste von Politikern, Scheinämtern, deren Handlangern und Medien leichter das Prädikat Staatsbürgerschaft: deutsch, als diejenigen, die seit Generationen in das Volk eines totgeschwiegenen Reiches hineingeboren wurden. Die echten deutschen Bürger besitzen eine nicht ganz so allgemeine und schwammige Staatsbürgerschaft, da deren Reich ein echter Staat ist. Dieser allerdings wird nicht offiziell anerkannt und von den Piraten verständlicherweise totgeschwiegen.

Was das zur Folge hat sieht man, wenn ein exotischer neuer Staatsbürger seinen Einkaufswagen füllt, ohne die Einkäufe bezahlen zu müssen, oder wenn ihm - nachdem er seine Ex-Frau mit dem Messer zerstückelt hat - versprochen wird, dass Niemandem verraten wird, dass er es war, während der böse echte Deutsche ins Gefängnis wandert, wenn er nur ein unrechtmässiges Knöllchen oder die ebenfalls unrechtmässige GEZ-Gebühr nicht bezahlt hat. Das ist dämonisches Rechtsverständnis.

Doch nicht nur das: Auch in Punkto Zerstörung der eigenen Kultur wurde von allen offiziellen Stellen, die immer nur das Beste für sich wollen, ganze Arbeit geleistet. So wird bekanntermassen aus dem guten alten deutschen Weihnachtsmann der Jahresendzeitmann. Da staunen sogar di Schildbürger. Aber das ist nur ein Tropfen auf den heissen Stein, unter dem die Gefangenen der Diebe und Räuber schon lange lebendig begraben wurden.

Wo in anderen Ländern Millionen Menschen auf die Strasse gehen, wenn ihnen Unrecht widerfährt, wird in Deutschland (das übrigens in dieser Bezeichnung erstmals von einem Herrn Hitler erwähnt und somit quasi erfunden wurde) brav und vor allem schuldbewusst und ängstlich gekuscht.

Unter dem Deckmantel einer Scheindemokratie wird den Gefangenen der dämonischen Piraten ein grandioses Schauspiel vorgespielt, das vermutlich in der Geschichte der Menschheit seinesgleichen sucht. Die Gefangenschaft wird als demokratische Freiheit präsentiert, und auf dem Weg zum Schafott dürfen die Sklaven sogar ihre eigenen Henker wählen. Und, man mag es glauben oder nicht, auch das funktioniert bestens.

Die Menschen im sogenannten Deutschland sind Gefangene einer Staats-Simulation. Es gibt keinen Staat, der Deutschland heisst, und es gibt auch keinen Staat, der Bundesrepublik Deutschland heisst. Natürlich gibt es auch keinen Staat mit dem Namen BRD. Es gibt nur eine in den USA registrierte Firma mit dem Namen Bundesrepublik Deutschland, von der die Firma USA mehr als 50% Anteile hält. Wer einmal mit Eigenrecherche beginnen möchte, kann spasseshalber mal bei Dun & Bradstreet nach dem UPIK Datensatz zu folgender Nummer suchen: 341611478.

Da eine Firma nur AGBs, aber keine Gesetze erlassen kann, basiert die rechtliche Grundlage ihrer Aktivitäten auf dem Handelsrecht. Somit ist die sogenannte Rechtsstaatlichkeit der BRD eher eine Art halluzinogener Pilz für durchgeknallte Juristen. Weder die Weimarer Republik, noch das 3. Reich waren Rechtsnachfolger des Deutschen Reichs - ganz zu schweigen vom 1949 gegründeten privaten Handelskonzern Bundesrepublik Deutschland. Auch die 1990 gegründete zweite Bundesrepublik Deutschland ist eine Lüge solchen Ausmasses, dass selbst ein Hieronymus Carl Friedrich von Münchhausen vor Neid erblasst wäre. 

Das von den Rothschilds ausgearbeitete sogenannte Grundgesetz für die sogenannte Bundesrepublik Deutschland ist eine zur Jahrhundertlüge passende und gehörende Farce. Da der parlamentarische Rat, und nicht, wie erforderlich und vorgesehen, das deutsche Volk das Grundgesetz verabschiedete, und dieses nicht ratifiziert wurde, ist das sogenannte Grundgesetz bekanntermassen auch keine Verfassung.

Darüber hinaus wurde das kriminelle Besatzungskonstrukt Bundesrepublik Deutschland durch die Streichung des Artikels 23 des Grundgesetzes, der den Geltungsbereich regelte, 1990 endgültig beendet. Auf die damit im Zusammenhang stehenden Bundes-Bereinigungsgesetze und Urteile des Bundesverfassungsgerichts wollen wir hier gar nicht erst näher eingehen.

Genauso wenig werden wir das Rupfen des Deutschen Adlers analysieren. Nur soviel sei gesagt: Anstelle des üblichen und unwandelbaren Hoheitszeichens souveräner Staaten (hier der prunkvolle Reichsadler des Deutschen Kaiserreiches) verwendet die sogenannte BRD alle möglichen Adler-Logos. Man möge sich beispielsweise einmal das Logo des Bundestags, des Bundespräsidenten, der Bundesregierung, des Reisepasses oder des Bundesgerichtshofs ansehen. Mit wirklicher Hoheit haben es die Piraten dann doch nicht so.

Es steht jedem frei, alle Hintergründe (von denen es unzählige gibt) selber zu recherchieren, ebenso wie die Hintergründe zum Einigungs- oder zum 2+4-Vertrag, die nur in Köpfen existierende Wiedervereinigung und die gesamte völkerrechtliche Situation. Da tun sich wahrlich dämonische Abgründe auf.

Dämonen wären aber keine Dämonen, wenn sie nicht - auch wenn sie als Piraten verkleidet sind - weiterhin so tun, als wäre alles legitim, als würde es einen echten Staat geben und als hätten sie das offizielle Recht, die Bürger zu drangsalieren, zu entmündigen, zu betrügen, auszurauben und durch ihre unrechtmäßigen AGBs zu kontrollieren. Nicht umsonst entfuhr einem allseits bekannten Vertreter der Gauner und Diebe vor laufenden Kameras versehentlich (oder war es gar Absicht?) seine Meinung über das Volk. Der Begriff das Pack war geboren.

Dies aber nur am Rande und nur für diejenigen, die immer noch der Meinung sind, sie seien offizielle Bürger eines souveränen Staates mit einer der folgenden Bezeichnungen (Bitte auswählen, was am geeignetsten erscheint): deutsch, Germany, Vereinigtes Wirtschaftsgebiet, BRD, Bundesrepublik, Bundesrepublik Deutschland, Deutschland.

Wir erwähnen es auch für die, denen einfach noch nicht aufgefallen ist, dass der Begriff Personalausweis eine gänzlich andere Bedeutung hat, als der Begriff Personenausweis. Und wir erwähnen es im Besonderen für all jene, die sich noch nie darüber gewundert haben, dass ihr Name in allen offiziellen Dokumenten gross geschrieben wird. Nun ja, der Träger eines derartigen Ausweises ist scheinbar kein beseeltes Wesen, sondern nur eine juristische Person. Und: Der Status eines Angestellten der Deutschland GmbH ist etwas anderes, als der Status des Bürgers eines souveränen Staates, und so sieht man dann doch gerne darüber hinweg…

Bevor nun peinliche Kommentare geschrieben werden, empfehlen wir, erst einmal selber ein wenig echte Recherche zu betreiben. Aber bitte nicht in den offiziellen Geschichtsbüchern, Plattformen wie Wikipedia, Parteiprogrammen oder Biografien von Vorzeigepiraten wie Kohl, Genscher oder gar Merkel. Ebenso wenig tauglich sind die offiziellen Propagandamedien, bei denen nur Schlafende in der ersten Reihe sitzen und die unzähligen Unternehmenspublikationen und Mitarbeiter-Zeitungen wie Stern, Spiegel, Fokus, FAZ, Welt, Frankfurter Rundschau und wie sie alle heissen mögen.

Eine gute erste Übersicht für alle, die bereit sind, sich den Sand des aufgezwungenen Piratenschlafs aus den Augen zu reiben, bietet dieser Artikel auf der Website Global-Change. Wer tiefer einsteigen möchte, dem empfehlen wir Bücher wie Die „BRD"-GmbH (Dr. Klaus Maurer), Wenn das die Deutschen wüssten… (Daniel Prinz), Die Souveränitätslüge (Heiko Schrang) oder Geheimsache BRD (Sven Bücher). Und wer darüber hinaus auch noch die grösseren geschichtlichen Zusammenhänge, die für all die hier erwähnten dämonischen Tatsachen relevant sind, begreifen möchte, dem legen wir die Serie Geld und Glauben beim N8Wächter nahe.

Wenn du jetzt glaubst, das alles wären Hirngespinste, die unseren Köpfen, die zu viel Fantasie haben, entspringen, dann bitte doch einfach einmal einen der vielen angeblichen Staatsbediensteten, die du kennst oder die dir begegnen, darum, sich als Beamter auszuweisen. Ob Mitarbeiter eines sogenannten Amtes oder Lehrer, ob Polizist, Gerichtsvollzieher, Richter oder Staatsanwalt: Kein einziger Mensch aus all diesen und noch vielen weiteren Berufsgruppen, wird dir einen rechtsgültig unterschriebenen Beamtenausweis vorlegen können. Das, was dir gezeigt werden wird, sind nur Spielzeugdokumente: nicht rechtsgültig unterschriebene Dienstausweise. Wer sich nicht als Beamter ausweisen kann, ist auch kein Beamter. So einfach ist das.

Und apropos rechtsgültige Unterschrift: Sollte man nicht in einem echten Staat, in dem alles mit rechten Dingen vor sich geht, erwarten können, dass die das Recht des Staates vertretenden Beamten auch wie rechtlich vorgeschrieben agieren? Daher sei die Frage gestattet, warum kein einziger Richter, Staatsanwalt oder auch nur Amtsmitarbeiter sein angeblich offizielles Dokument nicht eigenhändig und vor allem rechtsgültig unterschreibt? Da wird wohl in jährlich abertausenden von dämonischen Vertuschungen versucht, sich vor der Verantwortung für die eigene Tätigkeit und somit vor der Haftung zu drücken.

All diese Menschen sind wissende oder unwissende Mitarbeiter von privaten Firmen, aber keine Staatsbediensteten. Wo es keinen souveränen Staat gibt, kann es auch keine Diener des Staates geben, die Beamte heissen. Aber wo es Dämonen gibt, gibt es immer Diener der Dämonen - oder zumindest ihrer dämonischen Agenda.

Somit kommen wir wieder zum Hauptthema und eigentlichen Kern dieses Artikels zurück. Der Grund, warum wir überhaupt auf diese Dinge hingewiesen haben, liegt nicht in der Sache an sich, sondern in dem, was dahintersteckt. Das, worum es im Illusionstheater in Übersee, im derzeitigen Weltgeschehen und natürlich auch und ganz besonders im Land der Reichsbürger und nun auch Messer- und Machetenkünstler wirklich geht, sind nicht einfach nur Politische, Geopolitische, Wirtschaftliche, Philosophische, Religiöse, Soziologische, Nationale oder Kulturelle Interessen und Geplänkel.

Nein. In Wirklichkeit geht es um einen zum Kali-yuga in jeder Hinsicht passenden Krieg, der zwar hinter den Kulissen stattfindet, dabei aber jeden Menschen betrifft, und der den Arbeitstitel Angels vs. Demons trägt. Dabei handelt es sich jedoch nicht - wie viele vermuten mögen - um eine Art galaktischen Krieg der Sterne, der von den Guten, den Lichtkräften, laut Aussagen selbsternannter galaktischer Kriegsberichterstatter bereits von den Lichtkräften gewonnen wurde.

Wer das glauben möchte, darf es natürlich gerne tun. Aber wenn dem so wäre, dann müsste - so sollte man zumindest meinen - längst Frieden herrschen, und alle Menschen müssten sich glücklich in den Armen liegen und die Strassen mit Liebe und Freudentänzen fluten. Dem ist aber nicht so - zumindest ist davon nichts wahrzunehmen, abgesehen von einigen zugegebenermassen recht nett klingenden Mitteilungen selbsternannter spiritueller Vorreiter oder den gehirngewaschenen Veröffentlichungen ewiger Herausforderungsverneiner.

Dass vom bereits vollzogenen Wandel und vom gewonnen Krieg nichts zu sehen und zu spüren ist, liegt schlicht und einfach daran, dass die Schlacht noch nicht beendet und erst Recht nicht von Irgendwem gewonnen wurde. Sie findet auch nicht mit herkömmlichen Mitteln statt, und es ist nicht so, dass sich hier zwei bis an die Zähne bewaffnete Armeen auf einem üblichen Schlachtfeld gegenüberstehen. Es ist grösser - viel grösser. Und es ist komplizierter - viel komplizierter.

Gleichzeitig ist es aber auch ganz einfach, und um das Einfache, das wir bereits zu Beginn dieses Artikels erklärt haben, erneut auf den Punkt zu bringen: Bei dem Krieg, der schon seit sehr, sehr langer Zeit herrscht, geht es nicht um die üblichen äusseren materiellen Ressourcen, sondern um die Seelen.

Es geht um dich, deine Familie, deine Freunde, deine Kollegen und Bekannten und um all die, die du noch nicht kennst. Es geht um jede als Mensch inkarnierte Seele, und zwar unabhängig vom eigenen Verständnis hinsichtlich Geschlecht, Hautfarbe, Nationalität, Religion und Sprache.

Diese Attribute spielen im globalen Kampf um die Seelen nicht die geringste Rolle, denn es ist nur das eigene Verständnis der materiellen Erscheinung, und keine Tatsache von Bedeutung. Ob du weiss, gelb, rot, schwarz oder braun, männlich oder weiblich, jung oder alt, Deutscher, Amerikaner, Russe oder Chinese bist: Du bist eine spirituelle Seele und nicht ein materieller Körper, der einen Personalausweis benötigt, um sich als totes Personal auszuweisen. Das ist nur der Fall, wenn du das Spiel der dämonischen Firma, das - wie hoffentlich deutlich genug aufgezeigt - ein echtes Piratenspiel ist, immer noch weiter mitspielen möchtest.

Wir haben dargelegt, dass ein Kampf zwischen Engeln und Dämonen stattfindet. Das ist zwar wahr, aber auch ein wenig heikel, da dies für die meisten Menschen dazu führt, dass sie sich vom Kampf ausklammern. Sie glauben, eine derartige Schlacht würde ohne sie stattfinden. Wenn wir sagen: Da kämpfen Engel gegen Dämonen - auf welche Seite würdest du dich schlagen? Und würdest du dann ebenfalls für die Sache nicht nur kämpfen, sondern wärst du auch bereit, dein Leben dafür zu geben? Und vor allem: Für welche Sache? Und für welches Leben?

Siehst du? In der Tat wissen wir nicht wirklich viel. Wir glauben, dass wir mit einem derartigen kriegerischen Geschehen nichts zu tun haben. Das zeigt, wie effektiv die Gehirnwäsche ist. Sie funktioniert so gut, dass die Betroffenen nicht einmal merken, dass sie betroffen sind. Kein Wunder - sind doch auch die Mittel der Kriegsführung so subtil, dass sie gar als Errungenschaften der Technik angesehen werden. Zum Beispiel bargeldloser Zahlungsverkehr, intelligente Smartphones und noch intelligentere Lautsprecher, selbstbremsende Autos oder künstliche Körperteile.

Jede neue technische Errungenschaft wird als Fortschritt der menschlichen Entwicklung angesehen, ist in Wirklichkeit aber nur ein noch effektiveres Mittel der Dämonen, um die Menschen zu kontrollieren und auf tiefster Ebene zu schädigen. All das sind Möglichkeiten, die Seelen einzufangen, und darum geht es ja letztendlich in diesem Kampf. Beim Einfangen der Seelen werden alle denkbaren und undenkbaren Tricks angewandt - seien sie auch noch so hinterhältig, schmutzig oder gefährlich.

Das gilt für 4G, 5G und HAARP wie für RFID-Chips, Mikrowellenöfen, Impfungen, Zahnpasta, Deo-Sprays, die meisten der sogenannten Lebensmittel und sogar Kitas und Schulen. Von gefälschten Geschichtsbüchern über gefälschte Statistiken bis hin zu künstlichem Käse und künstlichen Wolken reicht das alltägliche Zauberprogramm, das dafür sorgt, dass alle Menschen im künstlichen Schlaf gehalten werden, so dass sie sogar vom 3D-Drucker im Weltraum produziertes Kunstfleisch für einen Beweis des Fortschritts der Menschheit halten.

Die schöne neue Welt ist aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Sie ist sogar so schön und neu, dass die meisten sie richtig toll finden. Diese schöne neue Welt wird zur Normalität, weil die Gehirnwäsche für die Normung zuständig ist. Die von den Piraten genormten Lügen werden zur Wahrheit erklärt, in Schulbüchern gedruckt, in Hollywoodfilmen verschönert und in unzähligen Produkten, Methoden, Nachrichten, Spielen und natürlich der Werbung endlos wiederholt.

So übersehen die Menschen, dass und wie sie immer tiefer ins Netz der illusionären materiellen Energie gezogen werden und gewöhnen sich an das, was sie zu glauben lernten. Sie haben gelernt, was sie lernen sollten, damit das Fundament für das von den Dämonen gewollte künstliche Weltbild fest steht.

So glauben die Menschen, dass die von den Dämonen erdachten und gestreuten Lügen die einzige Wahrheit und nichts als die Wahrheit sind und fristen ein fremdgesteuertes Leben im Wahnsinn des künstlichen Lichts der Dunkelheit. Das bedeutet: Nichts wird mehr hinterfragt, jeder auch noch so offensichtliche Betrug wird hingenommen, und die Bereicherung anderer auf Kosten des eigenen Lebens wird als normal und so ist es halt angesehen.

Also wird Donald Trump von der deutschen Masse für einen Despoten gehalten, Angela Merkel jedoch zur Königin der Menschlichkeit gekürt und alle Päpste trotz unheiliger Bullen heilig gesprochen. Greta Thunberg (was sie wohl zu dem Film Frankenskies sagen würde?) wird für den Friedensnobelpreis vorgeschlagen und Heiko Maas darf die Firma wichtig bei ihren Auslandsgeschäften vertreten, um den letzten Rest Kredibilität eines ehemals grossartigen Reiches vollends zu vernichten - sofern das der in Stein gemeierte Präsident der Firma, dessen Hoheitszeichen übrigens sichtbar Federn gelassen hat, nicht vorher schon geschafft hat.

Die bald seit 70 Jahren laufende Umerziehung des Deutschen Volkes ist so gut wie abgeschlossen, und durch die Flutung mit Menschen aus aller Welt und die einvernehmliche Vernichtung der letzten Reste der den Deutschen eigenen Kultur und Tradition stehen wir nun vor einem Multikulti-Wunderland.

Das Wunderland ist abgebrannt, bevor sich auch nur ein einziger Gehirngewaschener wundert. Die nationale Industrie wurde bereits zerstört, abertausende von Arbeitsplätzen vernichtet und die Wirtschaft gegen die grüne Wand gefahren. Aus Männern und Frauen wurden Geschlechtsneutrale und aus Individuen systemkompatible Beitragszahler. Die Kinder werden im Sinne der dämonischen Piratenfirma bereits mit 3 Jahren dazu angeregt, abartigen Sex zu akzeptieren und vielleicht ja sogar auch mit Erwachsenen zu praktizieren…

Das von den Piraten bereitgestellte und in atemberaubender Masse und Geschwindigkeit nachgedruckte wertlose Falschgeld erfüllt seinen Zweck. Jede Menge Stiftungen und NGOs spielen sich zu Wächtern über die Menschen und die Gesellschaft, die Flüchtlinge, Dieselfahrzeuge und Silvesterfeuerwerke auf, und aus dem Land, in dem man gut und gerne lebte, wurde eine Hölle, in der man sich nicht einmal mehr im Dunkeln auf die Strasse traut.

Selbst die deutsche Chefin sagt nicht mehr, dass wir das schaffen, da auch sie anerkennen muss, dass es schon lange kein wir mehr gibt. Da verwundert es auch nicht, wenn die oberste Vertreterin der Dämonenrepublik Piratenland die Nationalhymne, den letzten traurigen Rest ehemaliger Souveränität, nur noch im Sitzen und unter stärksten inneren Höllenqualen zitternd erträgt.

All das zeigt, wo wir stehen und wie es im Kali-yuga funktioniert: Trennen, Spalten, Vernichten, Zerstören, Kontrollieren, Denunzieren, Belügen und immer weiter Verdunkeln. Das sind die Merkmale einer von Angst, Gier und Hass getriebenen Zeit, die zwar auf diese Art und Weise betrachtet grausam und hoffnungslos erscheint. Das ist nur so, wenn man an derartig einseitiger Sichtweise festhält und vielleicht noch versucht, ein klein wenig gegen ein an sich unbesiegbares System zu rebellieren, aber eigentlich schon komplett aufgegeben hat.

Halt: Genau das ist doch das Ziel der Dämonen. Sie wollen, dass du aufgibst, dass du dich ergibst, dass du resignierst, akzeptierst und einfach nur schweigend das von ihnen auferlegte Piratenspiel mitspielst.

Das sieht dann so aus, dass du dich zwangsimpfen und am besten noch verchippen lässt, nur noch mit Karte zahlst, nicht mehr mit dem Kopf schüttelst, wenn du hochschaust und die Streifen am Himmel siehst, hochgerechnet ein Dreivierteljahr arbeitest, um die Piratendämonen mitsamt ihrer umfangreichen und bis ins letzte Detail geplanten Staatssimulation nicht nur finanziell, sondern auch mit deiner Lebensenergie zu versorgen. Sie wollen, dass du sie wiederwählst, dass du ihre Lügen für die Wahrheit und ihre Versprechen für deine Lösungen hältst. Sie wollen aber nicht nur, dass du funktionierst. Sie wollen dich voll und ganz. Sie wollen deine Seele.

Wie du dir deine Seele wieder zurückholst, dich mit ihr verbindest und deinen eigentlichen Seelenplan erfüllst und somit die Neugeburt bestmöglich vorbereitest, um dem Spiel der Dämonen, die sich gerne mal als Piraten verkleiden, den Todesstoss zu verpassen und selber wieder heil zu werden, damit befassen wir uns im nächsten Teil.

Dann wird es auch endlich wieder lichtvoll, denn wir wollen und werden nicht die Dunkelheit stärken, sondern das Licht hereinlassen. Dann verschwindet die Dunkelheit, und der Kampf wird letztendlich gewonnen - aber nicht von irgendwelchen Lichtkräften, sondern von uns, die wir mittlerweile jeden dahergelaufenen dämonischen Pinocchio an seiner Lügennase erkennen. Im Licht der Wahrheit werden diese Lügen ein Ende finden und die Dämonen eine letzte Chance erhalten, sich zu bessern. Wenn sie diese nicht nutzen, werden sie die Neue Erde nicht erleben. Und das gilt nicht nur für die ganz bösen, sondern auch für die Unwissenden.

Die Engel hingegen werden die Neue Erde erleben, denn sie sind es, die sie mit ihrem Wissen, ihrer Hingabe und ihrer Wahrhaftigkeit in Liebe erschaffen. Und auch, wenn die Pläne der Dämonen vorsehen, dass die Anzahl an Menschen ganz erheblich reduziert wird, wenn man sich die Deagel-Liste oder die Georgia-Guidestones betrachtet, so verdeutlichen sie nur, was von den Dämonen geplant ist. Ihr Plan gelingt jedoch nur, wenn die Menschen weiterhin mitspielen.

Zumindest du, der oder die du diesen Text gelesen und verstanden hast, solltest dazu nun nicht mehr gewillt sein und alles daran setzen, deinen individuellen Aufstieg in ein neues Bewusstsein zu schaffen, indem du alles Dämonische ablegst und engelsgleich alle Lügen und Lügner entlarvst. Mehr darüber und wie du für dich den Krieg gewinnen kannst, dann im nächsten Teil.

 

Wertschätzung

Gefällt, dir lebensrichtig.de? Wenn du die Informationen und Energien wertschätzen möchtest, kannst du den Betrieb und Erhalt dieser Website hier mit einer Spende unterstützen: