Gedanken Blogbeitrag

06.03.2018

Wer ist der wahre Heiler?

Ist der Mensch, der andere behandelt, der wahre Heiler? Oder eröffnet er diesem nur den Weg, um tätig zu werden? Können wir Heilung lernen oder lernen wir, sie zu ermöglichen?

Der wahre Heiler ist die Eine und überall gegenwärtige Kraft, die in allem, was wir fühlen, denken und tun, tätig ist: Die Kraft Gottes/Urschöpfers, die durch jedes Wesen wirkt. ER/ES lenkt und leitet Alles. Wenn du mit dem ICH BIN eins bist, kann nur diese unpersönliche Kraft Gottes/Urschöpfers durch dich arbeiten. Das ICH BIN ist seine vollkommene Tätigkeit. Oder wie Saint Germain sagen würde: ICH BIN die einzige Kraft und Tätigkeit, die diesen Körper in seine Vollkommenheit bringt.

Zu meinen, dass der Mensch, der sich Heiler nennt, die Heilung vollbringt, ist eine Illusion. Er kann Energien leiten und dazu beitragen, Blockaden aufzulösen. Die Energie selbst aber ist nicht die Energie des Menschen, sondern die des wahren Heilers. Alle Tätigkeiten, die wir vermeinen aus eigener Kraft zu vollbringen, sind geehrt und Teil unseres Erfahrungsweges, bis wir bereit sind zu erkennen, dass nur die Göttliche Kraft allein in jedem Menschen selbst dessen eigene Heilung vollbringt.

Bruno Gröning hat es wie folgt erklärt: Glaube und Vertraue, es hilft und heilt die Göttliche Kraft. Deshalb heilt nicht der Mensch, er ist nur Werkzeug und Kanal für den wahren Heiler. Er ist die Rohrleitung, der Göttliche Heilstrom ist das Wasser. Jesus hat nichts weggemacht. Er hat das Bewusstsein für das Wunder der Heilung geöffnet. So konnte sie stattfinden. Die plötzliche Erkenntnis, dass wir mit dem wahren Heiler Eins sind, ist das Wunder der Heilung.

Der Mensch kann sich nur selbst wirklich heilen, indem er sich wieder seinem Göttlichen Ursprung bewusst wird und sich Ihm zuwendet. So kann er durch Selbsterkenntnis seine Themen transformieren, die aus verinnerlichten Glaubenssätzen und Programmen entstanden sind, die ihn vom wahren Ursprung und somit auch von seiner Vollkommenheit trennen. Wenn im Körper etwas unvollkommen ist, kann es nur durch Erkenntnis der Ursache in die ursprüngliche Vollkommenheit zurückverwandelt werden.

In der Praxis bedeutet dies: Stelle dich und dein Wissen erst einmal zurück und folge dem Göttlichen Impuls. Er sagt dir, was zu tun ist. Er leitet dich als Heiler an, den korrekten Weg für den Heilsuchenden zu eröffnen, damit dort der wahre Heiler tätig wird. Der Impuls kann durchaus ein Hinweis auf ein bestimmtes Mittel oder eine sinnvolle Methode sein. Wenn du dich aber nur auf deinen Verstand und das erlernte Wissen verlässt, stellst du dich dem wahren Heiler und somit der wahren Heilung in den Weg. Das erlernte Wissen richtet sich darauf, Symptome zu bekämpfen. Von der Ursache weiss dieses Wissen oftmals nichts.

Denken und Fühlen sind mächtige Schöpferwerkzeuge! Der Heiler ist für mich ein Begleiter in dem Prozess Erkennen, Annehmen, Loslassen und Integrieren, um in die Einheit der Liebe zurückkehren.

In Demut dem wahren Heiler gegenüber
Selina

Die Botschaft ist folgenden Themen zugeordnet:

 

Möchtest du eine persönliche Botschaft?

Wenn dir die Botschaften von Arthos gefallen und du eine persönliche Botschaft erhalten möchtest, melde dich einfach über das entsprechende Formular.

Mehr erfahren

 

Wertschätzung

Gefällt, dir lebensrichtig.de? Wenn du die Informationen und Energien wertschätzen möchtest, kannst du den Betrieb und Erhalt dieser Website hier mit einer Spende unterstützen: