Botschaft von Arthos

088
06.07.2016

Dein Feld reinigen und halten

Arthos über eigenes Feld und Tanz mit dem Universum, Verantwortung für Feld und Reinigung, über Hüter des Lebens, bewusste Schöpfer und das Christusbewusstsein. Lebensrichtige Botschaft 088.

Heute ist ein guter Tag, um dein Feld zu halten. Das Feld ist dein elektro-magnetischer Raum, bestehend aus aktiven und gespeicherten Energien, Informationen und Emotionen. Der Raum setzt sich zusammen aus dem physischen und den feinstofflichen Körpern, ist aber letztendlich ein Feld des Geistes, denn Geist formt den physischen wie auch die feinstofflichen Körper. Das, was in deinem Feld aktiv ist, dehnt sich elektrisch und magnetisch über dein eigenes Feld hinaus aus. Das ist, wie deine Wirklichkeit entsteht. Das eigene Feld zu halten erfordert ein Bewusstsein dafür, dass es überhaupt ein eigenes Feld gibt. Werde dir klar darüber, dass du nicht nur Mensch bist, sondern ein multidimensionales Göttliches Schöpferwesen, ein Mikrokosmos, der sich immer ausdehnt und mit dem Makrokosmos um dich herum verbindet.

Du gehst mit jedem Gedanken und jedem Gefühl eine Verbindung ein, indem jeder Gedanke und jedes Gefühl dein individuelles Feld füllt und beeinflusst. Man könnte auch sagen: Deine Essenz breitet sich aus dir selbst heraus aus und verändert dein Feld. Du bist mehr als das körperliche Wesen. Der Tanz, den du in jedem Moment deines Seins mit dem Universum tanzt, ist für dich und dein Umfeld gleichzeitig Ursache und Wirkung. Du hast eine Wirkung auf das Universum - ebenso, wie das Universum eine Wirkung auf dich hat. Die wechselseitige Beeinflussung ist, was du Leben nennst. Dieses Leben ist flexibel, dehnbar, wandelbar. Und: Das Leben ist nicht die Materie, sondern das, was die Materie formt.

Somit sind wir wieder beim Kern dessen, worum es in jeder Philosophie und in jeder Religion geht - nur, dass sowohl Philosophie als auch Religion keine Wahrheiten sind, da sie einzig und allein Konzepte hervorbringen, um die gestritten wird. So entsteht Trennung. Konzepte sind immer nur Möglichkeiten und nicht das, was ist. Das, was ist, ist jenseits aller Konzepte. Es ist einfach. Und es ist einfach.

Das, was ist, ist das Feld, das dadurch entsteht, dass individuelle Felder sich mit anderen individuellen Feldern verbinden. Dein individuelles Feld wird somit Teil von Allem, was ist. Alles, was ist, entstammt der einen Quelle, aus der alles Leben strömt. Du bist eine Individualisierung der Quelle, und so hast du Verantwortung. Übernimm die Verantwortung für das, was du bist und für das, was aus dir wird, und übernimm diese Verantwortung bewusst. Um die Verantwortung zu übernehmen, solltest du verstehen, dass es ausschliesslich um die Verantwortung für dein individuelles Feld geht. Wenn du das verstehst, wirst du gerne die Verantwortung übernehmen, denn dann weisst du, dass dein Feld das ist, was du zum universellen Feld, dem Universum, beisteuerst.

Heute ist ein guter Tag, um die Verantwortung für alle anderen Felder abzugeben. Du hast keine Verantwortung für andere Felder, denn jedes Feld kann nur sich selbst verantworten. Es ist von ungeheurer Wichtigkeit für den Fortschritt des Lebens ins Licht, dass du dich um dein eigenes Feld kümmerst. Nur, wenn du in der Liebe bist, kann und wird dein Feld das Licht entfalten, das nötig ist, um ein lichtvolles Gesamtfeld entstehen zu lassen. Verstehst du die Tiefe und die Bedeutung dieser Worte? Es ist nicht ganz einfach auszudrücken, aber das, worum es geht, ist, dass du einzig und allein dafür verantwortlich bist, dein Feld zu reinigen und diese Reinheit zu halten. Kümmere dich nicht um das, was du nicht zu verantworten hast. Kümmere dich einzig und allein um deine eigene Verantwortung. Und die ist ungemein gross.

Du bist Hüter des Lebens, und als Hüter ist es deine Aufgabe, dafür zu sorgen, dass das Leben einen für alle Beteiligten guten Verlauf nimmt. Darum ist es wichtig, nicht in den Kampf gegen etwas zu gehen, sondern denjenigen, die das nicht Gewollte verursacht haben, zu vergeben. Somit auch dir selber zu vergeben, denn alles, was du erlebst, kommt aus dir. Da, wo du dir selber noch nicht vergeben hast, befindet sich ein Schatten, der das Licht in deinem Feld schwächt. Also reinige und hüte dein Feld und du wirst deiner Aufgabe als Hüter des Lebens gerecht.

Heute ist ein guter Tag, um dich aus dem gemeinsamen Feld herauszunehmen. Nur, wenn du dich herausnimmst und in dir fokussiert und zentriert bleibst, kann dich das dich umgebende Feld nicht beeinflussen. Das Dilemma der vergangenen Jahrtausende war, dass die Menschen nicht in ihrem individuellen Feld fokussiert und zentriert waren und die Verantwortung für ihr Feld nicht übernommen haben. Dadurch konnten die Menschen beeinflusst werden. Manipulation ist nicht mehr möglich, wenn du als bewusste Quelle für alles, was in deinem Feld ist, ruhst. Denn wenn du das tust, bist du der bewusste Schöpfer, der zu dem, was ihm nicht gefällt, klar und deutlich Nein sagt und sich bewusst abwendet, um sein Feld mit Liebe zu fluten und das Licht zu halten. Je mehr Menschen das tun, umso reiner und lichtvoller wird das gemeinsame Feld, denn so wird es zu einem Feld der Liebe, des Mitgefühls und des lebensrichtigen Miteinanders. Das ist, wie das Christusbewusstsein wirkt.

Die Menschheit ist auf dem Weg in ein neues Zeitalter, und das Christusbewusstsein ist das Bewusstsein und die Wahrnehmung Göttlicher Liebe. Durch sie wird das Licht verbreitet und somit das neue Zeitalter vorbereitet. Jeder aktive Hüter des Lebens ist Teil dieses Bewusstseins, übernimmt die Verantwortung für die Reinheit des eigenen Feldes und bringt so die eigene Liebe und das eigene Licht in die gemeinsame Welt.

Wenn du dein Herz öffnest und vertrauensvoll den Weg nach Innen nimmst, wirst du das Aussen mehr verändern als du dir vorstellen kannst. Grenze dich ab von der äusseren Welt und gestalte in Liebe dein eigenes Feld, dann werden die Illusionen der äusseren Welt von Wahrheit überflutet werden. Licht wird jede Dunkelheit beenden. Der Tsunami der Liebe baut sich auf. Du bist mit deiner Liebe ein Teil des Tsunamis - so, wie du mit deinem Leben ein Tropfen im Ozean des Lebens bist. Übernimm die Verantwortung und werde deiner Aufgabe gerecht, indem du dein Feld mit deinem Licht und deiner Liebe flutest, das Christusbewusstsein hältst und so das neue Zeitalter einläutest. Zum höchsten Wohle für dich und zum höchsten Wohle für alle Beteiligten.

Heute ist ein guter Tag.

 

Möchtest du eine persönliche Botschaft?

Wenn dir die Botschaften von Arthos gefallen und du eine persönliche Botschaft erhalten möchtest, melde dich einfach über das entsprechende Formular.

Mehr erfahren

 

Wertschätzung

Gefällt, dir lebensrichtig.de? Wenn du die Informationen und Energien wertschätzen möchtest, kannst du den Betrieb und Erhalt dieser Website hier mit einer Spende unterstützen: