Botschaft von Arthos

137
16.12.2016

Deine Aufgabe ist deine Aufgabe

Heute ist ein guter Tag, um dir ein Bild von der neuen Welt zu zeichnen. In welcher Welt möchtest du leben? Wie willst du sein? Wer willst du sein? Was willst du sein? Wenn du nun darauf wartest, dass ich dir dieses Bild vormale, dann liegst du leider falsch. Ich werden deinen Job nicht übernehmen. Deine Aufgabe ist deine Aufgabe.

Was ich allerdings tun werde, ist dir einige Richtlinien aufzuzeigen, was gut sein könnte. Vorab allerdings möchte ich dich fragen: Willst du eine neue Welt? Und möchtest du dich erneuern? Diese Erneuerung findet statt, und du bist Teil des Wandels. Um diesen Wandel allerdings in dein Leben zu ziehen, musst du dich selber erneuern. Wie kannst du erwarten, dass irgendjemand ausser dir dich und deine Welt für dich erneuert?

Worauf lenkst du deine Aufmerksamkeit? Auf eine geheilte Welt, in der es eine Gemeinschaft freier, gesunder und glücklicher Wesen gibt? Siehst du endlose Blumenwiesen, über denen Schmetterlinge ihre Bahnen ziehen? Riechst du den lieblichen Duft, der die Liebe in die Welt trägt? Kannst du die Freiheit fühlen, in der ein jeder Mensch als achtens- und liebenswertes Wesen gesehen, behandelt und geschätzt wird? Spürst du die Freude, die das Grundgerüst für das gesunde Miteinander von Mensch und Tier, von Pflanze und eurem Planeten bildet, die Liebe füreinander, die Achtung voreinander?

Ist es das, womit du dich die meiste Zeit beschäftigst? Oder lenkst du deine Aufmerksamkeit und somit deine Energie in die Dinge, wie sie derzeit sind? Stärkst du die Bilder, die in den Medien verbreitet werden? Widmest du dich vielleicht die meiste Zeit den Schreckensmeldungen, die nur einen Zweck haben: Angst zu erzeugen und die Kontrolle über dich zu erhalten?

Wenn du ganz ehrlich dir selbst gegenüber bist: Womit beschäftigst du dich mehr - mit dem, was angeblich ist oder mit dem, von dem du willst, das es wird? Wenn du mit deiner Aufmerksamkeit, mit deinem Fokus, deinen Gedanken und Gefühlen bei und in dieser Welt bist, die du vermutlich nicht länger möchtest, dann erhältst du sie am Leben. Du bist es, der deine Welt erschafft, und wenn du unachtsam den Gedanken folgst, die dir von Aussen vorgegeben werden, dann gestaltest du unachtsam weiterhin deine Welt, die du gar nicht möchtest.

Dass du ein Schöpfer bist, ist keine Theorie. Du bist Bewusstsein, das nicht nur wahrnimmt, was ist, sondern auch erschafft, was wird. Das, worauf dein Bewusstsein ausgerichtet ist, ist das, wohin deine Schöpferkraft fliesst. Wenn du dich also weiterhin auf das Negative ausrichtest, schenkst du deine Energie dem Negativen. Dabei liegt das Geheimnis allerdings nicht nur darin, zu verstehen, dass deine Gedanken und Gefühle das gestalten und erschaffen, worauf du deine Gedanken und Gefühle lenkst. Dieses Konzept, das im Kern durchaus wahr ist, kapert aber dein Bewusstsein. Es stärkt dein Ego, denn  wenn du dir den ersehnten Parkplatz oder den ersehnten Porsche oder gar beides erschaffst, dann hast du zwar die Wünsche deines Egos befriedigt, aber nicht auf den Ruf deiner Seele gehört.

Also liegt das Geheimnis auch darin, während du manifestierst, dem Ruf deiner Seele zu folgen. Deine Seele kommt aus der Einheit, und deine Seele möchte dich in die Einheit zurückführen. Du bist nicht hier, um ausschliesslich deine persönlichen, vom Ego gesteuerten Wünsche zu verwirklichen. Du bist hier, um zu erfahren und zu erkennen und dadurch mehr und mehr in das zurück zu wachsen, was du wahrhaft bist. Wenn du das Geheimnis verwendest, um dein Ego zu befriedigen, manifestierst du deine eigene Illusion, in der du dich mehr und mehr verfangen wirst. Nutzt du das Geheimnis, indem du das Herz und die Liebe in dir mit einbeziehst, dann erschaffst du deinen Anteil an einer lebensrichtigen Welt.

Ja, es geht um Erkenntnis. Um die Erkenntnis, was du bist und um die Erkenntnis, wo du bist. In meinem Verständnis geht es nicht darum, Illusionen zu erschaffen, die das Ego befriedigen, sondern darum, Liebe zu verwirklichen. Wenn die Liebe wirkt, wirkt sie für Alle und Alles. Wenn die Liebe wirkt, wirkt sie zum höchsten Wohl für dich und alle Beteiligten. Nur so kannst du und nur so kann die Welt geheilt werden: Durch Liebe.

Male fortan dein Bild der Liebe und dieses Bild wird sich als neue Realität über und in deine Welt legen. Ich kann dieses Bild nicht für dich malen - das ist deine Aufgabe. Und deine Aufgabe ist deine Aufgabe.

Heute ist ein guter Tag.

 

Möchtest du ein Seelenreading?

Wenn dir die Botschaften von Arthos gefallen und du ein individuelles Seelenreading erhalten möchtest, melde dich einfach über das entsprechende Formular.

Mehr erfahren

 

Wertschätzung

Gefällt, dir lebensrichtig.de? Wenn du die Informationen und Energien wertschätzen möchtest, kannst du den Betrieb und Erhalt dieser Website hier mit einer Spende unterstützen: