Botschaft von Arthos

125
04.10.2016

Der Himmel ist in dir

Heute ist ein guter Tag, um dein Herz zu öffnen. Um dein Herz zu öffnen, bedarf es weder einer Einweihung noch eines Seminars. Es braucht nicht mehr und nicht weniger als deine Bereitschaft und die entsprechende Vorarbeit. Ja, um dein Herz zu öffnen, musst du an dir arbeiten, denn die eigene Herzöffnung ist weder eine reine Willensbekundung noch ein plötzliches Ereignis, das durch Fremdeinwirkung oder Hilfsmittel erzielt wird, sondern echte spirituelle Arbeit.

Diese spirituelle Arbeit besteht darin, dir alle deine Themen anzusehen und sie tatsächlich abzuarbeiten. Dabei gehst du den Weg der Veränderung, indem du erkennst, annimmst, loslässt und integrierst. Am Ende dieses Weges, bei dem du Schritt für Schritt durch die dich verwandelnden Prozesse gehst, gelangst du an eine Pforte, die du nur durchschreiten kannst, wenn dein Herz tatsächlich geöffnet ist.

Dein Herz öffnet sich von selbst, wenn du den dafür notwendigen Willen aufbringst und die Absicht hältst, es zu öffnen. Es gibt nichts Spezielles dafür zu tun, ausser den geschilderten Weg zu gehen und dich selber von einem Kopfmenschen in einen Herzmenschen zu verwandeln. Dies ist in der Tat ein langwieriger Prozess, aber dieser Prozess, der durchaus aus vielen verschiedenen kleinen Prozessen bestehen kann, ist notwendig, um die Klarheit und Reinheit zu erlangen, die dazu führt, dass dein Herz sich tatsächlich öffnet.

Klarheit ist nötig, da dein Herz sich nicht öffnen kann, wenn du dir im Unklaren darüber bist, wer du bist, wo du bist und wohin du willst. Reinheit ist notwendig, da jeder noch bestehende Groll, jede noch vorhandene Angst und jede sonstige emotionale Verunreinigung zeigt, dass du noch von Ego und Verstand beherrscht wirst, und solange dies so ist, kann sich dein Herz nicht öffnen, denn sowohl das Ego als auch der Verstand werden die Herzöffnung mit aller Gewalt verhindern, denn wenn sich dein Herz öffnet, verlieren Ego und Verstand ihre Macht und Kontrolle über dich.

Wenn du aber den Weg durch die dich verwandelnden Prozesse gegangen bist, deine Arbeit getan und alle Schatten aufgelöst hast, dann bist du so klar und rein, dass sich dein Herz öffnen wird. Und wenn sich dein Herz öffnet, dann kann die reine und bedingungslose Liebe fliessen, die ungehindert aus der Quelle zu dir strömt, deren Fluss aber vorher durch die emotionalen Verunreinigungen, das Ego und den Verstand am Fliessen gehindert wurde.

Es bedarf letztendlich nur Zweierlei, um die Herzöffnung zu ermöglichen: Selbstliebe und Bedingungslosigkeit. Aber das ist der Knackpunkt, und genau das ist auch der Grund, warum du all die Prozesse durchlaufen musst. Ohne Erkenntnis, Annahme, Loslassen und Integration wird es dir nicht möglich sein, dich tatsächlich selbst zu lieben und vollkommen bedingungslos zu sein. Denn du wirst ständig Gründe suchen und Gründe brauchen, du wirst Bedingungen stellen und immer wieder an dir Zweifeln. Du wirst Schuldige suchen und finden, und du wirst auch immer wieder an der dir anerzogenen Schuld hängenbleiben.

Also musst du, um dich selbst vollkommen lieben zu können und in jeder Hinsicht bedingungslos zu sein, den Weg der Veränderung, also den Weg deiner Transformation gehen. Dabei wirst du alles verlernen, was du gelernt hast, dein Glauben wird sich in Wissen verwandeln, deine Zweifel in Zuversicht, dein Schmerz in Leichtigkeit und deine Angst in Liebe. Und dann wirst du wissen, dass alle Macht in dir ist und dass die Liebe das Einzige ist, was von Bedeutung ist, denn in und mit der Liebe ist alles möglich, ist alles in deiner Macht und ist alles zum höchsten Wohle für dich und das Ganze.

Und so wirst du an der Pforte zum Himmel stehen und wissen: Der Himmel ist in dir. Und an dieser Pforte wirst du noch einmal die Möglichkeit haben, dich zu entscheiden. Du kannst umkehren und Gutes tun, du kannst umkehren und Schlechtes tun und du kannst umkehren und gar nichts tun. Oder du durchschreitest die Pforte zum Himmel und kehrst nach Hause zurück. Wenn du dich dafür entscheidest, gibt es noch eine einzige Frage, die nicht unbeantwortet bleiben darf und wird: Bist du im vollkommenen Vertrauen? Wenn du diese Frage mit ja beantworten kannst, dann wird sich die Pforte öffnen und du wirst deine weiteren Erfahrungen in der Einheit machen können. Zusammen mit allen, die ebenfalls den Weg der bedingungslosen Liebe gehen und in der Vollständigkeit all dessen, was du auf allen Ebenen bist. Du bist ganz und vollkommen. Der Himmel ist in dir.

Heute ist ein guter Tag.

 

Möchtest du ein Seelenreading?

Wenn dir die Botschaften von Arthos gefallen und du ein individuelles Seelenreading erhalten möchtest, melde dich einfach über das entsprechende Formular.

Mehr erfahren

 

Wertschätzung

Gefällt, dir lebensrichtig.de? Wenn du die Informationen und Energien wertschätzen möchtest, kannst du den Betrieb und Erhalt dieser Website hier mit einer Spende unterstützen: