Botschaft von Arthos

279
20.07.2019

Der Kampf der Dämonen

Arthos über Dämonen, den Deep State und den Kopf des Bösen. Lebensrichtige Botschaft 279.
Bild von Sarah Richter auf Pixabay

Heute ist ein guter Tag, um die Scheuklappen vor den Augen zu entfernen. Solange du nicht klar sehen kannst, unterliegst du den Einflüsterungen der Kräfte, die nicht wollen, dass du sehend bist, da sie nicht für, sondern gegen dich arbeiten. Es sind Kräfte der Dunkelheit, und wo Dunkelheit ist, fehlt Licht. Licht ist Wahrheit, Liebe und Leben. Die Dunkelheit, um die es geht, ist nicht natürlich, sondern wird künstlich erzeugt. Initiatoren der künstlich erzeugten Abwesenheit vom Licht der Wahrheit, der Liebe und des Lebens sind die Dämonen. Sie haben sich von Gott abgewendet und zerstören die natürliche Schöpfung, um sie durch eine Neue Weltordnung zu ersetzen. Das ist es, was hinter dem Deep State steckt.

Der tiefe Staat ist keine Organisation und keine menschliche Gruppierung. Die Menschen, die dem tiefen Staat zugehören, bilden nur die Saugnäpfe an den Tentakeln der Krake, deren Fangarme Dämonen sind, die ihrem Oberhaupt dienen, der als Kopf des kollektiven Monsters im dunklen Ozean der Gottlosigkeit sein Unwesen treibt. Die Krake streckt ihre unzähligen Arme nach allen Menschen aus, um sie in ihre Dunkelheit hinabzuziehen oder zu vernichten, wenn das nicht gelingt. In ihrer Vorstellung, ist der Mensch Batterie, Werkzeug, Spielzeug oder Opfer. Sie hasst das Licht, verhindert die Wahrheit und verleugnet die Liebe, die ihren grössten Feind darstellt.

Das, was derzeit geschieht, ist der globale Kampf um die Vorherrschaft über die Erde und die Menschheit. Die Krake kämpft gegen das Licht, das ihre Machenschaften blossstellt, und sie weiss, dass sie diesen Kampf früher oder später verlieren wird, will es aber nicht wahrhaben und verstärkt dementsprechend ihre Angriffe. Dies geschieht subtil in allen Bereichen des Lebens, und solange du nicht bereit bist, die Scheuklappen abzunehmen, lebst du ihre Wahrheit und gerätst somit in ihren Sog, der dich in den Abgrund der Dunkelheit zieht.

Die Scheuklappen vermitteln dir den Eindruck einer heilen Welt, in der alles so ist, wie es sein soll, und in der du die verdrehte Wahrheit schluckst, als wäre es heilender Nektar. Dabei bemerkst du nicht, dass dich der Nektar nicht stärkt, sondern betäubt und lähmt. Das gilt nicht nur für die sogenannten und so leichtfertig abgeschriebenen Schlafschafe, sondern auch für viele von denen, die sich als bereits erwacht bezeichnen. Die Angriffe der Krake laufen auf allen Ebenen und treffen sowohl die scheinbar Erwachten, wie auch die noch Schlafenden.

Die Schlafenden werden über das gewohnte Leben am Schlafen gehalten. Ob Wissenschaft, Medizin, Bildung, Politik, Wirtschaft, Unterhaltung oder Medien: alle Bereiche des modernen Lebens sind von den Saugnäpfen und Fangarmen der Krake durchzogen, die ihr schleichendes Gift der Manipulation versprüht, damit die Scheuklappen weiterhin ihre Arbeit tun und die Menschen die vorherrschende Dunkelheit für das Licht halten. Und wer einmal kurz blinzelt, weil das wahre Licht die Scheuklappen durchdrungen hat, wird gewaltsam entfernt oder auf eine andere Art kalt- oder blossgestellt, meist unter Verwendung manipulativer Begriffe wie Verschwörungstheoretiker, Reichsbürger oder Fremdenhasser.

Die Erwachenden oder bereits Erwachten werden mit dem süssen Gift verdrehter Esoterik oder Scheinspiritualität geködert, umnebelt und verführt und dabei in süsse Träume von einer Welt, in der alles gut und richtig ist, versetzt. Ihnen werden Versprechen vorgegaukelt, äussere Lösungen eingeimpft und innere Verantwortung abgesprochen. Die Aufmerksamkeit wird auf Innerirdische und Ausserirdische, Meister, Engel, Götter und Retter gelenkt, die kommen sollen, um die Arbeit zu tun, die jeder Einzelne für sich und in sich zu erledigen hat, um eine tatsächliche Wende herbeizuführen.

Der Mensch ist nicht sein Körper, sondern ein spirituelles Lebewesen, Seele genannt, das sich vorübergehend in einen menschlichen Körper begeben hat, um seinen Erfahrungsweg zu gehen. Dabei geht es nicht darum, möglichst bunte, angenehme und abwechslungsreiche Erfahrungen zu machen oder einfach nur zu überleben. Wie will der Mensch überleben, wenn er sich für seinen Körper hält, der am Ende des Lebens ohnehin und unwiderruflich sterben muss? Die Seele überlebt das Drama des verlorenen Lebens, trägt allerdings auch die Konsequenzen, denn sie lebt dort weiter, wo der Mensch aufgehört hat und erfährt im nächsten Leben all das, was er durch seine Handlungen hervorgerufen hat.

Es geht also in Wahrheit darum, so zu handeln, dass kein Abstieg der Seele stattfindet, sondern ihr Aufstieg. Dies ist nicht möglich, wenn Unwissenheit oder Leidenschaft gelebt wird, sondern nur dadurch, dass Erkenntnis stattfindet und diese Erkenntnis dazu führt, dass alles Alte, das der Unwissenheit und Leidenschaft entspringt, abgeschlossen wird, alle Fehler erkannt, beseitigt und wiedergutgemacht werden und ein Leben in der Erscheinungsweise der Tugend dem Sog der Krake widersteht.

Dazu gehört, dass nicht nur die äusseren Dämonen, von denen alle Menschen ständig umgeben sind und von denen sie unmerklich beeinflusst werden, erkannt und bekämpft werden, sondern auch die inneren Dämonen. Sie sind es, die dazu verleiten, ein Leben in Unwissenheit oder Leidenschaft zu führen. Sie bekämpfen den Göttlichen Funken von innen her und erscheinen als Völlerei, Unzucht, Habsucht, Traurigkeit, Zorn, Trägheit, Ruhmsucht und Stolz, was die Rückverbindung mit der Seele verhindert.

Somit stehst du als Mensch mitten auf einem Schlachtfeld. Du musst dich entscheiden, ob du die Scheuklappen auflässt und somit den Kopf in den Sand steckst, oder ob du wahrhaftige Verantwortung für dich, dein Leben und die gemeinsame Welt aller Menschen, Tiere und Pflanzen übernehmen willst. Wenn du dazu bereit bist, musst du gegen die Dämonen kämpfen, um sie zu töten. Da hilft es nicht, Mitleid mit ihnen zu haben, denn sobald du ihnen entgegenkommst, übernehmen sie dich, ohne dass du es merkst. Sie besetzen deine Gedanken und Gefühle und kapern dein Tätigkeitsfeld, sodass du nicht länger deine eigenen, sondern ihre Handlungen ausführst. Mit allem, was gegen Gott gerichtet ist, ist nicht zu spassen.

Wenn du die Verantwortung übernehmen willst, führt kein Weg daran vorbei, erst die inneren Kämpfe auszufechten, bevor du in die äussere Schlacht ziehst. Du musst gefestigt sein: im Glauben, in der Liebe und im Licht der Wahrheit. Dann musst du dich von aller Dunkelheit lösen und somit alles, was dich festhält, loslassen. Vergebe auch deinen menschlichen Feinden, denn der wahre Feind ist nicht menschlich. Der Mensch ist im Kern die Seele, und die Seele ist ein Göttlicher Funke.

Es gilt, diesen Funken zum Feuer der Liebe zu entfachen, zum Licht, das die Dunkelheit verschlingt. Mit Scheuklappen vor den Augen kann das nicht gelingen. Du musst die Scheuklappen entfernen, um dein eigenes Licht zu entdecken und die Dunkelheit, die dich umgibt, als das zu entlarven, was sie ist: Ausdünstungen der Krake, die sich von Gott abgewendet hat. Nur wenn du die Scheuklappen entfernst, kannst du die Schönheit der Göttlichen Schöpfung betrachten, und sobald du sie derart betrachtest, wirst du alles, was diese Schönheit bekämpft oder gar zerstört, vernichten. Du vernichtest es, indem du ihm keinerlei Energie mehr gibst.

Das bedeutet nicht, wegzuschauen. Selbst wenn du wegsiehst, nährst du die Krake, denn dann zieht sie dir ungehindert deine Energie ab. Sie kann aber nur überleben, wenn sie nicht als das gesehen wird, was sie ist. Sobald sie gesehen und somit erkannt wird, verliert sie ihre Macht, denn wenn du ihre hässliche Fratze siehst, wirst du sie nicht mehr unterstützen und ihr deine Energie vollständig entziehen. Dabei solltest du wissen, dass die Krake nicht nur ein Gesicht hat, sondern unzählige. Ihr Gesicht besteht aus den Gesichtern all der Dämonen, die ihr dienen, und so kann sie ihre Erscheinung wechseln und dich leicht täuschen.

Wenn du nicht sehr achtsam bist, blendet sie dich mit ihrem künstlichen Licht und lullt dich in süsse Träume ein. Denke daran: Ihr Gift ist schleichend und verführerisch. Sie lockt dich mit Komfort, Luxus, Spielereien, Wohlstand und Dingen, die du, wenn du ehrlich bist, gar nicht brauchst. Alles, was du wirklich brauchst, wird dir auf natürlichem Wege zur Verfügung gestellt, und von dem, was du wirklich brauchst, gibt es genug auf der Welt, und zwar nicht nur für dich, sondern für alle Menschen. Die Verknappung von Dingen, die du wirklich brauchst und die Überflutung mit Dingen, die du nicht brauchst, sind Zeichen ihrer Herrschaft.

Diese Herrschaft begann vor rund 5000 Jahren, als Kali das Zeitalter der Spaltung einläutete und damit begann, die ersten Keile unter die Menschen zu treiben. Diese Spaltung hat mittlerweile Ausmasse erreicht, die für jeden nur halbwegs vernünftigen Menschen unvorstellbar sind. Der Körper wird von der Seele gespalten, der Mann von der Frau und das Männliche vom Weiblichen. Die Keile werden in Familien getrieben, in wirtschaftliche Betriebe, in die Gesellschaft und in die Staaten. Die Krake sorgt dafür, dass jeder gegen den Nächsten kämpft.

Sie schafft Einseitigkeiten, die zur einzigen Wahrheit erklärt werden, so dass alles Entgegengesetzte bekämpft und vernichtet werden muss. Das Einzige, was jedoch vernichtet werden muss, ist die Krake selbst. Sie ist die höchste Persönlichkeit des Bösen, die zu einem dämonischen und globalen Elemental herangewachsen ist, das die Weltherrschaft übernehmen will und wird, wenn ihr nicht Einhalt geboten wird.

Darum ist es so wichtig, dass du dich bewusst entscheidest, welchem Herrn du dienen willst: dem wahren oder dem falschen Herrn, dem Herrn der Welt oder dem Herrn ihres Untergangs, der Höchsten Persönlichkeit Gottes oder der Höchsten Persönlichkeit des Bösen, das deshalb das Böse ist, da es sich vom Guten abgewendet hat. Licht oder Dunkelheit: Du befindest dich im Kampf beider Mächte, wobei die eine Macht die Macht der Wahrheit, die andere die der Lüge ist. Beides befindet sich auch in dir und wirkt in dir und durch dich - je nachdem, wie du dich entscheidest.

Solange du noch deine Scheuklappen aufhast, kannst du dich nicht bewusst entscheiden, da du ohnehin glaubst, die richtige Entscheidung getroffen zu haben. Du solltest wissen, dass diese Entscheidung nicht von deiner Seele kommt. Es ist die Entscheidung der Krake, die sie dir implantiert hat, nachdem sie dich von deiner Seele getrennt hat. Sie hat dich besetzt.

Von dieser Besetzung kannst du dich nur befreien, wenn du dich der Quelle der Freiheit zuwendest. Diese Quelle hat dir deinen freien Willen gegeben, und sie lässt dich die Erfahrungen machen, die du machen möchtest. Sie verbietet dir nicht, den Illusionen der Krake zu vertrauen, aber sie beschützt dich, wenn du ihre Wahrheit für dich beanspruchst, indem du ihr hingebungsvoll dienst. Egal, was dein Verstand dir weismachen will: du hast die Wahl! Wähle weise.

oṁ namo bhagavate vāsudevāya

O Herr, o alldurchdringende Persönlichkeit Gottes,
ich erweise Dir meine achtungsvollen Ehrerbietungen.

(Śrīmad Bhāgavatam)

 

Seelenreading

Wenn du etwas über deine Seele und ihre Energie, deine kosmische Herkunft und aktuell relevante Informationen aus deiner Akasha erfahren möchtest, kannst du von Selina ein Seelenreading erhalten. Mehr zum Seelenreading

Persönliche Botschaft

Wenn dir die Botschaften von Arthos gefallen, du eine spezielle Frage hast oder vor einer Herausforderung stehst, erstelle ich dir gerne eine persönliche Botschaft Mehr zur persönlichen Botschaft

 

Wertschätzung

Gefällt, dir lebensrichtig.de? Wenn du die Informationen und Energien wertschätzen möchtest, kannst du den Betrieb und Erhalt dieser Website hier mit einer Spende unterstützen: