Botschaft von Arthos

297
21.06.2020

Der spirituelle Krieger

Arthos über Pflicht und Demut, Furchtlosigkeit und Dämonen, NWO und Liebe, sowiee den Plan und die Armee Gottes. Lebensrichtige Botschaft 297.
Bild von Maurizio Lanciotti auf Pixabay

Heute ist ein guter Tag, um deine Pflicht zu erfüllen. Deine Pflicht hängt immer von deinen Grundeigenschaften ab, davon, was du dir als Seele vorgenommen hast und davon, wie du als Mensch dienen kannst. Beim Dienst gibt es zwei grundsätzliche Möglichkeiten: Du kannst der Wahrheit dienen oder der Lüge. Du kannst also die Wahrheit aufgeben und die Illusion annehmen oder du gibst die Illusion auf und nimmst die Wahrheit an. Das, was du annimmst, dafür trittst du ein, und das, was du aufgibst, dem entsagst du. Wenn du die Illusion aufgibst und für die Wahrheit eintrittst, bist du wahrhaftig, und wenn du für die Wahrheit kämpfst, dann bist du ein spiritueller Krieger. Der Kampf für die Wahrheit ist kein Spiel. Das Leben ist kein Spiel, und die Frage, ob du dich der Wahrheit zu- oder von ihr abwendest, entscheidet über Leben und Sterben.

Du hast die Wahl, ob du lebst oder stirbst. Wenn du dich der Wahrheit zuwendest, verankerst du dich im Leben, denn Wahrheit ist Leben und Leben ist Wahrheit. Nur das, was nicht wahr ist, stirbt. Sobald du dich von der Wahrheit abwendest, befindest du dich im Sterbeprozess - auch wenn du diesen immer noch als Leben betrachtest.

Die Absolute Wahrheit ist Quelle und Ziel des Lebens, und der Dienst an der Höchsten Wahrheit ist Leben, das von dir vervollkommnet wird, denn die Höchste Absolute Wahrheit ist Vollkommenheit. Wendest du dich von der Wahrheit ab, dann wendest du dich vom Leben ab, denn Leben ohne Wahrheit ist ein langsamer Tod, was Sterben genannt wird.

Da die Wahrheit das ewige Leben ist und Gott die Quelle des ewigen Lebens, bist du, wenn du dich der Wahrheit anschliesst und für sie und somit Gott kämpfst, ein Krieger Gottes, und wenn du ein Krieger Gottes bist, bist du ein spiritueller Krieger. Als spiritueller Krieger kämpfst du für die Höchste Absolute Wahrheit, und von diesem Kampf lässt du dich durch nichts abbringen.

Die Höchste Absolute Wahrheit ist keine Theorie und auch nichts, worüber diskutiert werden kann. Wer darüber diskutieren möchte, hat die Höchste Absolute Wahrheit nicht erkannt und nicht verstanden und kann und wird sie daher auch nicht annehmen. Wenn du die Höchste Wahrheit erkennst, verstehst und annimmst, diskutierst du nicht darüber, denn diese Wahrheit ist keine oberflächliche und rein intellektuelle Glaubensfrage. Sie ist kein Diskussionsgegenstand, sondern das, was alle Diskussionen beendet. Nichts kann sie übertrumpfen, nichts kann sie besiegen.

Wenn du sie erkennst, verstehst und angenommen hast, dann wird die Höchste Absolute Wahrheit zu deinem Glauben. Dieser Glaube ist so stark, dass er jegliches andere Wissen überragt. Dann gibt es nichts mehr, was in der Lage wäre, dich zu beherrschen, denn du wirst bereits beherrscht. Die Höchste Wahrheit ist die Wahrheit des Höchsten Herrschers. Wenn du Ihn kennst, kennst du auch Seine Wahrheit, und dann weisst du, und dieses Wissen kann durch nichts zerstört werden. Das Wissen ist so stark, dass du dein Leben dafür hingibst.

Du weisst, dass du auf der Seite Gottes stehst, und du kämpfst für Ihn, da du Seine Wahrheit wieder zu deiner gemacht hast. Du kämpfst nicht, um für dich einen Sieg zu erlangen, sondern du kämpfst, weil Gott der ewige Sieger ist. Du kämpfst für Ihn, da er dich besiegt hat, und Er hat dich besiegt, weil du das zugelassen hast. Du hast Ihn erkannt, verstanden und angenommen, und so hast du auch dich besiegt. Es war also sein Sieg, und so kämpfst du nun als spiritueller Krieger, weil du das Unwahre in dir besiegt hast, und da du das Unwahre besiegt hast, bleibt nur noch die Wahrheit.

Wenn du auf der Seite Gottes stehst, dann ziehst du Seine Rüstung an, ergreifst das Schild der Liebe und das Schwert der Wahrheit und nimmst deine Aufgabe an, um deine Pflicht zu erfüllen, die darin besteht, die Illusion zu bekämpfen und die Wahrheit zu verteidigen. Das bedeutet, dass du mit deinem Leben für die Wahrheit einstehst. Das ist wahre Hingabe, und wahre Hingabe ist gelebter Gottesdienst. Du kennst deine Pflicht und erfüllst sie, da es das ist, was du nicht tun musst, sondern tun willst.

Du musst es nicht tun, weil dich irgendjemand dazu zwingen würde. Niemand zwingt dich, für die Wahrheit einzustehen und für die Wahrheit zu kämpfen. Du kämpfst auch nicht als Mensch, sondern du kämpfst als Seele. Dieser Kampf ist kein materieller Kampf, sondern ein spiritueller. Es geht nicht darum, Dinge zu erlangen, sondern darum, die Unwahrheit mit all ihren Lügen und Illusionen zu bekämpfen. Es geht darum, das zu besiegen, was angetreten ist, um die Menschheit zu besiegen. Der Kampf wird nicht gegen Menschen geführt, sondern gegen eine Kraft, die die Menschen zum Feind erklärt hat, da sie sich gegen Gott stellt.

Als spiritueller Krieger hast du keine Feinde und machst dir niemanden zum Feind, da du weisst, dass in jedem Feind ein anderes du steckt. Jede Seele ist zwar individuell, aber jede Seele entspringt der einen Quelle, und jede Seele ist Teil des einen Ganzen. Deine Aufgabe als spiritueller Krieger besteht nicht darin, das eine Ganze zu spalten, sondern es wieder zu vereinen. Deine Aufgabe besteht nicht darin, die Unwahrheit zu stärken, sondern die Wahrheit.

Du bekämpfst jeden, der dich zum Feind erklärt und der dich, da er dich zum Feind erklärt hat, vernichten will. Er erklärt dich zum Feind und will dich vernichten, da er Feind der Wahrheit ist, die du stärkst. Das passt nicht in seine Agenda der Falschheit, und so muss er dich zerstören, wenn er seine Agenda umsetzen will.

Er kann sie nicht im Feld der Wahrheit umsetzen, sondern nur im Feld der Täuschung, der Lüge, der Heuchelei, der Falschheit. Seine Agenda passt nicht in die Ganzheit, sondern muss die Ganzheit spalten, damit das Falsche eine Chance hat. Das Falsche ist nicht das Gegenteil des Wahren, sondern die vollkommene Abwesenheit der Höchsten Absoluten Wahrheit.

Daher können die Feinde der Wahrheit auch Gott nicht anerkennen. Letztendlich bekämpfen sie Ihn, sind dabei aber niemals siegreich. Niemand kann Gott besiegen, aber jeder kann wählen, die Illusion, Gott besiegen zu können, als Wahrheit zu betrachten. Wer glaubt, Gott besiegen zu können, glaubt im Endeffekt selber Gott zu sein. Er ist in die letzte und gefährlichste Falle des Egos gegangen. Er hält sich nicht für Göttlich, sondern für Gott, und so glaubt er, tun und lassen zu können, was er will, denn sein höchstes Gebot lautet: Mein Wille geschehe.

Bitte versteh mich nicht falsch. Es geht hier nicht um theologische Konzepte, religiöse Dogmen, esoterische Lehren oder spirituelle Fantasien. Es geht hier auch nicht darum, über wahr und falsch zu diskutieren. Es gibt nur eine Höchste Absolute Wahrheit, und diese Wahrheit ist wahre Wissenschaft. Sie ist das, was wahres Wissen schafft, und wahres Wissen handelt nie von einer Theorie, sondern immer von der Praxis.

Es geht hier um dein ganz konkretes und vor allem auch praktisches Leben, und das hängt gerade in dieser dunklen Zeit davon ab, dass du eine praktische Verbindung zum Licht der Wahrheit herstellst und aufrechterhältst, denn nur in diesem Licht kann Liebe durch dich wirken, und nur wenn Liebe wirkt, kann dir die Dunkelheit nichts anhaben.

Das dunkle Zeitalter ist geprägt von der Abwesenheit der Wahrheit, was nicht daran liegt, dass sich die Wahrheit entfernt hat. Die Wahrheit kann sich nicht entfernen, denn die Höchste Wahrheit ist Absolut, und das Absolute gilt immer, für jeden, unter allen Umständen und überall.

Die Lebewesen jedoch, die einen freien Willen haben, können aufgrund des freien Willens eine Wahl treffen. Ihre Wahlmöglichkeit besteht darin, sich von der Höchsten Absoluten Wahrheit ab- oder sich ihr zuzuwenden. Wird die Wahl getroffen, sich abzuwenden, ob bewusst oder unbewusst, so löst sich die Seele, die das eigentliche Lebewesen ist, von der Wahrheit, trennt sich von der Höchsten Wirklichkeit und begibt sich aufgrund der Trennung in die niedere Wirklichkeit realer Illusionen.

Illusion ist das, was zwar real erlebt wird, was aber nicht wahr ist. Wenn du dich mit dem, was nicht wahr ist, identifizierst, lebst du ein falsches Leben, und ein falsches Leben dient nicht der Wahrheit, sondern bekämpft sie. Ein falsches Leben kann nur in der Abwesenheit der Wahrheit bestehen, und daher muss jemand, der ein solches Leben führt, die Wahrheit zum Feind erklären.

Wer die Wahrheit zum Feind erklärt, dient der Illusion, und die wird nur durch Lüge aufrecht erhalten. Das ist es, was Dämonen am besten können und immer tun: Lügen. Und je mehr du dich, aufgrund deiner Wahl, die Höchste Absolute Wahrheit nicht anzuerkennen, von ihr abwendest, desto dämonischer wirst auch du.

Das dunkle Zeitalter, das vor rund 5.000 Jahren begann, heißt Kali Yuga und wird auch das Zeitalter der Heuchelei genannt, da die Wahrheit kaum noch erkannt, verstanden, angenommen und gelebt wird. Wenn die Wahrheit gelebt wird, wird auch wahre Religion gelebt, denn wahre Religion ist die Achtung vor und Beachtung von Gott, und wer die Höchste Wahrheit über Gott kennt, weiss, dass die Höchste Wahrheit die der Höchsten Persönlichkeit Gottes ist.

Wer Achtung vor Gott hat und Gott beachtet, verbindet sich mit Ihm, denn diese Verbindung ist der Grund des Daseins. Religion bedeutet, diese Verbindung zu leben, und wenn diese Verbindung gelebt wird, wird die Seele gelebt, denn sie ist die Verbindung zum Ganzen. Wenn du Gott erkennst, verstehst und anerkennst, dann handelst du als Seele, die ein Teil von Gott ist. Gott ist ihre Wahrheit, und wenn du ihre Wahrheit zur deinen machst, lebst du die Seele.

Wahrheit lässt sich nicht von Gott trennen, und Gott lässt sich nicht von der Wahrheit trennen. Gott und die Wahrheit sind eins. Wenn du diese Einheit anerkennst und ihr dienst, bist du ein spiritueller Krieger. Als spiritueller Krieger bist du ein Soldat der Armee Gottes. Die Armee Gottes ist keine herkömmliche Armee und unterscheidet sich von ihr dadurch, dass sie einen transzendentalen Führer und Feldherrn hat und Seine transzendentalen Ziele verfolgt, die niemals nur ihm selbst dienen, sondern immer dem Ganzen.

Diese transzendentalen Ziele gründen in Seiner Höchsten Absoluten Wahrheit. Sie sind nicht darauf ausgerichtet, einem Ego zu dienen, sondern einem Selbst: dem Höchsten Selbst. Das Ego will Macht und Besitz, das Selbst will Wahrheit und Liebe. Das höchste Ego will die Welt beherrschen, um die fehlende Liebe zu ersetzen, das Höchste Selbst beherrscht die Welt, da es Liebe ist. Das höchste Ego unterliegt der Illusion und strebt nach Illusion, das Höchste Selbst ist vollkommen unabhängig und ruht in der Wahrheit, die von Ihm ausgeht. Es existiert aus sich selbst heraus und ist unabhängig und unbeeinflussbar von den Energien, die aus Ihm hervorgehen.

Das Höchste Selbst ist alles, was wahr ist. Das höchste Ego ist das, was nicht wahr ist und alles erschafft, was nicht wahr ist. Alles, was nicht wahr ist, ist nur eine Vorstellung im Geist eines Lebewesens, das diese Vorstellung mit List, Tücke und Gewalt verwirklicht. Das höchste Ego vergeht, so wie alles, was nicht wahr ist, vergeht. Das Höchste Selbst bleibt, so wie alles, was wahr ist, bleibt. Das höchste Ego ist der Widersacher des Höchsten Selbst, und doch kann es das Höchste Selbst, das es zu seinem Feind erklärt, niemals besiegen, obwohl es die Illusion eines Sieges aufrechterhält.

Was im Grossen für das Höchste Selbst und das höchste Ego gilt, gilt auch im Kleinen für das falsche Ego und das wahre Selbst. Der Feind ist in dir. Du bist das Wahre und das Falsche. Die Frage ist, womit du dich identifizierst, und je nachdem womit du dich identifizierst, lebst du dein Göttliches oder dein dämonisches Wesen, wobei das Göttliche Wesen deine Natur ist, die der Höchsten Wirklichkeit entspricht. Das dämonische Wesen ist nur Teil der niederen Wirklichkeit, die du durch die Abkehr von der Höchsten Absoluten Wahrheit zum Leben erweckst. Es ist das Potential der Unwahrheit, das du zeitweise verwirklichen kannst.

Das Leben des dämonischen Potentials ist von der Ewigkeit getrennt und somit vergänglich, da es nur die Illusion repräsentiert, die durch die Abwesenheit der Höchsten Wahrheit und ihrer Höchsten Wirklichkeit zum vorübergehenden Leben erweckt wird. Dieses Leben ist zum Sterben verdammt.

Als spiritueller Krieger weisst du um den Unterschied. Du kennst die Wahrheit, und du erkennst die Abwesenheit der Wahrheit. Du weisst, dass die Abwesenheit der Wahrheit eine vergängliche und somit sterbende Illusion darstellt. Du weisst aber auch, dass jede Illusion die Tendenz aufweist, jeden, der sich ihr öffnet, mit in den Abgrund zu reissen. Du unterschätzt die Kraft der Illusionen nicht. Du weisst, dass ihr Abgrund die Hölle ist, in der Tod gelebt wird.

Das aktuelle Zeitalter ist das Zeitalter des Todes. Als spiritueller Krieger bist du jedoch furchtlos, denn du weisst, dass es deine Wahrheit und deine Höchste Wirklichkeit ist, dass du nicht sterben wirst. Nur das, was nicht wahr ist, stirbt. Der spirituelle Krieger ist mit der Wahrheit verbunden und kämpft für die Wahrheit, indem er sie lebt. Die Wahrheit ist: Du bist eine unsterbliche Seele, und niemand kann die Seele vernichten. Dein Leben ist ewig.

Als spiritueller Krieger lebst du deine guten Eigenschaften, da du die schlechten identifiziert und überwunden hast. So bist du weitestgehend frei von Illusionen und kennst die Wahrheit, da du die Höchste Persönlichkeit Gottes kennst. In Demut erhebst du dich über die Falschheit der Welt und setzt dich für das Rechte und Wahre ein. Du dienst dem Ganzen und dem Besitzer des Ganzen, der auch in deinem Herzen als Überseele anwesend ist. Du lebst wahrhaftige Religion und betrachtest dein Leben als Gottesdienst.

Als spiritueller Krieger weisst du, dass du nicht von dieser Welt aber in dieser Welt bist, und du weisst, dass diese Welt in dieser Zeit das Ergebnis eines vorhergehenden Abfalls des Bewusstseins der Menschheit ist. Du machst dir nichts vor und glaubst nicht alles, was du siehst und hörst. Du hinterfragst alles, was dir als Wahrheit verkauft wird, da du weisst, dass die Wahrheit in diesem Zeitalter nicht nur bekämpft, sondern auch verleugnet und vor allem ständig verdreht wird. Alles, was dir begegnet, gleichst du mit der Höchsten Absoluten Wahrheit ab, die dein Massstab ist, an dem du Dinge, Situationen, Erfahrungen und Lebewesen nicht nur messen kannst, sondern auch misst.

Da du mit der Höchsten Absoluten Wahrheit verbunden bist, hast du einen Massstab für alles, was dir begegnet. Du hast gelernt, zu unterscheiden, und du nutzt dein Unterscheidungsvermögen, um das Falsche vom Wahren zu trennen. Im Gegensatz zu anderen, die sich von den Dämonen, ihren Machenschaften und Taschenspielertricks haben einfangen lassen, bewertest du Menschen, Situationen, Entwicklungen und Dinge, denn du weisst um die Gefahr, in die du dich begibst, wenn du nicht bewertest und urteilst. Nicht umsonst heisst Unterscheidungsvermögen auch Urteilsvermögen, und die einzigen, die dich davon abhalten müssen, zu bewerten und zu urteilen, sind die Dämonen, die ihre Gräueltaten nur ungestraft durchführen können, wenn das niemand bewertet und verurteilt.

Sie sind darauf aus, die Welt nicht nur zu beherrschen, sondern auch zu zerstören. Sie haben nicht das geringste Problem damit, Krieg gegen die Menschheit zu führen, und sie führen diesen Krieg auf allen nur möglichen Ebenen. In diesem Zeitalter missbrauchen und vergewaltigen sie nicht nur Kinder wie Erwachsene, sondern beherrschen auch Politik, Wirtschaft, Medien, Medizin, Bildung, Unterhaltung und Technologie. Sie bekämpfen die Menschen, die Vielfalt, die Gesundheit, das Leben, die Freiheit und die Wahrheit, und in diesem Kampf schrecken sie vor nichts zurück.

Dabei ist der Kampf, den die Dämonen um die Vorherrschaft auf dem Planten Erde, die Kontrolle über die Menschheit und die Beanspruchung aller Ressourcen des Planeten führen, nicht immer offensichtlich. Offensichtlich ist er nur für diejenigen, deren Augen mit Wahrheit gesalbt sind und die dadurch in der Lage sind, wirklich zu sehen und jede Täuschung zu durchschauen. Der Krieg gegen die Menschen findet nicht mit herkömmlichen Mitteln statt, und ist daher umso schwerer zu erkennen und einzuschätzen.

Es wird gelogen und betrogen, getäuscht und verdreht. Das, was die Dämonen selber tun, projizieren sie auf die, die sie bekämpfen. Sie diskreditieren und spalten mit allen ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln, und diese Mittel sind oftmals so subtil, dass die Menschen gar nicht merken, wie sie betrogen, gespalten und benutzt, eingefangen und verführt werden.

So werden sie freiwillig Teil der Agenda der Dämonen, die sie weder kennen noch verstehen. Sie stimmen freiwillig einer Agenda zu, die gegen sie gerichtet ist - gegen ihr Leben, ihre Freiheit, ihre Gesundheit und ihr Recht. Da sie diese Agenda aber nicht verstehen, verstehen sie auch nicht, dass sie Spielball der Dämonen sind, was dazu führt, dass sie selber im Laufe der Zeit mehr und mehr dämonisch werden.

Ein spiritueller Krieger erkennt das und sieht, was wirklich geschieht. Er durchschaut den betörenden und verlockenden Schleier, der sich wie ein einschläfernder Nebel über das Bewusstsein der verlorenen Seelen legt, für die er einsteht, während er für die Wahrheit kämpft, die zwei Ebenen hat: Die Höchste und eine niedere. Die Höchste Ebene ist die ewige spirituelle Wirklichkeit - das transzendentale Original, das von der materiellen Welt im Rahmen der Göttlichen Gesetze gespiegelt wird, die nur eine vorübergehende und verzerrte Kopie des Originals ist.

Die niedere Wahrheit ist die Wahrheit der materiellen Welt, die, wann immer sie die Gelegenheit dazu haben, von den Dämonen zielstrebig manipuliert wird, so dass alles ihrer Agenda dient. Daher müssen sie die Menschen kontrollieren. Dafür setzen sie Technologien ein, die sie den Menschen selber vorenthalten, und dafür benutzen sie die von ihnen kontrollierten und gesteuerten Medien, die Wirtschaft, die Banken, Verbände, Thinktanks, Organisationen, Vereine, Parteien, Politiker, Schauspieler, Sänger und jede Menge sogenannte Prominenz.

Zusätzlich bauen sie eine Armee des Abschaums auf. Sie kaufen jeden, der glaubt, in den Almosen, die er von den Dämonen erhält, bestünde der Sinn des Lebens und ein wenig bluttriefendes Geld wäre die Krönung des Daseins. Sie sammeln alle gestrandeten und verlorenen Seelen auf, um sie gegen die Wahrheit antreten zu lassen.

Und dann spalten sie die Menschheit. Die Menschen werden entzweit, denn nur, wenn sie getrennt sind, können sie von den Wenigen, die sich für das Bessere halten, besiegt, beherrscht und kontrolliert werden. Dafür ist ihnen jedes Mittel recht, und sie wenden auch jedes Mittel an, um die Welt in ein künstliches Chaos zu stürzen, aus dem ihre Neue Welt Order entstehen soll.

Ob es Kriege sind, bei denen sie beide gegnerischen Parteien finanzieren und unterwandern oder Ideologien, die von ihnen erdacht und in die Köpfe der Menschen eingepflanzt werden, ob chemische oder biologische Waffen oder politische Gegensätze, ob Kaiser oder Kanzler, Parteien, Esoterik oder Okkultismus: Alles, was die Menschen in Lager spaltet, gehört zur Agenda. Es spielt keine Rolle, welche Farbe die Partei hat, die du wählst: sobald du wählst, indem du deine Stimme abgibst, hast du verloren.

Du hast schon verloren, wenn du einen Personalausweis unterschreibst, der vermutlich das einzige ist, das du unterschreibst, von dem du nicht weisst, was es ist, was du da unterschreibst.

Wenn du dich impfen lässt, weil du Angst vor Krankheiten hast, die durch die Impfungen erst verbreitet werden oder wenn du Gebühren für die Propaganda zahlst, die erstellt wird, damit du nicht selber denken musst, wenn du stolz bist auf deinen neuen Fernseher, deine neuen intelligenten Lautsprecher, dein neues Smartphone oder dein neues Auto: Wann immer du glaubst, am Fortschritt des Lebens teilzuhaben, weil dir das als Fortschritt des Lebens verkauft wurde, machst du einen Rückschritt, koppelst dich vom Leben ab und wirst dadurch zum Teil des Chaos aus dem die künstliche NWO entstehen soll. Somit bist du nicht mehr Teil des Friedens, und wenn du nicht Teil des Friedens bist, findest du keinen Frieden und hast du keinen Frieden.

Die Pflicht des spirituellen Kriegers ist es, die Dämonen, ihre Machenschaften und ihre Agenda ans Licht zu bringen. Ein wahrhaftiger spiritueller Krieger erfüllt seine Pflicht, furchtlos und in Demut. Er zieht die Rüstung Gottes an, ergreift das Schwert der Wahrheit und legt das Schild der Liebe um. So zieht er in den Kampf gegen das, was ihn vernichten muss, damit nicht die Wahrheit siegt, sondern die Lüge. Dabei bekämpft er die Lüge, aber nicht den Lügner.

Er hasst die Feindschaft, aber nicht den Feind. Er lehnt die Sünde ab und bittet für den Sünder. Da er für die Absolute Höchste Wahrheit kämpft, kämpft er für die Ganzheit und nicht gegen die Falschheit. Gegen die Falschheit muss nicht gekämpft werden, denn sie ist ja schon falsch. Es braucht nicht noch mehr Falschheit, und der spirituelle Krieger weiss, dass alles wächst, was Energie erhält. Also richtet er seine Energie im Kampf auf das Wahre. Er ist und bleibt auf die Wahrheit ausgerichtet, und daher wird er sich niemals dem Unwahren hingeben.

Die Hingabe des spirituellen Kriegers gilt einzig und allein Gott, und da er sich Gott hingibt, hat er keine Angst, denn Gott beschützt die Seinen. Trotzdem ist er nicht unvorsichtig.

Die Rüstung Gottes anzuziehen bedeutet, in der Wahrheit Gottes verankert zu sein. Die Wahrheit ist somit nicht nur sein Schwert, sondern auch sein Schutz. Er ist und bleibt achtsam, prüft und hinterfragt alles und gleicht alles mit der Höchsten Absoluten Wahrheit ab. Das, was ihr nicht standhält, lässt er nicht in sein Bewusstsein. Das ist der beste und einzige Schutz, für den er selber sorgen kann. Alles andere übernimmt Gott.

Der spirituelle Krieger weiss, dass er nicht nur für Gott kämpft, sondern auch mit Gott. Gott ist der Bezwinger aller Dämonen, doch wenn Er einen Dämon tötet, befreit er ihn auch. Daher ist auch der Kampf des spirituellen Kriegers ein Befreiungskampf, bei dem es nicht darum geht, dass der Gegner alles verliert, sondern dass er alles gewinnen kann, was er zuvor verloren hat.

Dabei ist der spirituelle Krieger Teil der ewigen Armee Gottes, deren Krieger ausgesendet werden, um das Licht zu bringen - nicht, um andere in Dunkelheit zu stürzen. Jeder spirituelle Krieger ist ein Funke des ewigen Lichts, und wenn er als Funke seine Pflicht erfüllt, kann und wird das Feuer der Höchsten Absoluten Wahrheit die Welt erleuchten und den Frieden bringen, der einzig und allein Folge des hingebungsvollen Dienstes an die Höchste Absolute Wahrheit ist.

Möge jeder einzelne spirituelle Krieger jetzt in seine Bestimmung erwachen, seine Pflicht erkennen und die Dunkelheit der Dämonen mit dem Licht der Wahrheit fluten. Das ist der Plan Gottes, und wenn Gott etwas plant, wird es geschehen. Ihr seid diejenigen, die ihn erfüllen können. Ihr seid diejenigen, auf die ihr gewartet habt.

 

Diese Botschaft ist an Selina und mich gerichtet. Wir nehmen sie für uns an, richten uns danach und geben sie hiermit auch an all diejenigen weiter, die ebenfalls bereit sind, an sich zu arbeiten, um sich spirituell zu entwickeln. Spirituelle Entwicklung, das Ziel des Lebens, gipfelt in der Hingabe an Gott. Diese Hingabe setzt die Überwindung des falschen Egos voraus. Damit einher geht die Erkenntnis, nicht der Körper, sondern die Seele zu sein, die ein winziges Teilchen Gottes ist. Philosophische Grundlage dieser Botschaften ist das vedische Wissen von der absoluten Wahrheit Gottes wie es u.a. in der Bhagavad-gītā und im Śrīmad-Bhāgavatam verkündet wird.

 

Wertschätzung

Gefällt, dir lebensrichtig.de? Wenn du die Informationen und Energien wertschätzen möchtest, kannst du den Betrieb und Erhalt dieser Website hier mit einer Spende unterstützen: