Botschaft von Arthos

202
09.01.2018

Die Armee der Dunkelheit

Arthos über Luzifer, den Lichtbringer und seine Armee der Dunkelheit, ein verführerisches Geschenk und den Lichtkrieger, der den Kampf niederlegt. Lebensrichtige Botschaft 202.

Heute ist ein guter Tag, um deine Firewall zu sprengen. Du hast die Firewall im Laufe deines Lebens unbewusst installiert und dich so vom Licht abgetrennt. Dahinter steckt das Werk Luzifers, des Lichtbringers, der Licht bringt, indem er das Eintauchen in die Dunkelheit ermöglicht. Dunkelheit ist aber nicht das Gegenteil von Licht, sondern seine Abwesenheit. Wenn du die Dunkelheit in dir erkennst und transformierst, kehrst du ins Licht zurück. Das ist Wachstum durch Erkenntnis dessen, was du nicht bist. Die Matrix ist kein äusseres Gefängnis. Es ist die verzerrte innere Welt jenseits von Wahrheit und Licht. Du bewegst dich in dieser Verzerrung, lebst in ihr, erschaffst aus ihr und glaubst an ihre Wirklichkeit. Das ist die Firewall, die dich vom Licht getrennt hält, bis du dich anders entscheidest. Du kannst sie sprengen, indem du dich deinem inneren Licht zuwendest. Luzifer hat keine Macht über dich, es sei denn, du verleihst sie ihm. Damit du das tust, bedient sich der Fürst des Erkenntnisweges subtiler Methoden. Die Verführung, die dazu führt, dass du deine Macht an ihn überträgst, ist die Identifikation mit dem Ego. Sein erfolgreichster Schachzug war es, dich dazu zu bringen, zu glauben, dass du dein menschliches Selbst bist. Dieses Du ist sein Geschenk an dich, und sobald du das Geschenk auspackst und somit die Firewall aktivierst, steckst du in der Falle der Trennung. Du hast dich vom Göttlichen Selbst getrennt und dich der Materie und ihren Illusionen hingegeben.

Jeder inkarnierte Mensch ist Teil des Luzifer-Programms, das sich wie ein Spinnennetz über die Wahrheit gelegt hat und das Bewusstsein in einem winzig kleinen dunklen Bereich innerhalb des unendlichen Lichts einsperrt. Das ist jedoch keine teuflische Angelegenheit, sondern ein Lernprogramm, geschaffen, damit du die Trennung erkennen, dich neu entscheiden und dein Göttliches Selbst befreien kannst. Wenn du dich durch die Spirale von Erfahrung und Erkenntnis aus dem Spinnennetz befreist, kehrst du ins Licht zurück. Das Programm kapert das Ego, das einzig und allein dem Schutz der Individualität gilt und verleitet es dazu, Intellekt und physische Sinne zu missbrauchen, um die Illusion von Ohnmacht und Kontrolle zu bestätigen. Dies führt zur Aufrechterhaltung der Verzerrung, die immer eine Auswirkung der Tätigkeiten des Egos ist.

Wenn du dich fragst, warum es jetzt schon wieder um das Ego geht, dann sage ich Sieh dich um: Streit, Konflikt, Manipulation, Mord- und Totschlag, Missbrauch Anderer und Vorteil auf Kosten Anderer, sind immer Tätigkeiten des Egos. Vergewaltigung, Gewalt und Zerstörung, Trennung, Überheblichkeit, Hochmut, Angriff und Verteidigung sind Tätigkeiten des Egos. Jede Herrschaft und jede Form von Kontrolle über Andere, Ausnutzung Anderer oder Ausbeutung der Erde sind Tätigkeiten des Egos. Religion, Politik, Wirtschaft, Lobbyismus, Rechtssystem, Bildungssysteme, Medien, Unterhaltungs- und Pharmaindustrie sind Spielfelder des Egos. Gespielt wird mit und durch Verzerrung innerhalb der Verzerrung. Die Welt des Egos ist eine Welt der Abwesenheit von Licht jenseits der Wahrheit. Das Ego trennt dich von dem, was du wirklich bist: Es trennt dich von deinem Göttlichen Selbst, und da es dich von Gott in dir trennt, trennt es dich von Gott. Da es dich von Gott trennt, trennt es dich von Allem, was ist, und so macht es dich zu einer einsamen Spielfigur, die um Überleben, Anerkennung und Macht kämpft. Das ist Kampf des Egos, denn es ist ausschliesslich das Ego, das kämpfen muss. Es tut alles, um seine selbsterschaffene Illusion aufrechtzuerhalten.

Die Spielfiguren auf dem Spielfeld der Verzerrung sind die vom Ego angeführten menschlichen Selbste, die entweder bewusst die Verzerrung aufrechterhalten, da sie von ihr leben, oder die diese Verzerrung nicht erkennen und dadurch die verzerrte Realität unbewusst aufrecht erhalten. Zusammen bilden sie Luzifers Armee der Dunkelheit. Hier kämpft Jeder entweder für oder gegen die Dunkelheit. Dabei agiert ein Ego gegen das andere, erschafft Bewertung, Verurteilung und Trennung. Gleichzeitig dienen alle als Hüter der Verzerrung. Wie Soldaten marschieren sie vereinzelt und gemeinsam auf, sobald jemand erwacht und die Verzerrung erkennt. Dann wird diese Person verurteilt und bekämpft. Dabei wird alles getan, um ihr Ego zu verletzen und zu reaktivieren, so dass sie dadurch erneut an die Dunkelheit gebunden wird. Das Ego liebt Rituale, feste Strukturen und äussere Sicherheiten. Sein Treibstoff ist die Angst und seine Waffen sind Hochmut, Gewalt, Unterdrückung, Manipulation und Verdrehung.

Die Soldaten dieser Armee beten ihre Generäle an. Dies gilt sowohl auf der offensichtlich dunklen Seite, als auch auf der scheinbar lichtvollen. Gerade im Bereich der Spiritualität führen hochmütige und selbstsüchtige Generäle die vielen hilfe-, wahrheit- und lichtsuchenden Menschen immer tiefer in die Verzerrung. Da werden Hoffnungen geschürt, Produkte und Methoden entwickelt, Seminare, Einweihungen und Behandlungen durchgeführt sowie Konzepte, Bücher und Filme verkauft. Allen gemein ist das Ziel des Generals, die Soldaten an sich zu binden und seinen Zielen zu unterstellen. Jeder General hält sich für etwas ganz Besonderes, Reines, Lichtvolles und glaubt daran, einen wesentlichen Dienst zu verrichten. Dabei dient er nur seinem Ego, dem er verfallen ist. Spiritueller Hochmut ist meist sehr schwer zu erkennen, da sich in diesem Fall die Dunkelheit in ein lichtvoll erscheinendes Gewand hüllt, nachdem durchaus wertvoller Dienst verrichtet wurde, Derjenige aber aufgrund der besonderen Hingabe sich dann selber für etwas Besonderes hält. Das ist einer der vielen Fallstricke des Egos, das sich wieder einmal selbst zurückgewonnen und seine Existenz erfolgreich bestätigt hat.

In dem Moment, in dem du erwachst und beginnst zu verstehen, dass Alles in dir ist und du Alles nur in dir selbst harmonisieren und transformieren kannst und musst, wirst du von den Egos deines Umfeldes als Feind erkannt, der, da er gegen den Strom schwimmt, bekämpft werden muss. Wenn du das weisst, kannst du leichter mit den auftretenden Herausforderungen, die alle auf das erneute Aufflammen deines Egos gerichtet sind, umgehen. Bleibe bei dir, zentriere dich und richte dich auf deinen Frieden und das Licht in dir aus. Das Ego wird immer versuchen, das Bild, das es von sich hat, auf Andere zu projizieren, um sie zu manipulieren, diesem Bild zu entsprechen. So holt es sich Energie, von der es sich nährt, um seine Scheinexistenz zu bestätigen.

Die Erwartungshaltung des Egos ist der Nährboden, auf dem es sich bewegt und von dem es lebt. So muss es Andere erpressen oder manipulieren, denn nur, wenn die Anderen dem eigenen Bild, der eigenen Erwartung entsprechen, kann es sich bestätigen und seine Existenz aufrechterhalten. Das ist ein wesentlicher Bestandteil der Verzerrung. Das Spiel wird bewusst gespielt und von allen Seiten gefördert, da sich auch niedrig schwingende Wesenheiten von Menschen nähren, indem sie Energie abziehen. Darum heften sich negative Elementale, Astralwesen oder auch machthungrige Ausserirdische immer an vom Ego getriebene Menschen, wobei es keine Rolle spielt, ob diese Menschen auf der Macht- oder auf der Ohnmacht-Seite des Spiels der Verzerrung agieren.

Jede Herausforderung, jedes Hindernis im Aussen enthält ein wertvolles Geschenk: Das Geschenk der Selbsterkenntnis, die zum Erwachen in die Wahrhaftigkeit führt, wenn du dich darauf einlässt. Solltest du bei dieser Botschaft Widerstand empfinden, lohnt es sich ganz genau hinzuschauen. Der Widerstand ist die Tür in deine Wahrhaftigkeit. Öffne sie und trete hindurch - dahinter wirst du dem begegnen, was du wirklich bist. Gott in dir wartet auf dich und er wird dich mit offen Armen empfangen. Aber dafür musst die Firewall abschalten, indem du das Ego als Fälschung entlarvst und somit den Schleier der Trennung niederreisst. Dahinter ist das Licht, vor dem sich die Armee der Dunkelheit beugen muss, der Gegenspieler des Egos, dein Gottselbst. Dahinter bist du, das Licht der Liebe.

Heute ist ein guter Tag.

 

Möchtest du ein Seelenreading?

Wenn dir die Botschaften von Arthos gefallen und du ein individuelles Seelenreading erhalten möchtest, melde dich einfach über das entsprechende Formular.

Mehr erfahren

 

Wertschätzung

Gefällt, dir lebensrichtig.de? Wenn du die Informationen und Energien wertschätzen möchtest, kannst du den Betrieb und Erhalt dieser Website hier mit einer Spende unterstützen: