Botschaft von Arthos

258
07.12.2018

Die Botschaft, die du bist

Arthos über dein Selbst ausserhalb der Zeit und seine Botschaft für dich, über den Sinn und Zweck des Lebens, deine wahre Heimat und den Beginn des Goldenen Zeitalters. Lebensrichtige Botschaft 258.
Bildquelle: Pixabay / darksouls1 / CC0 Creative Commons

Heute ist ein guter Tag, um die Funken anzunehmen, die du in deiner multidimensionalen Vergangenheit entzündet und in die Zukunft entsandt hast. Sie sind eine Botschaft deines Selbst ausserhalb der Zeit. Wenn du die Illusion der Zeit, die linear aus der Vergangenheit in eine sich daraus ergebende Zukunft führt, erkennst, löst du sie auf und begibst dich in die ewige Gegenwart des Jetzt, in der dein wahres Selbst agiert. Öffne dich für die Botschaft, die du dir geschickt hast, damit du verstehst, Wer du bist, Wo du bist und Warum du hier bist. Du bist ein Hüter der Erfahrung, und daher ist es nicht so sehr von Bedeutung, welche Erfahrungen du machst, sondern eher, welche Erkenntnisse du daraus ziehst. Das Leben dient dazu, Erkenntnisse aus Erfahrungen zu gewinnen, die dann in die Heilung führen. Heilung ist die Rückverbindung mit der Ganzheit, aus der du kommst und die du ursprünglich warst. Nimm die Botschaft an, die du dir geschickt hast, damit du dich an dein wahres Wesen und an deine wahre Aufgabe erinnerst.

Heilung ist der eigentliche Zweck des Erdenlebens, das in der Illusion einer Trennung stattfindet. Trennung und Illusion sind keine Aspekte der Göttlichen Schöpfung und ihrer natürlichen Ordnung. Sie werden erzeugt, indem die Göttliche Schöpfung und ihre natürliche Ordnung verleugnet wird. Im Wahn, grösser zu sein als Gott und Besseres erschaffen zu können, löst sich der Einzelne aus dem Ganzen und fällt aus der Ganzheit in die Trennung, und somit aus dem Licht in die Dunkelheit. Durch die Verleugnung der Göttlichen Wirklichkeit wird Lüge zur persönlichen Wahrheit. Aus dieser Verdrehung heraus entstehen illusorische Scheinwelten. Heilung ist das Widerrufen der Verleugnung, die Aufhebung der Trennung und die Auflösung der Illusion durch Erkenntnis. Heilung ist die Rückkehr ins Licht der Liebe, das immer jegliche Dunkelheit auflöst.

Der natürliche Zustand der Göttlichen Schöpfung ist Ganzheit. In dieser Ganzheit existiert Polarität, in der es keine Trennung gibt, sondern Ausgewogenheit der Vielheit. Alles ist mit allem verbunden, und alles bewegt sich zwischen zwei Polen, was das Ganze ergibt. Ganzheit fällt nicht in die Trennung, aber wenn sich der Geist von ihr abwendet, erzeugt er Trennung. Das ist die Ursache aller Probleme, denn wenn Geist aus der Ganzheit in die Trennung fällt, erschafft er dadurch Dunkelheit. Mit anderen Worten: Wenn du dich in deinen Gedanken von Gott trennst, fällst du aus der Polarität in die Dualität, die das Spielfeld der Trennung ist. Der Spieler, der auf dem Feld agiert, ist das Ego. Dein wahres Selbst ist die Seele, die als Zuschauer auf der Tribüne im Licht der multidimensionalen Polarität sitzt und dich anfeuert, damit du das Spiel im Nebel des Vergessens erkennst und beendest und sie sich dadurch vervollkommnet.

Du bist Geist in einem Bewusstseinskörper, der Seele genannt wird. Geist und Bewusstsein begeben sich immer wieder in materielle Körper in materiellen Welten, um durch Erkenntnis zu wachsen, Liebe auszudrücken und zu erfahren und sich und die Schöpfung dadurch zu vollenden. Damit das möglich ist, wurde die Seele als Individualisierung des unpersönlichen Göttlichen Lebens mit dem freien Willen ausgestattet.

Freier Wille ermöglicht es, jederzeit eine Wahl zu treffen. Das beinhaltet die Möglichkeit, Göttlichen Willen als falsch und unwahr zu betrachten. Aus dem in der Polarität gültigen Dein Wille geschehe der natürlichen Ordnung wird dann das der Dualität zugehörige Mein Wille geschehe der künstlichen Matrix. Denn Mein Wille ist in der verdrehten Scheinwelt wichtiger, richtiger und besser als Dein Wille.

Das führte zum Fall aus dem Licht in die Dunkelheit, die dann als Licht betrachtet und zur Heimat erklärt wurde. Deine wahre Heimat jedoch ist die Ganzheit Gottes. Sobald du die Ganzheit als Einheit im Licht der Liebe erkennst, leitest du deine Heilung ein, denn du beginnst anzuerkennen, Was du wirklich bist, Wo du wirklich bist und Warum du wirklich hier bist.

Du wusstest, dass dies so kommen könnte, und so hast du dir selbst eine Botschaft gesandt, die helfen würde, dich zu erinnern. Diese Botschaft erscheint als Situation oder Impuls, dich dazu bringend, bestimmte Gedanken zu denken, bestimmte Menschen zu treffen oder bestimmte Dinge zu tun. Der Grund, warum du wusstest, was kommen würde, ist, weil du deine Vergangenheit bist, ebenso, wie du deine Gegenwart und deine Zukunft bist. Du bist kein sterblicher Körper, sondern unsterbliches Bewusstsein, das vorübergehend diesen Körper nutzt, um eingeschränkte menschliche Erfahrungen zu machen. Diese vorübergehende Nutzung hast du schon oft erlebt, aber ganz zu Beginn des langen Zyklus von Kommen und Vergehen war dein Bewusstsein rein und ungetrübt.

Im reinen und ungetrübten Bewusstsein hast du dich auf ein Experiment eingelassen: Du wolltest die Materie erleben, um dich als Seele zu vervollkommnen. Dabei wolltest du einen Liebesdienst erbringen: Du wusstest, dass verirrte und gefallene Seelen nur durch freie Entscheidung ins Licht der Liebe zurückkehren können. Du hast dich bereiterklärt, dein Licht bereitzustellen und zu Lieben, damit sie erkennen und durch die Erkenntnis wieder zurück finden.

Doch dann bist du selber gefallen und hast dich ebenfalls in der Dunkelheit verfangen. Du hast erfahren, was du erfahren musstest, um den Weg aus der verzerrten Schattenwelt zurück in die lichtvolle Wirklichkeit gehen zu können. Dabei hast du dich Stück für Stück emporgearbeitet, von den eigenen Schatten befreit und Karma erfahren. Da du wusstest, dass es so kommen und schwer sein könnte, hast du einen Joker eingesetzt, der dir helfen würde, die Freiheit wiederzuerlangen. Dieser Joker ist ein Funke, den du ausgesendet hast, damit er sich zu einer bestimmten Zeit als Erkenntnis entzünden würde: dann, wenn du dafür bereit bist.

Diese Zeit ist jetzt. Öffne dich für den Funken, den du dir geschickt hast, um ihn zum heiligen Feuer zu entfachen. Entfache das Feuer, das du bist, indem du die Botschaft, die der Funke enthält, annimmst. Vertraue deiner Seele, die Bewusstsein ist, durch das der Göttliche Geist wirken kann. Erinnere dich, dass die Erde auch dazu dient, unterscheiden zu lernen. Sie ist die Schnittstelle von Licht und Dunkelheit. Beides kann hier erfahren werden.

Freier Wille ermöglicht es, jederzeit eine Wahl zu treffen. Wenn du Licht wählst, wählst du den Glanz der Wirklichkeit. Wenn du Dunkelheit wählst, wählst du die Schatten der Illusion. Deine Wahl beruht auf dem, was du denkst, und was du denkst, wird zu dem, was du glaubst. Du erfährst, was du glaubst, denn was du glaubst, wird zu Wissen, und Wissen macht dich zu dem, was du bist. Und dann erfährst du, was du bist.

Du bist gekommen, um dich und die Welt zu erlösen. Du bist gekommen, um dich und andere zu heilen. Das gelingt nicht, wenn du fremde Theorien als Wahrheit verkaufst. Es gelingt, wenn du deine Wirklichkeit lebst: die Wirklichkeit des Lichts der Liebe, der Einheit in und mit Gott. Richte dich nicht auf die Schatten aus, sondern verlasse sie und erhebe dich darüber, indem du dich auf deinen Glauben an das, was nicht bewiesen werden kann, verlässt. Vertraue dir und vertraue Gott.

Gott, und ich meine nicht den Gott der Kirchen und Religionen, sondern den Gott der Wirklichkeit, der Grundlage aller Ur-Religionen ist, ist gut - so, wie seine Schöpfung gut ist. Er hat deine Seele erschaffen, um seinen Willen geschehen zu lassen: den Himmel auf die Erde zu holen. Du kennst das Reich des Himmels, denn das ist es, woher du kommst. Jetzt ist es an der Zeit, das Reich des Himmels auf der Erde zu realisieren und die falschen Wahrheiten, die zu Schatten der Wirklichkeit wurden, als Solche zu erkennen und in Liebe aufzulösen.

Du bist ein Lichtwesen, aus dem Licht gekommen, um Licht in die Dunkelheit zu bringen und den Weg in die natürliche Ordnung aufzuzeigen und voranzugehen. Schau dich nicht um, während du den Weg gehst, denn die Dunkelheit will dich um jeden Preis halten und zurückziehen. Spreche ihr jegliche Macht über dich ab.

Du bist der Weg, die Wahrheit und das Leben. Gott spricht zu dir durch seinen Geist. Spreche auch du zu ihm durch deinen Geist. Verbinde dich mit Gott, und und du wirst Eins mit Ihm sein. Das ist die Einheit, die vor der Trennung bestand und die nach der Trennung auferstehen und wieder erblühen wird. Das Goldene Zeitalter beginnt, wenn die Trennung aufgehoben, die Schatten verlichtet und Nichtliebe durch Liebe ersetzt wurde. Du bist gekommen, um das zu tun und das Goldene Zeitalter einzuleiten. Heile dich, indem du in das Licht der Ganzheit zurückkehrst. Liebe Gott, liebe dich, und dann liebe deine Feinde, damit sie durch dich die Möglichkeit erhalten, ihre eigene Dunkelheit zu überwinden. Vergiss nicht: Du bist ein Werkzeug Gottes, der Licht und Liebe ist. Und das ist die Botschaft, die du dir geschickt hast. Du musst sie nur erkennen.

ICH BIN. Meine Botschaft ist die Liebe.

 

Wertschätzung

Gefällt, dir lebensrichtig.de? Wenn du die Informationen und Energien wertschätzen möchtest, kannst du den Betrieb und Erhalt dieser Website hier mit einer Spende unterstützen: