Botschaft von Arthos

205
24.01.2018

Die Dreiheit des Einen

Arthos darüber, was das ICH BIN wirklich ist und wie uns dieses Wissen vom Fall aus der Gnade befreien wird. Lebensrichtige Botschaft 205.

Heute ist ein guter Tag, um dein Leben in die heilenden Hände deines wahren Selbst zu legen. Das ist es, worum es beim Goldenen Weg geht: Du löst die Verzerrung auf, die durch den Fall aus der Gnade entstanden ist. Dieser Fall hat dich aus deiner Einheit gerissen. Aus der Dreiheit des Einen wurde die Dualität des Falschen. Das Falsche ist die Illusion einer Persönlichkeit, die dich dazu verleitet, dich mit dem materiellen Körper zu identifizieren, was dazu führt, dass dein Geist in einer verzerrten und begrenzten Wahrnehmung gefangen ist. Du siehst dich als vom Aussen getrennten Körper, und aus dieser Perspektive muss die Angst regieren, diesen Körper und somit dein Leben zu verlieren. Aber die Wahrheit ist: Du hast nichts zu verlieren ausser der Illusion von Trennung und Schuld. Angst hält die Illusion aufrecht, bis du erkennst, dass sie nichts weiter ist, als die Abwesenheit von Liebe. Somit dient die Spirale von Erkennen, Annehmen, Loslassen und Integrieren dazu, in die Liebe zurück zu finden. Liebe ist der ursprüngliche Zustand jenseits der Illusion und die Wahrheit, die dich freimacht. Deine Befreiung ist das Ergebnis gelebter Erkenntnis. Jede Erkenntnis bringt dich der Befreiung ein Stück näher. Der Goldene Weg führt dich in die Freiheit deines ICH BIN.

Es bringt nichts, wenn du mir diese Worte glaubst. Du musst sie selber erfahren. Du darfst sie hinterfragen, und du darfst deine eigenen Antworten finden. Du musst sogar deine eigenen Antworten finden, denn ohne sie glaubst du nur Etwas, weisst aber Nichts. Das, was ich dir vermitteln möchte, ist keine absolute Sicht auf den Weg zur Erlösung von Schmerz, Leid und Mangel, sondern eine Vorstellung davon, wie es sein kann, wenn du die Dreiheit des Einen wiedererlangst. Dafür möchte ich dir Bilder und Vorschläge geben, damit du deinen Intellekt in den Prozess mit einbeziehen kannst. Letztendlich geht es aber nicht ums Verstehen, sondern ums Sein. Sein bedeutet, Erfahrungen zu durchlaufen, die nötig sind, um zu Erkenntnissen zu gelangen, die dazu führen, dass du dich innerlich verwandelst. Deshalb nenne ich den Prozess der Verwandlung auch den Goldenen Weg und nicht den Goldenen Schritt. Es gibt keine Abkürzung auf diesem Weg. Aber es gibt möglicherweise hilfreiche Hinweise, die den Weg für dich etwas klarer machen, wenn du sie als Wegweiser für deine Erfahrungen und nicht als Dogma betrachtest.

Der Fall aus der Gnade ist das Ereignis, dass dich von deinem Göttlichen Selbst getrennt hat. Es spielt keine Rolle, wann das geschah, und es spielt auch keine Rolle, warum es geschah. Aber es hatte seinen Grund, und es hat auch sein Gutes. Die Gnade ist der Zustand der Vollkommenheit, in dem Göttliche Schöpferwesen als individualisierte Strahlen der Sonne wirken, die Gott ist (Erinnerung: Ganz Ohne Trennende Täuschung). Diese Sonnenstrahlen leiten das Leben, das ihr entströmt, in die Erfahrungsebenen, um sich auszudrücken. Somit dienen sie als Kanal für die Liebe, Weisheit und Macht der Sonne, die das Leben ist. Dabei erfahren sie sich individuell in der Einheit des Ganzen. Sie sind Schöpfergötter, die sich in und durch Gott erfahren. Der Fall hat die Strahlen scheinbar von der Sonne getrennt. Das zumindest haben sie gefühlt, als sie nicht mehr Kanal waren, sondern dem Wahn verfallen sind, selber die Sonne zu sein.

Der Goldene Weg führt schrittweise dazu, die Trennung des Strahls von seiner Sonne wieder aufzuheben. Du als Strahl, der sich von der Sonne getrennt fühlt, beseitigst mit jedem Schritt, den du in die Eigenverantwortung gehst, ein wenig mehr von der scheinbaren Trennung. Du fügst dich mit jedem Schritt mehr zusammen, bis du wieder ganz bist. Der Zustand der Ganzheit ist dein wirkliches Zuhause. Manche nennen es Souveränes Integral, Andere Gottmensch oder ICH BIN. Wie du es bezeichnest, bleibt dir überlassen. Entscheidend ist, dass du dich wieder zu dem entwickelst, was du wirklich bist: ICH BIN die Dreiheit des Einen.

Die Dreiheit des Einen hat verschiedene Ebenen und Ausdrucksformen. Gott, das EINE, erfährt sich durch die Dreiheit von Liebe, Weisheit und Macht. Liebe, Weisheit und Macht sind Eigenschaften, die zusammen wirken und die das Leben sind. Dafür nutzt das Eine den Körper der Menschheit. Du bist nach Gottes Ebenbild geschaffen - das bedeutet, Liebe, Weisheit und Macht sind deine Eigenschaften. Wenn du sie allerdings für die Selbstsucht der Persönlichkeit beanspruchst, verzerrst du die Wirklichkeit, denn Liebe, Weisheit und Macht gehören nicht der Persönlichkeit, sondern der Unpersönlichkeit, die in dir und durch dich wirkt.

Du, der Mensch, bist eine Individualisierung des Einen, und deine erste Erkenntnis im Leben lautet ICH BIN. Das ICH BIN erfährt sich durch die Dreiheit von Liebe, Weisheit und Macht oder auch Seele, Geist und Wille. Dabei nutzt du den Körper, um Erfahrung zu erleben. Mit anderen Worten: ICH BIN das EINE und erfahre mich in der Dreiheit von Seele, Geist und Wille durch einen Körper.

Der Gottmensch oder das Souveräne Integral ist das ICH BIN, das du wirklich bist. Du bist die Dreiheit jenseits des Schleiers der Verzerrung: Magnetismus, Elektrizität und Elektro-Magnetismus oder intelligente Liebe, liebende Intelligenz und kraftvolle Macht oder Göttlich-Weiblich, Göttlich-Männlich und Göttlicher Wille oder ICH BIN die Verkörperung von Seele, Geist und Wille.

Somit bist du ein leuchtendes, strahlendes, liebevolles und mächtiges Lichtwesen - die Dreiheit des Einen. Nutze die Göttlichen Eigenschaften deines ICH BIN, um zu gebieten, dass wieder Göttliche Vollkommenheit entsteht, wo menschliche Unvollkommenheit herrscht. Du bist der Wandel, wenn du dich verwandelst. Führe durch, wozu du gekommen bist. Das Licht der Liebe Gottes versagt nie!

Heute ist ein guter Tag.

 

Möchtest du ein Seelenreading?

Wenn dir die Botschaften von Arthos gefallen und du ein individuelles Seelenreading erhalten möchtest, melde dich einfach über das entsprechende Formular.

Mehr erfahren

 

Wertschätzung

Gefällt, dir lebensrichtig.de? Wenn du die Informationen und Energien wertschätzen möchtest, kannst du den Betrieb und Erhalt dieser Website hier mit einer Spende unterstützen: