Botschaft von Arthos

101
23.07.2016

Die Dualität auflösen

Heute ist ein guter Tag, um dich von der Suppe, die um dich herum gekocht wird, zu lösen. Die Köche geben sich grosse Mühe, dich als Suppeneinlage an die Suppe zu binden. Überlege dir, ob es wirklich deine Suppe ist, ob du diese Suppe willst, und dann triff deine Entscheidung. Du solltest wissen, dass es verschiedene Fraktionen gibt, die ihre Suppe kochen. Jede ist ein Konglomerat aus Energien, Plänen, Strategien und Entscheidungen, und jeder Koch will dich für seine Suppe. Aber willst du die Einlage einer fremden Suppe sein, oder findest du den Mut, dich von der Suppe zu scheiden, indem du deine Ent-Scheidung triffst? Warum bist du so zögerlich? Warum nährst du die dir eingetrichterte Angst? Angst ist immer nur ein Mittel, um Einlagen zu binden. Angst kommt nicht aus dir, sondern wird dir zugefügt, damit die Suppe besser schmeckt und die Einlagen schön zart werden. Verstehst du?

Der Ernst des Lebens, der dir beigebracht wurde, ist Teil der Strategie, die nötig ist, um dich weichzukochen. In dem Schauspiel, das du Leben nennst, geht es um die Frage, auf welche Seite du dich schlägst. Schlägst du dich auf die Seite derjenigen, die sich nicht entscheiden? Oder schlägst du dich auf die Seite derjenigen, die immer nur Gutes für Andere tun? Oder schlägst du dich auf die Seite derjenigen, die nur ihre eigene Macht über Andere im Sinn haben, und die nur an sich selber denken? Oder wirst du dich umdrehen, abwenden und in Liebe in die Einheit gehen?

Heute ist ein guter Tag, um dich zu entscheiden, die Konsequenzen aus deiner Entscheidung zu ziehen und zu dir zu stehen. Zögere nicht länger, deine Entscheidung zu treffen. Dabei hast du die freie Wahl - wofür du dich entscheidest, bleibt dir überlassen. Es gibt keine Wertung, denn es ist ein Spiel, und beim Spielen geht es nicht um Bewertung, sondern um die Erfahrung des Spiels. Aber für das Spiel gibt es eine Grundvoraussetzung: Du musst dich entscheiden, welche Rolle du spielen willst. Und wenn du diese Entscheidung getroffen hast, wird sich das Spiel entsprechend entwickeln, dir das geeignete Umfeld bieten und dich vor Herausforderungen stellen, die deiner Entscheidung entsprechen.

Das, was vielleicht ein wenig lapidar klingt, hat eine grosse Tragweite für dich und deine Entwicklung. Wenn du dich entscheidest, dich nicht zu entscheiden, wirst du in der Suppe weichgekocht, und zwar so lange, bis du deine Rolle als Einlage mit jeder Faser deines Seins angenommen und ausgeführt hast. Entscheidest du dich dafür, Anderen zu dienen, wirst du viel Hilfe leisten können und dürfen. Du wirst Anderen helfen und alles dafür tun, dass es ihnen gut geht und dass sich alles in ihrem Sinne entwickelt. Entscheidest du dich dafür, nur noch dir Selbst zu dienen, indem du deinem Ego seine Gier nach Befriedigung und Macht erlaubst und stillst, dann wirst du das erhalten, was du dir wünscht.

Wie auch immer du dich entscheidest: Deine Welt wird die sein, für die du dich entschieden hast, denn du wählst die Erfahrung, und was du gewählt hast, wirst du erhalten. So ist es auch bei der vierten Möglichkeit: Wenn du dich entscheidest, aus der Trennung in die Einheit zu gehen, dann wird sich für dich die bekannte Dualität auflösen und du wirst deine weiteren Erfahrungen auf dem Weg in die Einheit der unendlichen, universellen und bedingungslosen Liebe machen.

Heute ist ein guter Tag, um dem Warten darauf, dass etwas geschieht, das dir die Entscheidung abnimmt, ein Ende zu setzen. Treffe deine Entscheidung - oder die Anderen werden sie für dich treffen. Dann entscheiden Andere, was deine Rolle ist und welches Spiel gespielt wird. Ob das die Menschenflüsterer-Fraktion à la Yes, we can oder Wir schaffen das ist oder die Fraktion Komm und hilf, die Welt zu verbessern oder die Fraktion Nimm dir, was du brauchst, dir liegt alles zu Füssen, wenn du nur willst ist.

Es wäre gut, wenn du dich abgrenzt, die Welt mit ihren Verlockungen und Dramen draussen lässt, dich zentrierst, erdest und dir darüber klar wirst, was deine Entscheidung ist. Damit scheidest du dich von dem, was du nicht bist und somit auch von dem, was nicht mehr deinem Weg entspricht. Um die Entscheidung kommst du nicht herum, und keine Entscheidung ist auch eine Entscheidung. Das Spiel kommt in die heisse Phase. Wo stehst du? Wie positionierst du dich? Wo willst du hin? Heute ist ein wichtiger Tag, um dir darüber klar zu werden.

Heute ist ein guter Tag.

Die Botschaft ist folgenden Themen zugeordnet:

 

Möchtest du eine persönliche Botschaft?

Wenn dir die Botschaften von Arthos gefallen und du eine persönliche Botschaft erhalten möchtest, melde dich einfach über das entsprechende Formular.

Mehr erfahren

 

Wertschätzung

Gefällt, dir lebensrichtig.de? Wenn du die Informationen und Energien wertschätzen möchtest, kannst du den Betrieb und Erhalt dieser Website hier mit einer Spende unterstützen: