Botschaft von Arthos

098
20.07.2016

Du bist ein Meister

Heute ist ein guter Tag, um das zu kreieren, was du dir ersehnst. Wenn du dich zum Beispiel nach dem sehnst, was du 5D nennst, dann gibt es nur eine Möglichkeit, diese Dimension zu erreichen. Es werden keine Ausserirdischen kommen, die dir dein irdisches Begehren erfüllen werden. Es wird auch keinen wie auch immer gearteten Event geben, der dich einfach so dort hinbringen wird, wo du hin willst. Wenn du in die fünfte Dimension gelangen möchtest, dann musst du sie in dir erschaffen. Es ist deine Aufgabe, das, was du dir ersehnst, in dir zu erschaffen. Du erschaffst die fünfte Dimension, indem du deine eigene Schwingung so weit erhöhst, dass sie feiner, leichter und höher wird als die der dritten und vierten Dimension, dabei diese dichteren Schwingungen integrierst und weit über sie hinauswächst. All dies ist einzig und allein eine Frage des Bewusstseins. Je reiner, klarer, höher und feiner das Bewusstsein, desto reiner, klarer, höher und feiner ist auch deine Schwingung. Deine Schwingung entscheidet über das, was dir begegnet. Die höchste denkbare Schwingung ist die der bedingungslosen Göttlichen Liebe.

Ein guter Schritt auf deinem Weg wäre, aufzuhören, die Verantwortung abzugeben. Solange du Verantwortung abgibst, wirst du Antworten erhalten, die von Aussen kommen. Antworten sind Informationen und Energien, die auf dich einströmen, da du sie anziehst und dich für sie öffnest. Wenn du die Verantwortung übernimmst, wirst du dir nicht nur selber die Antworten geben, die du hören und sehen willst, sondern du wirst erleben, dass das, was du bist, auf dich einströmt und nicht das, was Andere wollen und sind. Übernimm die Verantwortung für dich und deine Kreationen - so wirst du dir das erschaffen, was du willst. Oder in anderen Worten: Erschaffe die nur denkbar Beste und Schönste, Grösste und Vollkommenste Version von dir, die du dir vorstellen kannst. So erschaffst du auch die denkbar Beste und Schönste, Grösste und Vollkommenste Welt um dich herum.

Wenn du möchtest, dass du in einer Dimension der bedingungslosen Liebe, Freiheit und Leichtigkeit lebst, dann werde zu dieser Dimension. Erzeuge das, was du möchtest, in dir, und es wird dir im Aussen begegnen. Somit gibst du dir selbst die Antwort auf dein Sein. Du gibst dir immer die Antwort auf dein Sein, und diese Antwort ist das, was du deine Welt nennst. In welcher Welt befindest du dich? Ist das, was dich umgibt, starr und real? Ist es voller Wunder und Liebe? Das, was du dein Leben nennst, ist immer deine ganz individuelle Antwort auf dein ganz individuelles Sein. Wenn dem nicht so wäre, würden alle Menschen die gleichen Erfahrungen machen. Das tun sie aber nicht, da jeder Mensch eine individuelle Ausprägung der Göttlichen Quelle ist und somit alles, was erfahren wird, aus dem Menschen selber strömt.

Heute ist ein guter Tag, um zu dem Strom zu werden, in dem du schwimmen möchtest. Den Menschen wurde beigebracht, damit zu leben, dass sie in einem fremdbestimmten Fluss geworfen werden und bis ans Lebensende darin um ihr Überleben zu kämpfen haben. Dem ist aber nicht so, es sei denn, du akzeptierst freiwillig, dass es so ist. Wenn du geboren wirst, wird dir Blut abgenommen - nicht um zu sehen, ob du gesund bist, sondern um dich jederzeit als das zu identifizieren, was du (un)freiwillig bist: Ein Sklave, der nicht weiss, dass er ein Sklave ist.

Jetzt ist die Zeit gekommen, dies zu erkennen und deine Ketten abzuwerfen. Das gelingt nur, wenn du aus dem Strom, in den du geworfen wurdest, heraus steigst, um fortan zu deinem eigenen - aber Göttlichen - Strom zu werden. Liebe dich selbst, und dein Leben wird liebevoll sein. Das Leben spiegelt dich, es spiegelt dir das, was in dir ist. Hol dir deine Macht zurück, und du wirst mächtig sein. Erhebe dich in deine Wahrhaftigkeit, und du wirst wahrhaft sein. Wahrhaft bedeutet das zu sein, was du wirklich bist und nicht länger das, was du sein sollst. Bei dieser Art von Wahrhaftigkeit geht es nicht mehr um Kampf. Du kannst natürlich dem System den Kampf ansagen, deine wahre Geburtsurkunde erkämpfen und feststellen, dass du nichts weiter bist, als ein registriertes Geldversprechen. Geboren, um für andere zu verdienen. Diese Erkenntnis führt dich in den Kampf, denn das ist nicht, was du willst, und so wirst du gegen das, was du nicht willst, kämpfen. Allerdings kannst und wirst du diesen Kampf niemals gewinnen.

Steige aus dem Rad, das sich nicht für dich dreht, aus, indem du den Kampf beendest. Es gibt keinen anderen Weg in die Freiheit, als sie in dir zu erzeugen. Du darfst und musst dich selber ändern, und dann änderst du auch die sogenannten Umstände. Die Umstände sind das, was um dich herum steht. Warum steht es da? Weil du selber dem, was dich umgibt, die Festigkeit verleihst. Du bringst die Ursubstanz in Form. Wenn du dich änderst, wird sich dein Leben verändern und dein Umfeld verändern. Solange du weiterhin tust, was du tun sollst und tun musst, solange wird sich das Rad in der gleichen Art und Weise weiterdrehen.

Die Lösung besteht darin, dich voll und ganz und ohne den geringsten Kompromiss, auf Liebe auszurichten. Du glaubst, du darfst das nicht? Du bist schuldig, wenn du das tust? Diesen Glauben hat dir die Kirche eingeimpft. Du musst doch Kompromisse eingehen? Diesen Glauben haben dir diejenigen eingetrichtert, die wollen, dass du in ihrem Sinne funktionierst. Nein! Liebe kennt keine Schuld und braucht keine Kompromisse. Liebe ist die Norm, die vollkommene und absolute Perfektion. Liebe wird dich verändern und sie wird dein Leben verändern, denn Liebe ist deine Göttliche Macht und deine endgültige Wahrhaftigkeit.

Heute ist ein guter Tag, um die Welt zu verändern. Du veränderst die Welt, indem du dich vollkommen annimmst und liebst. Wenn du dich selber liebst, veränderst du dich, da du erkennst, annimmst und loslässt. Das bedeutet, alles, was du warst und alles, was du bist, zu erkennen, anzunehmen und loszulassen und mit Liebe zu fluten. Steige aus dem Hamsterrad aus, indem du das Hamsterrad als Mittel deiner Versklavung identifizierst und fortan die volle Verantwortung für dich übernimmst.

Sobald du dies tust, wirst du nicht mehr wie ein Hamster im Rad rennen, bis du tot umfällst. Du wirst dir neue Antworten schaffen, eigene Antworten. Du wirst deine Schwingung erhöhen. Du wirst deine neue Welt kreieren und du wirst dein Glück erschaffen. Ein schlauer Mensch hat einmal gesagt: Hast du je ein Kind beobachtet, das sich eine Sandburg baut und anschliessend vor Freude in die Hände klatscht? Da hast du deinen Meister gefunden - du, der du nach Glück suchst. (Bo Yin Ra)

Er hat so recht. Genau das ist es. Genau so veränderst du nicht nur dich und deine Welt, sondern genau so findest du auch dein Glück. Also liebe dich, erkenne, nimm an und lass los, und dann bau dir deine Sandburg und werde zu dem Strom, der die Sandburg mit seiner Liebe flutet. Das Leben stellt keine Bedingungen. Du bist ein Meister. Du bist ein Werkzeug der Liebe. Erschaffe dir, was du willst, aber sei achtsam, dass du dabei keinem Anderen Wesen oder der Natur schadest. Und vergiss nicht, hinterher vor Freude in die Hände zu klatschen.

Heute ist ein guter Tag.

 

Möchtest du ein Seelenreading?

Wenn dir die Botschaften von Arthos gefallen und du ein individuelles Seelenreading erhalten möchtest, melde dich einfach über das entsprechende Formular.

Mehr erfahren

 

Wertschätzung

Gefällt, dir lebensrichtig.de? Wenn du die Informationen und Energien wertschätzen möchtest, kannst du den Betrieb und Erhalt dieser Website hier mit einer Spende unterstützen: