Botschaft von Arthos

266
22.01.2019

Hintergrundrauschen und Christus-Selbst

Arthos über Manipulation und Selbstermächtigung, das niedere und das Höhere Selbst, astrale Parasiten und das Verschliessen der Aura. Lebensrichtige Botschaft 266.
Bildquelle: Pixabay / sutulo / CC0 Creative Commons

Heute ist ein guter Tag, um mit deiner Selbstermächtigung zu beginnen. Solange dein Selbst- und Weltbild systematisch manipuliert wird, bist du unfrei. Damit du in die Freiheit zurück gelangst, musst du die Manipulation erkennen und dich der Kontrolle entziehen. Das führt zur inneren Befreiung, der äussere Freiheit folgt. Die Menschheit unterlag Jahrtausende der systematischen Kontrolle durch Wesenheiten, die sich vom Licht der Liebe, von Gott, abgewendet haben. Deren Institutionen und Organisationen beherrschen die Welt, da sie den Glauben der Menschen kontrollieren. Wenn du dir dieser Manipulation bewusst wirst, erkennst du, dass du nur Teil dieses Systems bist, solange du daran glaubst. Sobald du den Irrglauben aufgibst, ermächtigst du dich Schritt für Schritt selbst und erkennst, dass dein wahres Selbst niemals kontrolliert werden kann. Das System manipuliert dein falsches Selbst, damit dein wahres Selbst im Verborgenen bleibt. Wenn du dein wahres Selbst erkennst und dich mit ihm verbindest, ermächtigst du dich wieder. Dann hat kein System mehr Macht über dich.

Du hast deine Macht abgegeben, indem du anderen und ihren Institutionen und Organisationen Macht zugesprochen hast. Das fand nicht bewusst statt, aber es fand statt. So wurdest du zum Spielball fremder Mächte, die nur mächtig sind, da du an deren Macht glaubst. Diese Macht zeigt sich als Hintergrundrauschen. Das Hintergrundrauschen bestimmt dein Selbst- und Weltbild und erzeugt Illusionen, die du als Wahrheit anerkennst. Das Hintergrundrauschen besteht aus Gedanken, die dein Gehirn selbständig erzeugt. Diese Gedanken beruhen auf fremden Gedanken, die dir eingeimpft wurden und die weiterhin pausenlos auf dich einströmen. Du wirst im wahrsten Sinne des Wortes gedacht.

Die Mittel der Kontrolle sind Angst und Schuld. Dir wird Angst eingeimpft, und du wirst für schuldig erklärt, und zwar so lange, bis du glaubst, Angst und Schuld seien real. Der subtile Trick der dunklen Wesenheiten besteht darin, dich dazu zu bringen zu glauben, dies wären deine Gedanken, und da es deine Gedanken sind, glaubst du, dass es deine Wahrheit ist, und wenn es deine Wahrheit ist, kannst du ja nichts dagegen tun.

Deine wirkliche Wahrheit jedoch zeigt sich nicht als Hintergrundrauschen, sondern als klare Stimme, die dir etwas sagt, wogegen sich dein Verstand, der das Hintergrundrauschen verursacht, wehrt. Deine wirkliche Wahrheit kommt aus deinem wahren Selbst, als Wort, als Impuls, als Bild, als körperliche Erscheinung oder als Gefühl. Deine wirkliche Wahrheit ist nicht die Wahrheit deines Intellekts, sondern die Wahrheit deines Herzens, und wie auch immer sich diese Wahrheit zeigt, sie ist immer Ausdruck von Liebe.

Frage dich bei allem, was du denkst und bei allem, was du liest, hörst, siehst und fühlst: Ist das ein Ausdruck von Liebe? Wenn es kein Ausdruck von Liebe ist, ist es Ausdruck der Nichtliebe, und Nichtliebe zeigt sich als Gewalt, Kontrolle, Manipulation, Schuld und Angst. Liebe kennt weder Angst noch Schuld, benötigt keine Gewalt und kontrolliert und manipuliert nicht, denn Liebe beruht auf Respekt und Akzeptanz anderen gegenüber in dem Wissen, dass die Einheit aus Vielfalt besteht: Jeder andere ist ein gleich individueller Teil des Einen wahren Selbst und somit der Einheit Gottes.

Respekt und Akzeptanz bedeutet nicht, alles für gut zu heissen. Es bedeutet zu wissen, dass alles aus dem Einen kommt und Teil des Einen ist. Was das Individuelle aus seinen Möglichkeiten macht, beruht auf seinem freien Willen. Der andere kann sich entscheiden, die Einheit zu verleugnen. Dann trennt er, und Trennung ist kein Zeichen von Respekt und Akzeptanz und kein Ausdruck von Liebe. Trennung ist die Tätigkeit der spaltenden Energie, die auf diabolische Art und Weise die Einheit verleugnet, da sie sich vom Licht der Liebe abgewendet hat, dadurch die Dunkelheit der Nichtliebe hervorbringt, erfährt und andere in ihre Illusion hineinzieht.

Um dich nun mit deinem höheren und wahren Selbst wieder zu verbinden, könntest du damit beginnen, die Identifikation mit dem Hintergrundrauschen zu beenden. Höre einfach nicht mehr zu. Lasse die Gedanken, die dein Weltbild malen, aufsteigen und verschwinden. Sie sind keine Wahrheit, sondern Illusion. Glaube nicht länger an das Bild, das für dich gedacht wird, sondern lasse dein Höheres Selbst ein neues - sein eigenes - Bild kreieren. Jeder Pinselstrich dieses Bildes ist Ausdruck der Liebe und somit Ausdruck der Wahrheit des Lichts, das jenseits der Dunkelheit der Nichtliebe strahlt. Das Hintergrundrauschen verdeckt das Licht der Liebe.

Du stehst dir also einzig und allein selbst im Weg - auch wenn die Jahrtausende vorherrschende Manipulation dazu geführt hat, dass du nicht mehr so ohne weiteres in der Lage bist, die Wahrheit zu erkennen. Nicht nur deine Gedanken wurden manipuliert, sondern auch deine DNS und somit deine Fähigkeit, die höheren Kräfte deines Höheren Selbst bewusst einzusetzen. Aber alles, was manipuliert ist, kann auch wieder in die Wahrheit zurückgeführt werden.

Da das Hintergrundrauschen die Wahrheit von dir fern- und die Illusion aufrecht erhält, musst du es abstellen, um dich mit der Wahrheit zu verbinden. Du bist allumfassende Intelligenz, da du nach Gottes Ebenbild geschaffen bist, der allumfassende Intelligenz ist. Du bist auch bedingungslose Liebe, da du nach Gottes Ebenbild geschaffen bist, der bedingungslose Liebe ist. Dieses Du jedoch ist nicht dein manipuliertes und kontrolliertes niederes Selbst, das einzig und allein aus Hintergrundrauschen besteht. Das wahre Du ist dein wahres Selbst, und es kann durchaus Höheres Selbst genannt werden, da es sich auf einer höheren Ebene befindet - jenseits der Dunkelheit, da, wo das Licht ist, das immer strahlt.

Die Strahlung deines Höheren Selbst fliesst dir als menschliches Wesen in Form von Lebenskraft zu. Dieser Zufluss wird jedoch durch das Hintergrundrauschen blockiert. All die vielen Gedanken und Gefühle, die Nichtliebe ausdrücken, verstopfen den Kanal, durch den die Göttliche Liebe fliessen möchte, um Vollkommenheit zu erzeugen. Die Manipulation und Kontrolle der selbsternannten Herrscher der Welt tut alles, was möglich und nötig ist, um die Vollkommenheit, die dein eigentliches Geburtsrecht ist, von dir fern zu halten. Sie trennt dich von der Vollkommenheit, indem sie dir einredet, dass du unvollkommen bist und auch keine Vollkommenheit verdient hast.

Dies geschieht durch unzählige Gedanken und Gefühle, die auf alle nur erdenklichen Arten auf dich einströmen und in dir ausgelöst werden. Oftmals kannst du die Quelle der Unvollkommenheit, der Nichtliebe, die auf dich einwirkt, gar nicht erkennen. Es sind nicht nur die sichtbaren Medien und Kanäle, Menschen und wahrnehmbaren Ereignisse, die dich an dein niederes und unvollkommenes Selbst binden, sondern auch unglückliche unsichtbare Wesenheiten, die sich an deine Aura heften, die sich bei dir andocken, um dir durch Manipulationen Lebenskraft zu entziehen.

Somit ist der zweite wichtige Schritt im Zuge deiner Selbstermächtigung neben dem Abschalten des Hintergrundrauschens das Verschliessen deiner Aura. Das Hintergrundrauschen ist die innere Unvollkommenheit der Nichtliebe, die dich entmachtet. Die äussere Unvollkommenheit der Nichtliebe heftet sich an deine Aura ohne dass du es merkst. Vielleicht fühlst du dich nur ein wenig unsicher, müde, ängstlich, gestresst oder genervt, weisst aber nicht, woher es kommt. Es kommt von nicht-wahrnehmbaren astralen Parasiten, die dich übernehmen, ohne dass du dir dessen bewusst bist.

Dem kannst du entgegentreten, indem du dich diesen Einflüssen entziehst, dich davon reinigst und sie dorthin schickst, woher auch sie stammen: ins Licht der Liebe. Sage dafür: Ich verschliesse meine Aura gegen alles, ausgenommen mein Höheres Selbst, meine Geistführer und die Sendboten des Lichts der Liebe. Ich entferne jetzt alle Fremdenergien aus meiner Aura und schicke sie in Liebe zurück in ihre wahre Heimat. Ihr seid nun ohne Angst und ohne Schmerz. Ihr kommt aus dem Licht der Liebe und kehrt jetzt ins Licht der Liebe zurück. Ich bitte mein Höheres Selbst euch nun ins Licht der Liebe zu begleiten. Ich segne euch und wünsche euch Frieden.

Gewöhne dir an, deine Aura rein zu halten und zu verschliessen und nimm dir mehrmals am Tag Zeit, in die Stille zu gehen. Diese Stille eröffnet dir einen inneren Raum, der ohne Hintergrundrauschen ist. Betrachte diesen Raum als deinen inneren Tempel, als dein inneres Heiligtum. Je stiller du wirst, desto unendlicher wird der Raum und desto ewiger die Zeit. In dieser unendlichen und ewigen Gegenwart des Jetzt, ist dein Höheres Selbst gegenwärtig, und wenn dein Höheres Selbst gegenwärtig ist, ist Gott gegenwärtig, denn das Höhere Selbst ist ein Ausdruck der Liebe Gottes. Fühle die Einheit mit deinem Höheren Selbst und seine Einheit mit Gott.

Das ist die Wahrheit, die du nicht erkennen sollst, wenn es nach den selbsternannten Herrschern geht, die nur über dich herrschen können, wenn du dich ihnen hingibst. Wenn du dich stattdessen Gott hingibst, indem du dein Höheres Selbst als deinen Anteil an Gott erkennst und so Gott mit ganzer Seele und aus ganzem Herzen liebst, kannst du auch dein Höheres Selbst mit ganzer Seele und aus ganzem Herzen lieben. Dann erkennst du, dass Göttliche Liebe ein ewiger Strom ist, der aus der Quelle in dein Leben fliesst, damit du ihn bewusst lenkst. Lenke ihn zu allen anderen Menschen, Tieren, Wesen und in die Natur, lenkte ihn in alle Situationen und Ereignisse. Sei ein Kanal für den Strom der alles heilt und erneuert. Öffne dich für dein Höheres Selbst: Gott in dir als individueller Christus.

ICH BIN. Meine Botschaft ist die Liebe.

 

Seelenreading

Wenn du etwas über deine Seele und ihre Energie, deine kosmische Herkunft und aktuell relevante Informationen aus deiner Akasha erfahren möchtest, kannst du von Selina ein Seelenreading erhalten. Mehr zum Seelenreading

Persönliche Botschaft

Wenn dir die Botschaften von Arthos gefallen, du eine spezielle Frage hast oder vor einer Herausforderung stehst, erstelle ich dir gerne eine persönliche Botschaft Mehr zur persönlichen Botschaft

 

Wertschätzung

Gefällt, dir lebensrichtig.de? Wenn du die Informationen und Energien wertschätzen möchtest, kannst du den Betrieb und Erhalt dieser Website hier mit einer Spende unterstützen: