Botschaft von Arthos

068
17.06.2016

Ins Vertrauen gehen

Arthos über Vertrauen und kosmische Gesetze, Gedanken und Emotionen, Manipulation und Bewusstseinskontrolle, Archonten und Wahrhaftigkeit. Lebensrichtige Botschaft 068.

Heute ist ein guter Tag, um ins Vertrauen zu gehen. Vertrauen ist kein Konstrukt der esoterischen Szene, sondern Annehmen und Umsetzen der kosmischen Gesetze und deiner Schöpferkraft. Du bist nicht im Vertrauen, wenn du sagst Alles wird gut und dir gleichzeitig in bunten Farben und begleitet von Emotionen der Angst und Sorge ausmalst, was alles schief laufen kann. Im Vertrauen zu sein bedeutet, jeden Ansatz eines Gedankens an eventuelles Misslingen zu eliminieren, indem du ihn mit dem Bewusstsein dessen, was du willst, ersetzt. Es gibt kein Misslingen, wenn du im Fluss der Liebe bist und weisst, dass du mit deinen Gedanken und Emotionen deine Welt erschaffst und deine Gedanken und Emotionen auf das Gelingen ausrichtest. Die kosmischen Gesetze gelten im Kosmos, und somit gelten sie auch für dich. Innen wie Aussen; das, was in dir ist, begegnet dir im Aussen. Oben wie unten, im Kleinen wie im Grossen, im Mikrokosmos wie im Makrokosmos. Geist lenkt Materie; deine Gedanken und deine Emotionen erschaffen deine Welt. Es gibt weitere kosmische Gesetze, die ebenfalls auch für dich gelten, aber diese drei sind hier die Entscheidenden. Sie scheiden das, was ist, von dem, was sein könnte. Und deshalb ist es wichtig, ins Vertrauen zu kommen. Im Vertrauen richtest du dich ausschliesslich auf das aus, was du willst und verschwendest keinen einzigen Gedanken und kein einziges Gefühl an das, was du nicht willst.

Heute ist ein guter Tag, allem, was du nicht willst, die Macht zu entziehen. Dafür solltest du zuerst erkennen, was du nicht willst. Schau hin: Ja, die alte Welt ist grausam, wahnsinnig und gefährlich, da die Macher dieser alten Welt grausam, wahnsinnig und gefährlich sind. Die dunklen Blutlinien, die Königsfamilien, die Bankiers, Politiker, Scheinbeamten und Richter, die Wirtschaftsbosse, Staatsoberhäupter und Kirchenvertreter; sie sind allesamt grausam, wahnsinnig und gefährlich. Aber sie benötigen dein freiwilliges Mitwirken, um ihre Grausamkeit, ihren Wahnsinn und ihre Gefährlichkeit in die Welt zu bringen. Das ist ihnen durch geschickte Manipulation und subtile Bewusstseinskontrolle lange Zeit gelungen. Die Menschen haben sich unter sie gestellt, sich lenken und beeinflussen lassen, ihnen zugejubelt und ihr Leben freiwillig für sie und ihre menschenverachtenden Ziele geopfert.

Wie kann es sein, dass eine Handvoll grausamer, wahnsinniger und gefährlicher Vertreter einer Spezies, die gekommen ist, um sich Menschen und Erde Untertan zu machen, ihre perverse Gier nach Macht und negativer Energie bis zum heutigen Tage aufrechterhält? Sie wollen den totalen Krieg, sie wollen die totale Zerstörung und sie wollen die totale Macht. Entzieh sie ihnen, indem du dich erhebst und es nicht mehr zulässt, dass sie dich manipulieren, lenken, kontrollieren und benutzen.

Das erfordert das Erkennen dessen, was los ist in der Welt, und zwar ohne gegen diese Erkenntnisse und ohne gegen das dahinterstehende System zu kämpfen. Es ist wichtig, die Erkenntnisse zu verbreiten, aber das darf in vollkommenem Vertrauen und in Liebe geschehen. Liebe ist das, wogegen weder das System noch die grausamen, wahnsinnigen und gefährlichen Archonten und ihre Vertreter in Menschengestalt, angehen können. Liebe kann nicht besiegt werden, wird nie besiegt werden, denn sie entzieht allem, was nicht Liebe ist, seine Existenzgrundlage.

Heute ist ein guter Tag, um die Spannung heraus zu nehmen. Du bist angespannt, wenn du nicht im Fluss der Liebe bist. Wenn du funktionierst, dich sorgst, es Allen Recht machen willst und das tust, was du gelernt hast, tun zu müssen. Du bist angespannt, wenn du nicht Du bist, sondern der, der tut, was von ihm erwartet wird. Es gibt keinen Grund mehr, nicht Du zu sein. Widme dich deinen tatsächlichen Aufgaben, finde und verschenke deine Liebe und verwandle so deine alte Welt in eine Neue. Liebe dich, und das kannst du nur, wenn du tatsächlich Du bist.

Solange du die Rolle spielst, die dir zugewiesen wurde, solange kannst du dich nicht selber lieben, da du spürst, dass du nicht wahrhaftig bist. Komm in deine Wahrhaftigkeit und finde die Liebe zu dir selbst. Dann kannst du diese Liebe fliessen lassen, weitergeben und mit ihr dem alten System und der alten Welt die Existenzgrundlage entziehen. Wenn du die Erwartungen, die du an dich, deine Mitmenschen und dein Umfeld stellst, in Liebe umwandelst, wandelst du die erlernten Programme, auf denen dein alter Verstand basiert, in das Potential neuer Möglichkeiten um. Du schaffst Raum für neue Verknüpfungen in deinem Gehirn, und du wirst mehr und mehr deinen Impulsen folgen, die aus der Liebe kommen und in die Liebe führen. Jetzt ist die Zeit, in der Wunder geschehen dürfen und in der Wunder geschehen werden. Du hast so lange auf dich gewartet. Finde dich. Liebe dich. Vertraue dir. Du bist das, was du immer gesucht hast.

Heute ist ein guter Tag.

 

Möchtest du ein Seelenreading?

Wenn dir die Botschaften von Arthos gefallen und du ein individuelles Seelenreading erhalten möchtest, melde dich einfach über das entsprechende Formular.

Mehr erfahren

 

Wertschätzung

Gefällt, dir lebensrichtig.de? Wenn du die Informationen und Energien wertschätzen möchtest, kannst du den Betrieb und Erhalt dieser Website hier mit einer Spende unterstützen: