Botschaft von Arthos

228
21.06.2018

Liebe ist kein Gefühl

Arthos über Wirklichkeit der Liebe und persönliche Trennung von ihr, Wirklichkeit der Einheit und persönliche Trennung von ihr und wie die Welle in die Wirklichkeit der Einheit der Liebe zurückführen könnte. Lebensrichtige Botschaft 228.
Bildquelle: Pixabay / hoangnguyen5892 / CC0 Creative Commons

Heute ist ein guter Tag, um Verantwortung zu übernehmen. Du bist nicht hier, um abzuwarten, wie sich deine Schöpfung entwickelt, sondern um sie in jedem Augenblick bewusst zu gestalten. Das ist, was du immer tust, nur geschieht es überwiegend unbewusst. Du bist ein mächtiges Schöpferwesen, bist dir aber deiner wahren Macht nicht bewusst. Du bist dir nicht bewusst, dass du in jedem Augenblick nicht nur in der Schöpfung bist, sondern diese Schöpfung gestaltest. Jeder Gedanke, jedes Gefühl, jedes Wort und jede Tat erweitern die Schöpfung um das, was du denkst, fühlst, sagst und tust. Du bist der Schöpfer deines Lebens, lebst aber dein Leben grösstenteils, als würde dir vorgegeben, was und wie du zu leben hättest. Das ist weder Sinn des Lebens noch entspricht es der Wirklichkeit. Wenn du so denkst, fühlst, redest und tust, als müsstest du das leben, was Andere vorgeben, dann ist es deine freie Entscheidung, dann ist das die Wahl, die du triffst.

Du kannst jede Wahl treffen, die du treffen möchtest. Du kannst bewusst wählen und unbewusst, du kannst zum höchsten Wohl für dich und alle Beteiligten wählen oder zum höchsten Wohl für dich oder zum höchsten Wohl für Andere oder zu gar keinem Wohl. Deine Entscheidung, das, was du denkst, fühlst, redest und tust, ist entweder bewusst oder unbewusst. Wenn du dir deiner Gedanken, Gefühle, Worte und Taten nicht bewusst bist, lebst du ein automatisches und ferngesteuertes Leben. Diese Art von Leben wird von negativen Kräften gewünscht und gezielt herbeigeführt. Das Mittel dafür ist subtile Manipulation. Subtil bedeutet, du merkst nicht, dass du manipuliert wirst.

Das automatische und ferngesteuerte Leben ist Teil und Ausdruck der alten Energie, die am Zerfallen ist. Der Zerfall ist vorprogrammiert, wenn auch von den negativen Kräften nicht gewünscht. Das Alte, die alten Energien, Manipulationen, Automatismen, Konzepte, Systeme und Glaubenssätze, muss zerfallen. Alles, was nicht der natürlichen Ordnung der Göttlichen Schöpfung entspricht, ist ohne Bestand, denn es fehlt das grundlegende Element, das vereint, verbindet, belebt, umsorgt und aufrechterhält: Liebe.

Liebe ist kein Gefühl. Der Glaube, das Liebe ein Gefühl sei, ist Teil der Manipulation, die dich von der Liebe abhält, da sie einer Ebene entspringt, die sich von der Liebe abgetrennt hat. Die negativen Kräfte haben sich von der Göttlichen Urquelle abgewandt und verleugnen sie. Daher sind sie nicht mehr bewusst mit der Göttlichen Urquelle verbunden. Sie ist die Quelle der Liebe, denn ihr Bewusstsein ist Liebe in Tätigkeit. Liebe ist kein Gefühl, sondern reine Schöpferkraft: die Verschmelzung des männlichen mit dem weiblichen Prinzip. Nur, wenn Geist und Seele in Einklang sind, kann Schöpfung im Einklang mit der Göttlichen Ordnung entstehen. Dabei ist Seele nicht das, was du vermutlich unter Seele verstehst.

Die Seele ist das Bewusstsein mit allen gesammelten Erfahrungen und gleichzeitig Substanz des Bewusstseins. Bewusstsein ist der metaphysische Erfahrungsraum, Substanz die aufnahmebereite Energie. Sie bilden einen energetischen Körper, der vom Geist in Liebe geformt wird, indem er die Energie informiert. Zwei Liebende vereinen sich und erschaffen neuen Ausdruck ihrer Essenz. Wenn sich der Geist jedoch von der Quelle getrennt glaubt, ist er kein Liebender, sondern hält sich für den Herrschenden, der wichtiger, mächtiger und grösser ist als die Quelle der er entstammt. So hat er sich in eine Illusion begeben und ist nicht in der Lage, als Schöpfer innerhalb der natürlichen Ordnung tätig zu sein.

Daher können die Gott abgewandten Wesen ihre Schöpfungen nur mit Manipulation, Kontrolle und Gewalt durchführen und aufrechterhalten. Sie wissen nicht, was Liebe ist und woher sie kommt. Da sie sich von der Liebe getrennt haben, haben sie sich auch von der Lebensenergie getrennt und sind nun darauf angewiesen, Anderen die Lebensenergie abzuziehen. Und da sie die alte Energie diktiert haben und diese jetzt endet, endet auch ihre parasitäre Lebensgrundlage. Mit letzter Kraft versuchen sie, ihre künstliche Welt jenseits der natürlichen Ordnung aufrecht zu erhalten, um ihre Macht aufrecht zu erhalten, die einzig und allein aus Manipulation, Kontrolle und Gewalt besteht.

Wenn du dich in der Welt umschaust, wirst du diese Kraftanstrengung wahrnehmen. Das bedeutet jedoch nicht, dass du sie auch zu deiner Wahrheit machen solltest. Beobachte sie und ihre Auswirkungen und entziehe all dem vollständig die Energie. Behalte deine Energie bei dir und führe sie bewusst den Schöpfungen zu, die Ausdruck der Liebe sind und somit dir wie Allen dienen und nicht nur Wenigen. Werde dir deiner Schöpfermacht bewusst und verschwende keinen Gedanken, kein Gefühl, kein Wort und keine Tat mehr an die Illusion der Abwesenheit von Liebe.

Liebe Gott, die Quelle der Liebe in dir wie in Allem, und liebe deinen Nächsten, wie dich selbst. So verbindest du dich mit der Quelle, mit Gott in dir und mit allen anderen Selbsten. Jeder Mensch ist ein anderes du, da es in der Wirklichkeit der Liebe nur ein wahres Selbst gibt. Das einzige Selbst ist die Quelle, die Allem zugrunde liegt, und die sich in Allem und durch Alles ausdrückt und erfährt. Sie hat unendlich viele individuelle Ausprägungen. Jedes Wesen ist ein Zentrum ihres Bewusstseins, und jedes Zentrum ist mit allen anderen Zentren Eins. Das ist die Wirklichkeit der Einheit.

Die Schöpferkraft der natürlichen Ordnung ist die Tätigkeit der Quelle. Ihre Liebe, Weisheit und Kraft formt und gestaltet Alles, was ist, als individuelle Ausdehnungen, die ihre Kinder sind, die aus der liebevollen Vereinigung ihres Geistes und ihres Bewusstseins geboren wurden. Jeder Bewusstseinsbrennpunkt ist individueller Ausdruck der Quelle und Eins mit ihr. Du als ein derartiger Brennpunkt drückst ihre Eigenschaften und Fähigkeiten aus. Du bist ein Ausdruck ihrer Liebe, kannst dich aber aufgrund deines freien Willens auch gegen die Liebe entscheiden. Mit einer derartigen Entscheidung trennst du dich von der Quelle und fällst aus der natürlichen Ordnung in die Illusion. Der fehlt Liebe, und somit fehlt ihr auch das wahre Leben, denn Leben ist Liebe, Weisheit und Kraft in Tätigkeit. Diese Tätigkeit erschafft nur Vollkommenheit, denn sie entstammt der Vollkommenheit und setzt sich in Bewegung, um Vollkommenheit auszudrücken. Das ist die Wirklichkeit der Liebe.

Werde dir der Vollkommenheit der Einheit der Liebe bewusst, indem du deine persönliche Wahrheit hinterfragst und dich mit der Wirklichkeit verbindest. Dafür musst du bewusst sein. Bewusst zu sein heisst, nicht länger unbewusst den automatischen Gedanken, Gefühlen, Worten und Taten zu folgen, die als Programme in dir angelegt sind. Bewusst zu sein bedeutet, gegenwärtig zu sein. Du kannst nicht gegenwärtig sein, wenn du dich Vergangenheit oder Zukunft zuwendest und Gedanken, Gefühlen, Worten und Taten glaubst, die in der Vergangenheit entstanden und Angst vor der Zukunft erzeugen. Bewusst zu sein bedeutet, Hier und Jetzt bewusst zu entscheiden, was du denkst, fühlst, redest und tust. DU BIST das ICH BIN. Das ICH BIN existiert nur im gegenwärtigen Moment, der die einzige Wirklichkeit ist. Jeder andere Zeitzustand ist Illusion.

Aus diesem Grund, und um die bewusste Wahl für Jeden zu ermöglichen, muss und wird es eine Auszeit geben. Für Einige mag dies in Form einer dreitägigen Finsternis erscheinen. Das wird aber nur dann der Fall sein, wenn du nicht im Licht der Liebe bist. Dann ermöglicht dir die Dunkelheit, bewusst die Abwesenheit vom Licht der Liebe zu erkennen. Die Auszeit wird dir verdeutlichen, dass es keine Zeit gibt, denn nur wenn du Zeitlosigkeit bewusst erfährst, erkennst du, dass du jenseits der wirklichen Zeit, die immer Jetzt ist, gelebt hast. Die hereinwogende Welle der Transformation schickt bereits ihre violetten Schleier voraus, die alles durchfluten, was für den Wandel offen ist. Wenn du dich dagegen verschliesst, wird dich der Höhepunkt der Welle in die bewusste Erfahrung der Dunkelheit führen, um Erkenntnis und Entscheidung zu ermöglichen. Wenn du deine eigene Transformation nicht nur bewusst zulässt, sondern deinen Wandel bewusst gestaltest, dann wird dir die Welle die Tore zeigen, hinter denen sich die Freiheit der Wirklichkeit offenbart.

Die Freiheit der Wirklichkeit ist die Rückkehr in die natürliche Ordnung der Göttlichen Liebe. Das ist die neue Energie des neuen Spiels. Es ist die Energie der Quelle und ihrer Schöpfung jenseits aller künstlichen Verzerrungen. Der neue Morgen naht, und wenn du nichts Altes in diesen Morgen mitnimmst, wirst du das neue Paradies erfahren, und du wirst es bewusst gestalten. Es liegt in deiner Verantwortung, wessen du dir bewusst bist. Übernimm deine Verantwortung und richte dich auf die Wirklichkeit der Einheit der Liebe aus. Werde dir der Wirklichkeit bewusst.

Alle Augen sind auf das blaue Juwel gerichtet, das dabei ist, sich in die neue Energie zu erheben. Die Grundlagen sind geschaffen. Jetzt kommt es auf die freie Wahl und bewusste Entscheidung jedes Einzelnen an. Bist du bereit, in die Erfahrung gelebter Liebe zu wechseln? Nachdem sich das erste Tor geöffnet hat, wird das gewohnte Leben stillstehen, als hätte es niemals stattgefunden.

Der Zustand ausserhalb der Zeit wird einer Meditation gleichen, in der alle automatischen Gedanken, Gefühle, Worte und Taten ausgeschaltet sind. Es wird Stille herrschen, damit Jeder seinen Film des Lebens betrachten und bewusst wählen kann. Am Ende der Stille erscheint das zweite Tor. Wenn du dir der Wirklichkeit der Einheit der Liebe bewusst bist, wird es sich öffnen. Die Wirklichkeit wird dich mit offenen Armen empfangen. Dann ist deine Transformation beendet und du bist der alten Energie vollends entschlüpft.

ICH BIN. Meine Botschaft ist die Liebe.

 

Möchtest du eine persönliche Botschaft?

Wenn dir die Botschaften von Arthos gefallen und du eine persönliche Botschaft erhalten möchtest, melde dich einfach über das entsprechende Formular.

Mehr erfahren

 

Wertschätzung

Gefällt, dir lebensrichtig.de? Wenn du die Informationen und Energien wertschätzen möchtest, kannst du den Betrieb und Erhalt dieser Website hier mit einer Spende unterstützen: