Botschaft von Arthos

250
07.11.2018

Löse dich von dem, was du nicht bist

Arthos über Gewahrsein und Beobachtung, Identifikation und Freiheit, Suche und Traum, Entfaltung und Wirklichkeit. Lebensrichtige Botschaft 250.
Bildquelle: Pixabay / kellepics / CC0 Creative Commons

Heute ist ein guter Tag, um die Identifikation mit der Nichtliebe zu beenden. Beobachte dich, und beobachte die Welt um dich herum. Du wirst feststellen, dass nichts von dem, was du beobachten kannst, du bist. Das, was du beobachtest, bist nicht du, denn sonst könntest du es nicht beobachten. Das, was beobachtet, ist dein Gewahrsein, und dein Gewahrsein ist der aktive Teil dessen, was du wirklich bist. All die Dramen im Aussen und im scheinbaren Innen sind nicht, was du bist, sondern nur etwas, das du beobachten kannst. Beobachte es und löse dich von der Identifikation mit dem, was du wahrnimmst.

Sieh dir die Welt an, die Realität genannt wird. Wie real ist die Realität, wenn du dich nicht mehr mit ihr identifizierst? Da gibt es politische Spielchen und menschliche Schwächen, Kontrollsysteme und Manipulationsversuche, es gibt alltägliche Dramen und nichtalltägliche Ereignisse, Gesundheit und Krankheit, Reichtum und Mangel, persönliche Meinungen und allgemeine Übereinstimmungen. Wenn du all das beobachtest, ohne dich damit zu identifizieren, löst du dich von der sogenannten Realität und erkennst sie als Traum, den etwas träumt, das in Wirklichkeit gar nicht existiert.

Alles wird im Bewusstsein der Teilnehmer geträumt. Die Teilnehmer am Spiel des Lebens halten ihre Teilnahme für das Leben, doch das ist es nicht. Das Leben ist nicht das Kommen und Vergehen, das Auftauchen und Verschwinden, das Geborenwerden und Sterben. All das ist immer nur ein Ausdruck des Lebens. Das Leben an sich ist ewig. Es ist die Liebe, Weisheit und Kraft einer höheren Intelligenz, die viele Menschen als Gott anbeten. Das Anbeten jedoch ist ebenfalls nur Bestandteil des Traums, und der Traum wird nicht von dem geträumt, was du wirklich bist, sondern von dem, mit dem du dich identifizierst: dem Ich.

Du denkst und sagst Ich bin und erkennst nicht, dass du - während du dies denkst und sagst - bereits von dem, was du nicht bist, gekapert und getrennt wurdest. Dein Verstand denkt, und wenn er denkt, verleitet er dich dazu, dich mit dem Gedachten zu identifizieren. Und wenn du dich damit identifizierst, wirst du zu dem, was du denkst, aber nicht wirklich bist. Du hältst dieses Denken des Ich bin auch noch für eine wunderbare Errungenschaft, denn es vermittelt dir, der du nicht weisst, was und wer du wirklich bist, das Gefühl, wenigstens etwas zu sein.

Und so suchst du nach Wahrheit und Sinn, indem du alles Mögliche wahrnimmst und das Wahrgenommene für dich wahr machst, indem du dich damit identifizierst. Das ist eine sehr subtile und ziemlich schlaue Strategie des Egos, das deinen Verstand benutzt, um seinen Traum lebendig werden zu lassen. Das Leben aber wird dadurch nur umgeleitet und nicht wirklich gelebt. Wenn du das Leben wirklich leben willst, dann las los. Gib die Kontrolle ab. Gib das Wünschen ab. Gib das Wollen ab.

Wenn du jetzt denkst: Aber dann bin ich ja nicht mehr, dann gebe ich mich der Ungewissheit hin, und irgendetwas oder irgendjemand wird kommen, der das ausnutzt und mich dann für seine Pläne missbraucht, dann zeigt dir dieser Gedanke, dass du nicht loslassen willst, weil du nicht loslassen kannst, da dein Ego dich nach wie vor durch den Verstand im Griff hat. Aber verurteile dein Ego nicht - beobachte es nur. Es zeigt dir, das, was du nicht bist. Es zeigt dir Persönlichkeit.

Wenn du das Leben wirklich leben willst, dann lass es zu. Eine Pflanze veranschaulicht, wie das geht. Die Pflanze denkt nicht, dass sie das Leben ist, das sie in sie befriedigende Bahnen lenken muss. Die Pflanze schweigt und wächst. Sie ruht in der ewigen Stille, und nimmt das Leben an, ohne etwas Bestimmtes daraus machen zu wollen. Dadurch kann das Leben durch sie fliessen und wirken. Die Pflanze braucht nichts zu tun, denn das Leben tut alles für sie.

Ihr wohnt ein Plan inne, den die Liebe, Weisheit und Kraft der höheren Intelligenz erdacht hat. Wenn die Pflanze dieser höheren Intelligenz und ihrem Plan, ihrer Idee, vertraut - und das tut sie, da sie das Leben annimmt und keine Selbstsucht kennt - dann wächst sie, gedeiht und entfaltet sich in eine Pracht, die wundervoller ist als alles, was Menschen auch nur ansatzweise erdenken könnten.

Wenn du dich nicht mehr mit deinem Wünschen, Wollen, Müssen und Sollen identifizierst, das immer dem Verstand entspringt, der für das Ego arbeitet, dann kehrst du in die Freiheit des Lebens der natürlichen Ordnung zurück. Wenn du dich nicht mehr mit dem Ego, dem Verstand und seinen Gedanken, sowie dem Körper identifizierst, bleibt nur noch das unpersönliche Leben, das erst dann richtig zum Tragen kommen, durch dich fliessen und wirken kann. Das unpersönliche Leben kann sich nur entfalten, wenn keine Persönlichkeit vorhanden ist, die diese Entfaltung verhindert.

Beobachte deine Persönlichkeit. Sie zeigt dir, wo du in der Unfreiheit bist. Lass sie los, und du bist frei, denn dann kann das Unbegrenzte, das du in Wirklichkeit bist, in Erscheinung treten. Wenn du dich nicht mehr mit deiner Persönlichkeit identifizierst, befreist du auch die Beziehungen zu den Anderen, da du dann die Anderen ebenfalls in ihrer Grenzenlosigkeit sehen kannst und nicht mehr auf ihre Begrenzung ausgerichtet bist. Du kannst den Anderen sein lassen, wie er ist, da du weisst, dass er ist wie du, dass ihr eins seid und dass eure einzige gemeinsame Wirklichkeit Liebe ist.

Liebe kann in Erscheinung treten, wenn die Selbstsucht beendet wird. Da die Persönlichkeit süchtig nach einem Selbst ist, verhindert und missachtet sie die Liebe, die immer selbstlos ist. Wenn du also dein persönliches Selbst loslässt und beginnst, dich mit deinem unpersönlichen Selbst - Gott in dir - zu identifizieren, dann befreist du dich von der Nichtliebe und Liebe wird das Ergebnis sein.

ICH BIN. Meine Botschaft ist die Liebe.

 

Möchtest du ein Seelenreading?

Wenn dir die Botschaften von Arthos gefallen und du ein individuelles Seelenreading erhalten möchtest, melde dich einfach über das entsprechende Formular.

Mehr erfahren

 

Wertschätzung

Gefällt, dir lebensrichtig.de? Wenn du die Informationen und Energien wertschätzen möchtest, kannst du den Betrieb und Erhalt dieser Website hier mit einer Spende unterstützen: