Botschaften von Arthos

111
12.08.2016

Sieh dir deine Themen an

Heute ist ein guter Tag, um den Faden weiter zu spinnen. Das bedeutet, ans Eingemachte zu gehen. Wenn du offen dafür bist, dann freue ich mich - wenn nicht, freue ich mich auch, denn du triffst in jedem Fall deine Entscheidung. Und das ist es, was zählt: aufmerksam und bewusst Entscheidungen treffen. Entscheidungen sind das, was den Fluss des Lebens bestimmt, und wenn du deine Entscheidungen aus dem Herzen triffst, ohne Bedingungen zu stellen, dann folgst du deinen Impulsen. Deine Impulse sind deine Führung, die sich dir immer wieder anbietet und dir die Hand reicht, um dich zu dir selber zu führen.

Den ganzen Beitrag lesen
112
13.08.2016

Werte nicht und beurteile nicht

Heute ist ein guter Tag, um alles, was du bist, zu integrieren. Das wird dein Leben ändern und das wird dich ändern, denn dadurch vervollständigst du dich selber. Durch die Integration alles dessen, was du bist, schliesst sich ein Kreis und du wirst ganz. Nur in deiner Ganzheit kannst du als Schöpfer auch ganz wirken. Solange du noch nicht alle deine Anteile integriert hast, wirkst du immer nur aus einer Unvollständigkeit heraus, und diese Unvollständigkeit hält dich in der Dualität.

Den ganzen Beitrag lesen
113
14.08.2016

Trennung ist Illusion

Heute ist ein guter Tag, um die Dramen zu verlassen. Die Welt, in der du lebst, ist eine holographische Bühne, auf der dir das Leben das spiegelt, was in dir ist. Gleichzeitig ist diese Bühne Spielfeld für alle nur erdenklichen Dramen. Diese Dramen werden bewusst und unbewusst von Menschen, Firmen und Organisationen inszeniert, entweder, weil sie es nicht besser wissen, oder, weil es Teil einer Strategie ist, die dazu dient, eine Agenda umzusetzen. Weisst du, was Dramen bewirken? Jedes Drama hält dich in deinem Verstand fest und bewirkt, dass du den Weg in dein Herz nicht siehst, nicht findest und ihn nicht gehen kannst.

Den ganzen Beitrag lesen
114
15.08.2016

Verbreite dein friedvolles Licht

Heute ist ein guter Tag, um innezuhalten. Als Mensch bist du es gewohnt, ständig zu rotieren. Du rotierst in deinen Handlungen und in deinen Gedanken. Das Rad, das du dein Leben nennst, dreht sich unaufhörlich, da du dieses Rad mit deinen Taten und mit deinen Gedanken pausenlos antreibst. Dein Verstand zwingt dich zum Denken, Handeln, Trennen, Beurteilen und Bewerten. All dies läuft automatisch ab, solange du deinem Verstand folgst.

Den ganzen Beitrag lesen
115
16.08.2016

Alles ist Bewusstsein, Bewusstsein ist Alles

Heute ist ein guter Tag, um dich selbst zu ermächtigen. Wenn du deine Arbeit getan hast - Erkennen, Annehmen, Loslassen, Integrieren - und somit ganz bist, dann kannst und darfst du dir die Erlaubnis erteilen, deine vollkommene Macht zu aktivieren. Du benötigst Nichts und Niemanden, um in der Welt machtvoll zu wirken. Wenn du Schutz benötigst, dann kannst du dir diesen Schutz errichten, ohne Engel, Erzengel oder aufgestiegene Meister zu rufen. Alles ist Bewusstsein, und dein Bewusstsein ist Alles. Du bist mit deinem Bewusstsein Teil des Einen Bewusstseins, das Alles ist. Nur deine Zweifel halten dich davon ab, mit deinem und durch dein Bewusstsein effektiv zu wirken.

Den ganzen Beitrag lesen
116
17.08.2016

Hinterfrage alles, was du gelernt hast

Heute ist ein guter Tag, um deinen Glauben zu hinterfragen. Was geschieht ab dem Moment, an dem dein Verstand beginnt, seine Arbeit zu tun? Er lernt. Als Kind hast du die Welt mit offenen Augen und offenem Herzen entdeckt und wahrgenommen. Und dann wurde dir gesagt, wie sie ist, diese Welt. Wie ihre Geschichte war, wie sie aufgebaut ist, wie sie funktioniert, wer all die Anderen sind und wie sie funktionieren und wer du bist und wie du funktionierst. Du hast viel gelernt, ja, du hast sogar alles gelernt, was du heute glaubst. Teilweise durch eigene Erfahrungen, größtenteils aber dadurch, dass dir gesagt wurde, was wie ist und was wie funktioniert.

Den ganzen Beitrag lesen
118
24.08.2016

Die Welt entsteht aus dir heraus

Heute ist ein guter Tag, um in dein Feld des Seins einzutauchen. Dein Feld des Seins ist das, was übrig bleibt, wenn du alles losgelassen hast, was du gelernt hast, und wenn du alles angenommen, akzeptiert und losgelassen hast, was du glaubtest, zu sein. Dieses Feld des Seins - deine wahre Essenz - ist etwas, dass sich von innen her aus deinem Herzen entfaltet, und dies in einem immerwährenden Fluss, der allerdings durch deinen Drang, etwas sein zu müssen oder etwas tun zu müssen, überschattet wird. Du musst nichts sein, da du schon alles bist. Und du musst auch nichts tun - aber natürlich darfst du etwas tun, wenn dir ein entsprechender Impuls, der aus deinem Herzen kommt, dich dazu veranlasst...

Den ganzen Beitrag lesen
119
27.08.2016

Arbeite an dir und in dir

Heute ist ein guter Tag, um dein Fundament zu erneuern. Wenn sich die Welt um dich herum wandelt - und alle Zeichen deuten darauf hin, dass das Gewohnte seine Verlässlichkeit verliert - dann solltest du auf einem sicheren Fundament stehen. Schwankungen, Chaos und Reinigung lassen die Wogen hoch schlagen. Die Menschen werden feststellen, dass ihre Illusionen schwinden, während das Innere nach Aussen gekehrt wird. Dies wird sie ins Wanken bringen, und da ist Stabilität gefragt. Du kannst nicht nur dir selbst, sondern auch den Anderen eine wertvolle Stütze sein, wenn du dich jetzt um dein Fundament kümmerst. Saniere es, festige es, erneuere es.

Den ganzen Beitrag lesen
120
28.08.2016

Die Quelle deiner Wahrheit

Heute ist ein guter Tag, um deine Wahrheit anzunehmen. Die Menschen neigen dazu, die Wahrheit Anderer über ihre eigene zu stellen. Dies ist nicht verwunderlich, wird es doch schon Kindern ganz bewusst gelehrt, fremde Wahrheit über die eigene zu stellen. Es wird vermittelt, dass die eigene Wahrheit nichts zählt. Aber das Gegenteil ist der Fall: Nur die eigene Wahrheit zählt. Wahrheit ist Wissen, und Wissen kommt immer aus der eigenen Anbindung an die Quelle des Wissens. Es gibt zwar Wahrheiten, die allgemein Gültigkeit erlangt haben, doch das wesentliche Wissen ist immer individuelle Erfahrung, individuelles Lernen und individuelle Erkenntnis.

Den ganzen Beitrag lesen
121
31.08.2016

Beobachte deinen Verstand

Heute ist ein guter Tag, um Stille zur Entfaltung zu bringen. Stille ist nicht nur die Abwesenheit von Worten - vor allem ist Stille die Anwesenheit von Frieden. Der Frieden der Quelle entfaltet sich aus der Stille, wenn du diese Blume des Lebens in dir findest und sie zum Erblühen bringst. Die Blume des Lebens wurde oftmals missverstanden: Sie ist nicht einfach nur ein esoterisches Konzept über die Entfaltung des Lebens - sie ist der Lotus des Lebens, der sich frei entfaltet, wenn er nicht absichtsvoll in Form gepresst wird, sondern die Freiheit hat, sich bedingungslos eigenständig zu entfalten, um in Liebe erblühen zu können.

Den ganzen Beitrag lesen