Botschaften von Arthos
Thema: Annehmen

086
04.07.2016

Du bist der, der dich erlösen wird

Heute ist ein guter Tag, um in dich in die Selbstliebe zu bringen. Dich selber bedingungslos zu lieben ist die Voraussetzung dafür, deine Liebe fliessen zu lassen und sie nach Aussen zu tragen. Allerdings kann die Liebe nicht frei fliessen, solange noch Programme in dir wirken, die eine Barriere für den freien Fluss der Liebe bilden. Eines dieser Programme ist Schuld. Du bist nicht schuldig, aber du fühlst dich schuldig. Das über viele Jahre entstandene und stetig eingeimpfte Programm ist das mit der stärksten Barrierewirkung. Du musst dieses Programm vollkommen eliminieren, ansonsten ist der Raum deiner Energien, den man auch Emotionalkörper nennt, noch mit Schatten behaftet.

Den ganzen Beitrag lesen
097
19.07.2016

Setze deine göttliche Krone auf

Heute ist ein guter Tag, um dich zu erheben. Erhebung ist wahrlich keine Kleinigkeit. Es erfordert ausdauernde innere Arbeit, die du zu tun hast, um dich in deine volle Grösse erheben zu können. Es ist nötig, dich nicht mehr gegen die Prozesse zu wehren, die bei deiner Umwandlung von der Raupe zum Schmetterling stattfinden. Es ist nötig, genau hinzuschauen, also zu erkennen, anzunehmen und loszulassen, um dann alle deine Anteile und Erfahrungen zu integrieren. Es geht jetzt um Alles oder Nichts, und wenn du dich für Alles entscheidest, entscheidest du dich für dich. Wenn du dich für Nichts - also nicht für Alles - entscheidest, entscheidest du dich dafür, weiterhin in und durch deine gewohnten Programme zu funktionieren. Diese Entscheidung nimmt dir keiner ab, und du kannst dich auch nicht vor ihr drücken.

Den ganzen Beitrag lesen
109
01.08.2016

In der Einheit gibt es keine Trennung

Heute ist ein guter Tag, um deinen Weg bewusst zu gehen. Es mag verlockend sein, einfach irgendwo anzukommen, ohne den Weg dorthin zu gehen, aber das mit dem Ankommen auf diese Art und Weise ist eine Illusion, die dich davon abhält, deinen Weg zu gehen. Deinen Weg zu gehen bedeutet, bewusst und achtsam zu sein und gleichzeitig an und in dir zu arbeiten. Diese Arbeit ist deine eigentliche Aufgabe, und wenn du zu beschäftigt mit dem Alltag bist, um deine eigentliche Aufgabe zu erfüllen, dann gehst du zwar deinen Weg, kommst aber nicht voran.

Den ganzen Beitrag lesen
112
13.08.2016

Werte nicht und beurteile nicht

Heute ist ein guter Tag, um alles, was du bist, zu integrieren. Das wird dein Leben ändern und das wird dich ändern, denn dadurch vervollständigst du dich selber. Durch die Integration alles dessen, was du bist, schliesst sich ein Kreis und du wirst ganz. Nur in deiner Ganzheit kannst du als Schöpfer auch ganz wirken. Solange du noch nicht alle deine Anteile integriert hast, wirkst du immer nur aus einer Unvollständigkeit heraus, und diese Unvollständigkeit hält dich in der Dualität.

Den ganzen Beitrag lesen
129
01.12.2016

Finde deine Liebe zu dir

Heute ist ein guter Tag, um zum Kern vorzudringen. In solch aussergewöhnlichen Zeiten wie diesen, ist das Einzige, was wirklich von Bedeutung ist, den Kontakt zu deiner Seele aufzunehmen, dich an all deine Aspekte - die, die du kennst und die, die du nicht kennst - anzubinden und die Schatten, die noch in dir sind, aufzulösen. Das bedeutet: Dringe bis zu deinem Kern vor, bis zu dem Kern deiner Erfahrungen, Gefühle, Emotionen, Schmerzen und Ängste. Diesen Kern kannst du in dir finden. Wisse, dass es dabei nur um ein einziges Thema geht: Deine Selbstliebe. Mit der Liebe zu dir selbst kannst du alles, was in dir noch in Unordnung ist, in die vollkommene Ordnung bringen.

Den ganzen Beitrag lesen
134
09.12.2016

Die Gunst der Stunde

Heute ist ein guter Tag, um dich auf das Wesentliche auszurichten. Was ist wesentlich für dich? Halte einen Moment inne und betrachte dein Leben. Was lebst du? Lebst du Glück, Freiheit und Liebe? Oder lebst du, um zu überleben, immer auf der Suche nach Halt, nach Wahrheit, nach Hoffnung? Bist du bereit, wirklich hinzusehen, was in dir ist und was aus dem glücklichen, freien und liebevollen Wesen, als das du gekommen bist, geworden ist? Siehst du, hier ist, worum es geht: Das, was du gelernt hast, hat dich in eine Sackgasse geführt. Und du rennst in dieser Sackgasse von einer Wand gegen die nächste und fragst dich, wofür das gut und ob dies alles gewesen sein soll.

Den ganzen Beitrag lesen
151
17.01.2017

Die Zeit in der Schleuse

Heute ist ein guter Tag, um dich in der derzeitigen Phase des Wandels neu zu justieren. Dazu möchte ich dich daran erinnern, dass der Wandel etwas ist, was auf mehreren Ebenen parallel geschieht und trotzdem nicht direkt sichtbar ist. Der Wandel ist grundlegend, und wenn du auf deinem Herzensweg bist, könnte es sein, dass du dich verloren und unsicher fühlst. Vieles von dem gesagt wird, es würde kommen und die Welt verändern, verleitet dazu, sich in eine Warteposition zu begeben, um den Kopf einzuziehen, bis die versprochenen Änderungen in den Systemen da sind. Dies aber ist keine gute Wahl, denn wenn du dich in eine derartige Warteposition begibst, verspielst du die Chance, die Veränderungen vorzunehmen, von denen der tatsächliche Wandel abhängt.

Den ganzen Beitrag lesen
159
16.03.2017

Finde deinen Frieden

Heute ist ein guter Tag, um deinen Frieden zu finden. Der Frieden ist nicht im Aussen, und somit kannst du ihn nicht finden, wenn und solange du dich nach Aussen wendest. Im Aussen, also in dem, was dich umgibt, ist Unfrieden. Das kollektive Feld ist erfüllt mit Verzweiflung, und ein Sturm an Informationen, Energien und Emotionen fegt über dein Umfeld hinweg und verwandelt alles. Solange du deine Wahrheit dort draussen suchst, solange wirst du alles finden - bis auf deine Wahrheit. Deine Wahrheit liegt in dir. Sie ist nicht im Aussen. Wende dich nach Innen, um dich und deine Wahrheit zu erfahren. Wenn du dich nach Aussen wendest, so, wie du es gelernt hast, erfährst du immer nur die Wahrheit Anderer, und die Wahrheit Anderer ist eine real erscheinende Illusion, etwas, das real wirkt, aber nur real ist, solange du in der illusorischen Realität gefangen bist, an die du als illusorische Realität glaubst.

Den ganzen Beitrag lesen
160
29.03.2017

Erhebe dein Bewusstsein

Heute ist ein guter Tag, um deinen Glauben zu hinterfragen. Glaubst du an das, was du mit deinen Augen siehst oder glaubst du an das, was du im Geiste siehst? Glaubst du an das, was du gelernt hast oder an das, was du erkannt hast? Wenn du an die erlernte Realität glaubst, die du mit deinen Sinnen wahrnehmen  kannst und die du gelernt hast, bist du gefangen in einem klebrigen Netz. Du glaubst an ein Leben, dem Sterben geweiht, aber du bist nicht gekommen, zu sterben, du bist gekommen, zu leben. Das Leben musst du erleben, und erleben bedeutet, das in deinem Geiste zu formen, was du erleben willst. Solange deine Gedanken um das kreisen, was du tun musst, zum zu überleben, solange kannst du keine Gedanken denken, die dir das Erleben ermöglichen, und solange bist du auf dem Weg des Sterbens. Dein Glaube ist das, was dein Bewusstsein formt. Hinterfrage diesen Glauben, denn er wurde dir eingepflanzt. Befreie dich von allen fremden Pflanzen im Garten deines Geistes.

Den ganzen Beitrag lesen
164
18.04.2017

Die Wunder der Liebe

Heute ist ein guter Tag für die Wunder der Liebe. Liebe wirkt immer und überall, denn sie ist die stärkste Kraft, die es gibt. Diese Kraft fliesst direkt aus der Quelle allen Seins, die alles erschaffen hat, alles zulässt, alles beginnt und alles beendet. Liebe ist die Freiheit, Leid zu erleben und die Heilung allen Leids. Liebe ist die Ursache aller Entscheidungen und deren Wirkung als Erfahrung der Wahl, die du getroffen hast. Dies scheint oftmals anders zu sein, aber dieses anders liegt einzig und allein an der Tatsache, dass es Entscheidungen gibt, die dich als Ergebnis von der Liebe abtrennen. Und so gibt es natürlich auch Entscheidungen, die dich mit der Liebe verbinden und/oder in die Liebe zurückführen. Wo ist hier die Liebe? Dies ist dein Navigationsinstrument, das dich auf deinem Weg nach Hause führt. Du kannst zwischen Liebe und Nicht-Liebe unterscheiden, und du kannst dich jederzeit sowohl für die Liebe als auch für die Nicht-Liebe entscheiden.

Den ganzen Beitrag lesen