Botschaften von Arthos

242
31.08.2018

Der schmale Grat

Der schmale Grat

Heute ist ein guter Tag, um in der Mitte deines Weges durch die Dualität zu bleiben, während sich die Wogen links und rechts gewaltig auftürmen. Als Teilnehmer der Erfahrungsreise, die Leben genannt wird, hast du dich daran gewöhnt, dich auf die eine oder andere Seite zu schlagen, denn so findest du Bestätigung für deine Meinung oder deinen Wert. So entsteht ein Zugehörigkeitsgefühl und du fühlst dich nicht alleine. Vor allem aber erhältst du dann das, was du als Liebe bezeichnest, und zwar unter deinen oder den Bedingungen anderer. Die Angst, deinen Weg alleine gehen zu müssen, sitzt tief und stammt aus unzähligen Leben, in denen du erfahren hast, wie gefährlich es ist, in der Wahrhaftigkeit zu bleiben, die eine Qualität der Liebe ist. Jetzt, inmitten des Wandels, ist es eine Prüfung, dich nicht auf die eine oder andere Seite ziehen zu lassen. Bleibe stark und zentriere dich in deinem Herzen, aber halte dabei die Augen offen, denn wenn du die Gefahren, die dich umgeben, nicht siehst, kannst du ihnen nicht souverän begegnen.

Den ganzen Beitrag lesen
296
11.06.2020

Business reloaded

Business reloaded

Heute ist ein guter Tag, um die Ebene der Probleme zu verlassen und dich auf die Ebene der Lösungen zu begeben. Das ist gelebte Spiritualität. Wenn du einfach nur an gut klingende Konzepte glaubst, vielleicht weil sie dir versprechen, dass alles ganz einfach ist, dass alle Probleme bereits gelöst sind oder dass andere deine Probleme für dich lösen, dann hängst du in den Problemen fest, während du sie verdrängst, und dann überrollen dich die Herausforderungen früher oder später, und dann kannst du nichts mehr dagegen tun, denn dann hast du den Herausforderungen, die du als Probleme betrachtest, nichts mehr entgegenzusetzen.

Den ganzen Beitrag lesen
297
21.06.2020

Der spirituelle Krieger

Der spirituelle Krieger

Heute ist ein guter Tag, um deine Pflicht zu erfüllen. Deine Pflicht hängt immer von deinen Grundeigenschaften ab, davon, was du dir als Seele vorgenommen hast und davon, wie du als Mensch dienen kannst. Beim Dienst gibt es zwei grundsätzliche Möglichkeiten: Du kannst der Wahrheit dienen oder der Lüge. Du kannst also die Wahrheit aufgeben und die Illusion annehmen oder du gibst die Illusion auf und nimmst die Wahrheit an. Das, was du annimmst, dafür trittst du ein, und das, was du aufgibst, dem entsagst du. Wenn du die Illusion aufgibst und für die Wahrheit eintrittst, bist du wahrhaftig, und wenn du für die Wahrheit kämpfst, dann bist du ein spiritueller Krieger. Der Kampf für die Wahrheit ist kein Spiel. Das Leben ist kein Spiel, und die Frage, ob du dich der Wahrheit zu- oder von ihr abwendest, entscheidet über Leben und Sterben.

Den ganzen Beitrag lesen
298
25.07.2020

Der heilige Raum

Der heilige Raum

Heute ist ein guter Tag, um in deinen heiligen Raum einzuziehen. Dieser Einzug bedarf keiner materiellen Vorarbeiten. Du musst keine Wände streichen, keine Tapeten kleben, keinen Fussboden legen und keine Möbel kaufen. Das sind Tätigkeiten, die du im Diesseits jenseits des heiligen Raums verrichtest. Jenseits des Diesseits bedarf es nichts von all dem. Das einzige, was es braucht, ist deine Bereitschaft, die Dinge des täglichen Lebens und das tägliche Leben selbst hinter dir zu lassen und dich dorthin zu begeben, wo du sein solltest und sein kannst, was du wirklich bist. Alles andere hat in deinem heiligen Raum nichts suchen. Es kommt nicht einmal dort hinein, denn der Wächter am Tor der Wahrhaftigkeit lässt nichts hindurch, was nicht wahrhaftig ist - auch dich nicht, wenn du nicht wahrhaftig und in Liebe bist.

Den ganzen Beitrag lesen