Botschaften von Arthos

008
12.04.2016

Innehalten und Annehmen, was ist

Heute ist ein guter Tag, um innezuhalten. In diesem Wort stecken mehrere Bedeutungen, und alle Aspekte davon sind wichtig und treffend. Als erstes geht es darum, tatsächlich einmal anzuhalten. Bringe die Welt heute zum stehen und steige aus dem sich ewig drehenden Rad der tanzenden Informationen, Energien und Polaritäten aus. Finde den Ruhepunkt hinter elektrischer Kraft und magnetischen Impulsen. Das muss nicht den ganzen Tag lang sein. Wenn es nicht anders geht, reichen mehrere kurze aber bewusste Momente des Innehaltens, der Stille. Sage dir: Ich halte jetzt die Zeit an und steige aus allen fremden und eigenen Ereignissen und Energien aus. Ob für einige Minuten oder Stunden, bleibt dir überlassen. Aber tue es. Finde den leeren Raum des ewigen Gleichgewichts in dir.

Den ganzen Beitrag lesen
065
14.06.2016

Was sagt dein Herz?

Heute ist ein guter Tag, um tief durchzuatmen. Wenn du tief durchatmest, lenkst du deine Aufmerksamkeit auf den Atem, und der Atem ist der Fluss des Lebens. Beim Atmen bist du nicht in anderen Gedanken, sondern du richtest dein Sein auf das Atmen - du bist der Atem. In diesem Moment kann dein Verstand keinen Unfug treiben, denn du hast ihn kurzfristig ausgeschaltet, um dich voll und ganz dem Atem zu widmen. Es wäre gut und hilfreich, dies im Laufe des Tages immer wieder bewusst zu praktizieren. Wenn du jeder Handlung, jedem Wort und jedem Gedanken bewusstes Atmen voranstellen würdest, würdest du dich vor jeder Handlung, jedem Wort und jedem Gedanken sammeln, und dies trägt dazu bei, Automatismen abzuschalten und unbewusste emotionale Reaktionen zu unterbinden. Du wirst dir deines Selbst bewusst. Dieses Bewusstsein ist ein anderes Bewusstsein als dein Verstandesbewusstsein - es ist dein ICH BIN-Bewusstsein, dein wahres Selbstbewusstsein.

Den ganzen Beitrag lesen