Botschaften von Arthos
Thema: Gedanken

244
17.09.2018

Der Tempel der Stille

Der Tempel der Stille

Heute ist ein guter Tag, um dich in den inneren Tempel der Stille zurückzuziehen. Solange du dich mit deinen Gedanken und Gefühlen identifizierst und dadurch in der äusseren Welt verhaftet bist, unterliegst du magnetischen Strömungen, die einer Illusion entspringen und die neue Illusionen erschaffen. Ständig drehst du dich im Kreislauf der Vergänglichkeit und verfehlst die Wirklichkeit: das ewige Licht der Liebe. In der Stille kannst du alle Illusionen ablegen. In der Stille kannst du alles loslassen, dem du anhaftest. In der Stille begegnest du der formlosen Wirklichkeit, die ein endloser Ozean ist, dessen Bewegungen kommen und gehen. Nichts bleibt, nichts ist von Bedeutung. Sobald du jedoch deinen Gedanken folgst, erschaffst du Bedeutungsloses, verleihst ihm Macht über dich und unterliegst der Illusion, die du selber erschaffen hast. Lass es los. Lass dich los. Lass deine Erwartungen los. Lass deine Konzepte los. Lass das los, was war, was werden könnte und das, was scheinbar ist. Da ist nichts ausser Gedanken, die du für deine Realität hältst.

Den ganzen Beitrag lesen
245
24.09.2018

Rückkehr in die Liebe

Rückkehr in die Liebe

Heute ist ein guter Tag, um die Strukturen des gewohnten Denkens hinter dir zu lassen, um dich deiner wahren Essenz zuzuwenden. Du bist Liebe, hast es aber vergessen und dich im Laufe deines Lebens in einem Netz aus Strukturen verfangen, die du durch Gedanken erschaffen hast. Du hast das Netz gesponnen, ohne es zu merken, und nun steckst du darin fest. Befreie dich aus der Begrenzung und löse dich von all deinen Irrtümern und Illusionen. Lass alles los, was dich an deinem wahren Seelenauftrag hindert. Dieser besteht aus zwei gegensätzlichen Komponenten, und das macht es zu einer Gratwanderung, die nur gelingen kann, wenn du dich dabei von deinem Herzen führen lässt. Einerseits möchte die Seele Erfahrungen in der physischen Welt machen, denn nur so kann sie sich entwickeln. Andererseits muss deine Seele heilen, denn viele Erfahrungen, die bereits gemacht wurden, haben Wunden hinterlassen, die nur heilen können, wenn du in die Liebe zurückkehrst.

Den ganzen Beitrag lesen
249
04.11.2018

Liebe ist kein Gedanke

Liebe ist kein Gedanke

Heute ist ein guter Tag, um Gott sein Leben durch dich leben zu lassen. Dafür musst du dich öffnen, und um dich zu öffnen, musst du dich leeren. Leere dich von allen Konzepten, die du über Gott und das Leben kennst. Diese Konzepte sind Gedanken, die nicht aus Gott kommen. Wenn du denkst, denkt nicht das, was du wirklich bist, sondern das, was sich für etwas hält, das denkt, in Wahrheit aber nur in den eigenen Gedanken verhaftet ist. Dieses Etwas existiert nicht - ausser in seinen Gedanken. Lass alle Gedanken los, damit Gott durch dich denken kann. Seine Gedanken kommen aus der vibrierenden und kraftvollen ewigen Stille, die die unpersönliche Wirklichkeit jenseits aller persönlichen Konzepte ist.

Den ganzen Beitrag lesen
260
23.12.2018

Hochzeit, Geburt, Christusbewusstsein

Hochzeit, Geburt, Christusbewusstsein

Heute ist ein guter Tag, um dich auf deine Neugeburt vorzubereiten. Der Neugeburt geht die innere Hochzeit voraus. Sie ist es, die den Weg bereitet, um das Göttliche Kind, das du in Wirklichkeit bist, hervorzubringen. Das, wovon ich spreche, ist kein Konzept, sondern das Schaffen der Voraussetzungen, um die Liebe, die du bist, wahrhaft zu leben. Befreie dich von allen Vorstellungen, an denen du noch festhältst. Solange du eine Vorstellung hegst, neigst du dazu, deren Verwirklichung kontrollieren zu wollen. Dabei begibst du dich unbemerkt auf einen Irrweg. Dieser führt nicht in die Freiheit, nicht zur Erlösung, sondern begrenzt dich, engt dich ein und bindet dich. Das, was deine Vorstellungen verwirklichen will, bist nicht du, und wenn du dem Wunsch folgst, sie zu verwirklichen, verfängst du dich in deiner menschlichen Schwäche. So kannst und wirst du deine wahre Stärke nicht hervorbringen. Stattdessen erzeugst du Schmerz und Leid, und du wirst den Kelch, den du durch diese Vorstellungen füllst, erst leeren müssen, bevor du die Fülle der wahren Göttlichen Freiheit kosten kannst.

Den ganzen Beitrag lesen
265
16.01.2019

Das Leben und deine Bestimmung

Das Leben und deine Bestimmung

Heute ist ein guter Tag, um zu begreifen, dass du ein Projektor bist, der alle seine Projektionen selbst erfährt. Wenn ich sage begreifen, dann meine ich nichts in der Form von Ja ja, ich weiss, sondern eher ein Oh, das habe ich schon so oft gehört, und eigentlich weiss ich es, aber ich habe es bisher nicht angenommen. Verstehst du den Unterschied, und verstehst die darin verborgene Wahrheit? Du erschaffst dein Leben! Das Mittel, das dir zur Verfügung steht, ist Lebensenergie, und Lebensenergie ist die Liebe, Weisheit und Kraft Gottes, die aus der Urquelle in deine Seele strömt, die diese Energie gebündelt in dein menschliches Dasein weiterleitet. Dann aber missbrauchst du diese Energie unbewusst, um das zu erschaffen, was du nicht willst. Du bist ein Projektor, der das, was in dir ist, in ein organisches Hologramm projiziert. Und dann erfährst du, was du projiziert hast. Das nennst du dann mein Leben und übersiehst die Tatsache, dass dieses Leben genau das ist, was du selber hervorbringst.

Den ganzen Beitrag lesen
267
05.02.2019

Botschaft an die Jugend

Botschaft an die Jugend

Heute ist ein guter Tag, um damit anzufangen, das zu werden, was du wirklich bist. Das ist etwas, das du nicht in der Schule lernst, und dafür gibt es einen guten Grund: Das Schulsystem ist noch nicht darauf ausgelegt, dass du die Wahrheit über dich, das Leben und die Welt herausfindest. Stattdessen neigt es dazu, dir seine Wahrheit einzuimpfen und dir Gedanken, Theorien und Weltbilder vorzugeben, die du übernehmen sollst, um gute Noten zu erzielen. So machst du Fremdwissen zur Grundlage deiner eigenen Gedanken, auf denen dann das Bild, das du von dir, dem Leben und der Welt hast, aufbaut. Du wirst zu dem ausgebildet, was von dir erwartet wird. Und das hat nichts mit dir zu tun. Das ist nicht grundsätzlich schlimm, doch je länger es dauert, desto schwieriger wird es, dich von dem Wissen zu befreien, das nicht deinem höchsten Wohl dient, sondern dem höchsten Wohl derer, die dich formen wollen, damit du in ihrem Sinne für sie funktionierst.

Den ganzen Beitrag lesen
268
19.02.2019

Die Welle des Wandels

Die Welle des Wandels

Heute ist ein guter Tag, um bewusst in den Wandel einzutauchen, damit er dich nicht unverhofft überrollt. Du kannst nicht auf der Welle surfen, die sich der Erde und der Menschheit nähert, wenn du nicht ihre Essenz verinnerlichst. Die Essenz ist ein Gedanke: der Gedanke Gottes. Die Welle ist Sein Geist, der als Gedanke der Vervollkommnung auf die Menschheit herabkommt. Dieser Gedanke ist einem Tsunami gleich, der alles Falsche mit sich reisst, um die Wahrheit zu verankern. Es gibt keine grössere und umfassendere Wahrheit als die des Gedankens Gottes, der alles Gute und Beständige hervorgebracht hat, und der ebenso zeitlos wie ewig ist. Dieser Gedanke ist das Licht, das in die Dunkelheit eindringt, die Liebe, die alle Nichtliebe überflutet, die Gnade, die das Ungnädige verwandelt und die Gerechtigkeit, die alle Ungerechtigkeit ausgleicht.

Den ganzen Beitrag lesen
269
24.02.2019

Was du wirklich bist

Was du wirklich bist

Heute ist ein guter Tag, um deine Neugeburt einzuleiten. Leben um Leben hast du dich in die Dichte der Materie begeben, um Erfahrungen zu sammeln. Dabei hast du dich ein ums andere Mal in den Erfahrungen verfangen, immer wieder im Kreis gedreht und immer wieder Ursachen erzeugt, mit deren Wirkungen du später konfrontiert wurdest. Das gilt auch für dieses Leben, allerdings hast du jetzt die Möglichkeit, aus dem Kreislauf der gegenseitigen Verletzungen auszusteigen und den Weg des Erkennens durch Schmerz und Leid zu beenden. Das gelingt nur, wenn du erkennst, welche Rolle du spielst. Um zu erkennen, welche Rolle du spielst, musst du das Spiel verstehen, und um das Spiel zu verstehen, musst du verstehen, was du wirklich bist. Dieses Verständnis kannst du nur erlangen, wenn du Kopf und Herz in Einklang bringst und wenn du alles vergisst, was du gelernt hast. Das, was du gelernt hast, bindet dich an das Spiel, hält dich in ihm gefangen und stärkt die Rolle, die du spielst, aber es stärkt nicht das, was du wirklich bist.

Den ganzen Beitrag lesen
273
30.04.2019

Befreie deinen Geist

Befreie deinen Geist

Heute ist ein guter Tag, um die Mauern des Gefängnisses einzureissen, das dich von der für dich bestimmten Freiheit trennt. Dieses Gefängnis hast du aus freiem Willen errichtet. Du hast dich selber eingemauert, ohne dir darüber bewusst zu sein, was du tust, und dabei hast du dich Stück für Stück, Stein für Stein, immer mehr von deinem wahren Selbst abgetrennt. Die Steine, die du für die Mauer verwendet hast, wurden dir von denen, denen es nützt, bereitwillig zur Verfügung gestellt, und du hast sie einfach angenommen ohne zu hinterfragen, ob sie auch dir nützlich sind. So hast du dir genau die Welt erschaffen, die du erschaffen solltest, und so hast du deine Macht abgegeben an die, die nur mächtig sind, solange du dich mit ihren Steinen eingemauert hast.

Den ganzen Beitrag lesen