Botschaften von Arthos

098
20.07.2016

Du bist ein Meister

Heute ist ein guter Tag, um das zu kreieren, was du dir ersehnst. Wenn du dich zum Beispiel nach dem sehnst, was du 5D nennst, dann gibt es nur eine Möglichkeit, diese Dimension zu erreichen. Es werden keine Ausserirdischen kommen, die dir dein irdisches Begehren erfüllen werden. Es wird auch keinen wie auch immer gearteten Event geben, der dich einfach so dort hinbringen wird, wo du hin willst. Wenn du in die fünfte Dimension gelangen möchtest, dann musst du sie in dir erschaffen. Es ist deine Aufgabe, das, was du dir ersehnst, in dir zu erschaffen. Du erschaffst die fünfte Dimension, indem du deine eigene Schwingung so weit erhöhst, dass sie feiner, leichter und höher wird als die der dritten und vierten Dimension, dabei diese dichteren Schwingungen integrierst und weit über sie hinauswächst. All dies ist einzig und allein eine Frage des Bewusstseins. Je reiner, klarer, höher und feiner das Bewusstsein, desto reiner, klarer, höher und feiner ist auch deine Schwingung. Deine Schwingung entscheidet über das, was dir begegnet. Die höchste denkbare Schwingung ist die der bedingungslosen Göttlichen Liebe.

Den ganzen Beitrag lesen
134
09.12.2016

Die Gunst der Stunde

Heute ist ein guter Tag, um dich auf das Wesentliche auszurichten. Was ist wesentlich für dich? Halte einen Moment inne und betrachte dein Leben. Was lebst du? Lebst du Glück, Freiheit und Liebe? Oder lebst du, um zu überleben, immer auf der Suche nach Halt, nach Wahrheit, nach Hoffnung? Bist du bereit, wirklich hinzusehen, was in dir ist und was aus dem glücklichen, freien und liebevollen Wesen, als das du gekommen bist, geworden ist? Siehst du, hier ist, worum es geht: Das, was du gelernt hast, hat dich in eine Sackgasse geführt. Und du rennst in dieser Sackgasse von einer Wand gegen die nächste und fragst dich, wofür das gut und ob dies alles gewesen sein soll.

Den ganzen Beitrag lesen
144
29.12.2016

Der Same, der in dir keimt

Heute ist ein guter Tag, um dich den Samen zu widmen, die du in deinen Garten setzen willst. Das meine ich nicht im herkömmlichen Sinne. Es geht nicht darum, dir zu überlegen, wie du innerhalb der Illusion die Illusion verschönern kannst. Klar: Du kannst dir ein schönes Visionboard anlegen und wie jedes Jahr zu Silvester nette Pläne schmieden, Ziele setzen, Prioritäten vertauschen und dir Geld, Glück, Freunde und Gesundheit wünschen. Du kannst das tun, aber glaube mir: Du bleibst in deiner Blase - einer Seifenblase innerhalb des Schaumbades, das sich Matrix nennt. Wie lange willst du noch so weitermachen? Wie lange willst du dich im Schlaf selber belügen, wie lange willst du noch die Verantwortung abgeben? Und wie lange willst du noch warten, bis sich die Welt im Aussen ändert?

Den ganzen Beitrag lesen
278
18.07.2019

Das Feld der Wahrheit

Das Feld der Wahrheit

Heute ist ein guter Tag, um deinen Raum einzunehmen. Wenn du weisst, dass du nicht dein Körper bist, sondern die Seele, die sich vorübergehend in diesen Körper begeben hat, dann solltest du damit beginnen, so zu handeln, wie es sich für einen vorübergehenden Bewohner geziemt: Mit Achtung, Liebe, Verständnis und Hingabe. In der heutigen Zeit sind diese Werte abhanden gekommen, aber die heutige Zeit ist nur ein fliessender Übergang in die morgige Zeit. Damit das Morgen besser wird als das Heute, müssen sich grundlegende Dinge ändern, und das Grundlegendste ist das Verständnis darüber, wer du bist, wo du bist und warum du hier bist.

Den ganzen Beitrag lesen
280
19.08.2019

Die Bereinigung des Bewusstseins

Die Bereinigung des Bewusstseins

Heute ist ein guter Tag, um deine Probleme zu lösen. Ursache aller Probleme ist die Verunreinigung des Bewusstseins. Wenn das Bewusstsein verunreinigt ist, gehen daraus unreine Schöpfungen hervor, das heißt: Schöpfungen, die nicht aus der reinen Tugend der Liebe heraus entstehen. Wenn nicht reine Liebe, sondern verunreinigte Nichtliebe der Auslöser feinstofflicher Bewegung ist, kann daraus im grobstofflichen Bereich nichts Gutes hervorgehen. Somit sind Probleme keine Fehler im Außen, sondern eine Störung im Innen. Um die Störung zu beseitigen, muss sie als solche erkannt und in Liebe umgewandelt werden. Damit das gelingt, ist es zuerst nötig, zu definieren, was Liebe wirklich ist, denn die meisten Menschen verstehen unter Liebe etwas, das sie haben wollen, nicht aber etwas, was sie geben wollen. Das, was nicht gegeben, sondern gewünscht oder verlangt wird, ist keine Liebe. Liebe ist selbstlos.

Den ganzen Beitrag lesen