Botschaften von Arthos

036
15.05.2016

Darum bist du hier, alte Seele

Heute ist ein guter Tag, um dich auf deine Meisterschaft auszurichten. Meisterschaft bedeutet, das, was in dir ist, zu meistern. In dir ist etwas, das dich lange Zeit geführt hat, vielleicht sogar, ohne dass du dir dessen bewusst warst. Es hat dir vorgegaukelt Du zu sein: dein menschliches Selbst. Das menschliche Selbst hat sich zum Anführer deines Lebens erklärt, immer darauf bedacht, persönliche Vorteile zu erzielen, persönliche Wünsche zu verwirklichen und aufgrund persönlicher Abneigungen zu verurteilen. So wird Trennung erzeugt: Die Welt wird in gut und schlecht, in falsch und richtig unterteilt, und dann wird alles, was schlecht und falsch ist, bekämpft. Das hat dazu geführt, dass du gelernt hast, dich in einer gefährlichen Welt behaupten zu müssen. Aber: Ist die Welt gefährlich? Oder wird sie es erst dadurch, dass dich dein menschliches Selbst dazu bringt, an Unvollkommenheit zu glauben? Hat dich dieser Anführer gelehrt, wer du wirklich bist und wie vollkommen das Leben ist? Oder hat er dich dazu gebracht, dich als getrennt von Allem zu betrachten und in der Trennung von Allem um dein Überleben zu kämpfen?

Den ganzen Beitrag lesen
041
20.05.2016

Dein Selbst führt dich auf deinem Weg

Heute ist ein guter Tag, um dich der höchsten Version dessen, das du bist, anzunähern. Die höchste Version von dir, dein Wahres Selbst, ist das, was du suchst und das, was du findest, wenn du das Suchen aufgibst. Um das Suchen aufzugeben, darfst du erkennen, dass alles, was ist, gut ist. Wenn alles gut ist, gibt es nichts mehr, das du nicht mehr willst und nichts mehr, was du haben musst, da du schon alles hast und alles bist. Wenn alles gut ist, ist auch nichts schlecht - es ist einfach. Deine höchste Version ist deine reinste Version, also das, was du bist, wenn du allen Müll weggeräumt hast.

Den ganzen Beitrag lesen
073
21.06.2016

Der Weg in die Einheit

Heute ist ein guter Tag, um deine Programme zu erkennen. Von klein auf hast du gelernt, wie die Welt ist, und so, wie du sie erlernt hast, nimmst du sie auch wahr. Deine Eltern haben dir beigebracht, wie die Welt und das Leben funktionieren. Deine Verwandten und Freunde haben ihren Teil dazu beigetragen. Die Schule hat dich ausgebildet, eine bestimmte Sichtweise auf die Welt zu erhalten. Du hast gelernt, was das Universum ist, wie die angebliche Geschichte aussieht, was wo liegt und was wie heisst. Die Kirche hat dir ihren Stempel aufgedrückt. Die Medien haben deine Meinung und deine Sichtweise beeinflusst. Was also nimmst du wirklich wahr? Die Dinge, wie sie sind oder die Dinge, die du gelernt hast, wie sie sein sollen? Ist das, was du erlebst, reines, echtes Leben oder ist es fremdgesteuertes Leben, das nur auf dem basiert, was du gelernt hast? Kannst du wirklich unterscheiden zwischen Lüge und Wahrheit? Wenn du Lügen oft genug hörst, fängst du an, an sie zu glauben. Dann werden sie zu deiner Wahrheit. Deine Wahrheit sind Programme, die dir eingepflanzt wurden und die heute wirken und deine Welt zu dem machen, was sie für dich ist. Nur, wenn du alles vergisst, was du gelernt hast, kannst du wahrnehmen, was wirklich ist. Alles andere ist die manipulierte Version einer Wirklichkeit, die du wahrnehmen sollst.

Den ganzen Beitrag lesen
118
24.08.2016

Die Welt entsteht aus dir heraus

Heute ist ein guter Tag, um in dein Feld des Seins einzutauchen. Dein Feld des Seins ist das, was übrig bleibt, wenn du alles losgelassen hast, was du gelernt hast, und wenn du alles angenommen, akzeptiert und losgelassen hast, was du glaubtest, zu sein. Dieses Feld des Seins - deine wahre Essenz - ist etwas, dass sich von innen her aus deinem Herzen entfaltet, und dies in einem immerwährenden Fluss, der allerdings durch deinen Drang, etwas sein zu müssen oder etwas tun zu müssen, überschattet wird. Du musst nichts sein, da du schon alles bist. Und du musst auch nichts tun - aber natürlich darfst du etwas tun, wenn dir ein entsprechender Impuls, der aus deinem Herzen kommt, dich dazu veranlasst...

Den ganzen Beitrag lesen
142
27.12.2016

Hinter dem Schleier

Heute ist ein guter Tag, um einen Blick hinter den Schleier zu werfen. Hinter dem Schleier - wie klingt das für dich? Ist es geheimnisvoll? Verlockend? Liebevoll? Oder erzeugt es Angst? Was fühlst du? Schliesse deine Augen und erhasche mit deinem Herzen einen Blick auf das, was hinter dem Schleier liegt. Öffne dein Herz und erinnere dich an das, was war und an das, was sein wird. Die Welt hinter dem Schleier ist die wahre Welt - eine Welt jenseits der Illusionen, die sich auf der anderen Seite befinden. Um einen Blick hinter den Schleier zu werfen, musst du deinen Glauben verlassen und dein Wissen anzapfen. Erinnere dich. Atme dich. Sei das, was du hinter dem Schleier bist.

Den ganzen Beitrag lesen
203
13.01.2018

Das Minenfeld des Geistes

Das Minenfeld des Geistes

Heute ist ein guter Tag, um achtsam zu sein. Achtsamkeit ist notwendig, wenn du wahrhaftig sein und bleiben willst. Dabei geht es nicht um Achtsamkeit bei dem, was du tust, sondern um die Achtsamkeit des Geistes. Sie ist wesentlich im Leben, denn du bist ein geistiges Wesen. Schütze deinen Geist und lass nichts in ihn eindringen, was du nicht auch in deiner Welt haben willst. Weise alles, was deinem Wohl und deiner Entwicklung nicht dienlich ist, strikt von dir. Alles, worauf du deine Aufmerksamkeit richtest, durchdringt deinen Geist und wird Teil von dir, deinem Leben und deiner Welt.

Den ganzen Beitrag lesen
215
22.03.2018

Der Fels der Wahrheit

Der Fels der Wahrheit

Heute ist ein guter Tag, um dir darüber klar zu werden, auf welchem Grund dein Dasein gebaut ist. Stehst du auf dem Fels der Wahrheit oder auf dem Treibsand persönlicher Ansichten? Es gibt Milliarden von persönlichen Ansichten - Meinungen, Wissen, Glauben und Überzeugungen. Aber es gibt nur eine einzige Wahrheit. Diese Wahrheit ist klar, ewig, kraftvoll und rein. Der Treibsand persönlicher Ansichten hingegen lässt dich versinken, und es gibt Nichts, woran du wahren Halt findest. Der Treibsand ist all das, was du im Aussen aufnimmst. Es ist all das, was du gelernt hast, da dir Jemand sagte, dies wäre wichtig, wahr, richtig und notwendig. Du hast Ansichten gelernt, Meinungen gelernt, Wissen gelernt, Glauben gelernt und Überzeugungen gelernt. Aber hast du auch die Wahrheit gelernt? Du kannst sie nicht lernen, denn die klare, ewige, kraftvolle und reine Wahrheit kommt nicht von Aussen in deinen Verstand, sondern von Innen in dein Herz. Die Wahrheit ist in dir, und solange du sie woanders suchst, findest du nur Treibsand, in dem du früher oder später versinken wirst.

Den ganzen Beitrag lesen