Botschaften von Arthos
Thema: Herz

165
26.04.2017

Das, was du bist

Heute ist ein guter Tag. Worauf wartest du? Nutze den Tag in Dankbarkeit, um dich zu lieben und um Alles-was-ist zu lieben. Folge dabei der Stimme deines Herzens, denn sie wird dich auf deinem Weg führen. Folge nicht den Ratschlägen Anderer, suche nicht die Meinungen Anderer und erkläre nicht die Wahrheit Anderer zu deiner eigenen. Du bist das, worum es für dich geht, und alles, was du suchst ist in dir. Achte auf dein Gefühl, und achte immer auf die Stimme deines Herzens, die direkt mit der Quelle allen Seins verbunden ist. Diese Stimme spricht deine Wahrheit, und so darfst du lernen zu unterscheiden. Jeder hat seine Wahrheit, aber die Wahrheit gilt nur und ausschliesslich für den Einzelnen. Alles andere ist Kontrolle, Manipulation, Energieraub.

Den ganzen Beitrag lesen
166
14.05.2017

Gott sitzt am Ruder

Heute ist ein guter Tag, um dich deiner Meisterschaft hinzugeben. Meisterschaft ist kein Akt deines Willens, sondern die Erkenntnis, dass es nicht dein Wille ist, der zählt, sondern Gottes Wille. Meisterschaft ist das Annehmen der Tatsache, dass du das Werkzeug höherer Kräfte bist, die dir ihre Kraft für dein Werk zur Verfügung stellen. Meisterschaft ist das Loslassen deiner Schatten, die von deinem Ego geformt und ausgesandt wurden, um dir den Weg ins Licht zu weisen. Meisterschaft ist die Integration von Allem, was du jemals warst. Meisterschaft ist die Liebe für alles, was ist. Meisterschaft ist deine Hingabe an das Leben, dein Dienst am Leben, dein Vertrauen ins Leben. Leben ist Licht und Liebe, aber nicht so, wie es die vielen irreleitenden esoterischen Konzepte vermitteln wollen. Es ist viel einfacher; Wahrheit ist immer einfach.

Den ganzen Beitrag lesen
174
30.06.2017

Der Weckruf deiner Seele

Heute ist ein guter Tag, um den Schleier zu durchbrechen. Das Leben, das du gelebt hast, die Träume, die du geträumt hast, die Rollen, die du gespielt hast, die Verpflichtungen, die du erfüllt hast - all das war nur ein Schleier, den du jetzt auflösen solltest. Erinnere dich an das kosmische Bewusstsein, das du bist und brich aus dem System, in das du gezwängt wurdest, aus. Wenn du das tust und gleichzeitig die Wahrheit der unendlichen Liebe kennst, die hinter dem Schleier liegt, dann wirst du zum wahren Krieger des Lichts, der die Matrix von innen heraus sprengt.

Den ganzen Beitrag lesen
175
05.07.2017

Ein kleiner Schritt mit grosser Wirkung

Heute ist ein guter Tag, um über deinen Schatten zu springen. Der Schatten ist das, was dein grosses Ich wirft. Du aber hältst dich für den Schatten, bezeichnest ihn als Ich und merkst nicht, dass du nur als Schatten deines Selbst agierst. Der Schatten kann nicht dein wahres Ich sein, und wenn du ihn dafür hältst, trennst du dich vom wahren Ich. Da du nicht der Schatten bist, spielst du sein Spiel, und das kannst du niemals gewinnen. Erfahrung über Erfahrung erlebst du Täuschung, Leid und Schmerz, da du dein grosses Ich verleugnest und seinem Schatten, dem kleinen Ich alle Macht zusprichst. Immer wieder erkennst du, dass es dir an Macht und Grösse fehlt. Die Trennung vom grossen Ich ist die Wurzel allen Leids, aller Zweifel, allen Mangels und aller Wertlosigkeit.

Den ganzen Beitrag lesen
177
21.07.2017

Die Frage, die zählt

Heute ist ein guter Tag, um klar Position zu beziehen. Letztendlich gibt es nur eine Frage, die wirklich zählt und deren ehrliche Beantwortung dir zeigt, wohin du dich entwickelst. Es spielt keine Rolle, was du dir einredest, welchen fremden Wahrheiten du folgst, welche Ereignisse scheinbar auf dich einwirken und welche Masken du trägst. Es spielt keine Rolle, was du glaubst, zu glauben. Das, was eine Rolle spielt, die Hauptrolle sozusagen, ist das, was du bist. Verschaffe dir Klarheit darüber, was du bist, indem du alles, was du sein sollst, von dir abwirfst. In der derzeitigen Phase globaler Umwälzungen richtest du dich durch das, was du bist, darauf aus, wo und wer du sein wirst. Die Frage, die zählt: Bist du Gott zu- oder abgewandt? Dabei geht es nicht um einen Gott, der bestraft, wenn du nicht brav bist. Es geht um das, was alles Leben erschafft, somit deine wahre Quelle ist und dessen individualisierter Ausdruck du bist.

Den ganzen Beitrag lesen
179
04.08.2017

Licht der Liebe

Licht der Liebe

Heute ist ein guter Tag, um die Kontrolle aufzugeben. Solange du etwas kontrollieren willst, dienst du deinem Ego, das du für dich hältst und merkst nicht, dass du seinen Anweisungen folgst. Wie wäre es, wenn du stattdessen loslässt und in dein Herz springst? Der Sprung kommt dem freien Fall gleich, und wenn du erst einmal fällst, hast du keinen Halt mehr. Aber: Warum weiterhin an Illusionen festhalten, die dich doch nur im Treibsand deiner Scheinwelt versinken lassen? Wenn du bereit bist, die Kontrolle aufzugeben und den Sprung zu wagen, dann wirst du dem, der du wirklich bist, begegnen. Diese Begegnung verändert alles. Und nicht nur das - sobald du springst, bist du im vollkommenen Vertrauen, und dann ist alles möglich - auch das, was dein Ego vorher im Versuch, dich vor dir selber zu schützen, für unmöglich erklärt hat.

Den ganzen Beitrag lesen
182
22.08.2017

Liebe und Licht, Wahrheit und Vollkommenheit

Liebe und Licht, Wahrheit und Vollkommenheit

Heute ist ein guter Tag, zum Schweigen und Wissen. Wie kannst du die Wahrheit wissen, solange du Gedanken denkst, die dein Verstand nur im Rahmen erlernter Fähigkeiten und Muster hervorbringt und akzeptiert? Wissen der Wahrheit entsteht nicht durch Denken des Kopfes. Es ist immer da, und willst du es erkennen, so ist das ein Ergebnis von ungetrübter Tätigkeit des Herzens, die dich das, was ewig ist, erkennen lässt. Hier ist nicht das physische Herz gemeint, sondern der Raum in dir, der auch Königreich des Himmels genannt wird. Das Königreich ist kein Ort, sondern ein Bewusstsein - das Bewusstsein deines Wahren Selbst jenseits aller persönlichen Interpretationen und Vorlieben. Dein Höchstes ICH BIN ist der unpersönliche Teil deines Seins, der alles Selbstsüchtige und alles Persönliche überragt und so in Liebe sein Königreich regiert. Sei still… Und wisse… ICH BIN…

Den ganzen Beitrag lesen
187
23.09.2017

Entzünde deinen Götterfunken

Entzünde deinen Götterfunken

Heute ist ein guter Tag, um dich aus allen gemeinsamen unbewussten Feldern herauszuziehen. Gehe in dein Herz und klinke dich aus den vielen unachtsamen oder gezielt gestreuten manipulativen Scheinwahrheiten aus. Das ist nicht deine Wahrheit, sondern es ist das, was du zu deiner Wahrheit machst und/oder machen sollst. Du nimmst Informationen auf, diese bringen Gefühle in dir hervor und verbinden sich mit Elementalen. Mit anderen Worten: Du liest etwas, denkst darüber nach, fühlst etwas dazu, stärkst es somit und hast in diesem Moment das, was du aufgenommen hast, zu einer, vielleicht sogar deiner, Wahrheit gemacht. So funktioniert das Spiel der Manipulation schon seit langer Zeit.

Den ganzen Beitrag lesen
188
05.10.2017

Intelligente Liebe und liebende Intelligenz

Intelligente Liebe und liebende Intelligenz

Heute ist ein guter Tag, um das Prinzip Göttlicher Schöpfung zu erfahren. Dieses Prinzip offenbart dein eigentliches Sein, dein wahrhaftiges Wirken und deine Werkzeuge, um Dich und das Neue in die Welt zu bringen, die Welt zu erneuern. Das System hat dich abgehalten, die wesentlichen Kraftpunkte in dir wahrzunehmen und dich auf sie auszurichten. Du wurdest im begrenzten strukturellen Teil deiner schöpferischen Fähigkeiten gefangen gehalten - ohne dem zuzustimmen und ohne es zu merken. Der strukturelle Teil ist der rationale Intellekt, der Programme erstellt, die dein Leben gestalten. Du hast mit diesem Werkzeug gelernt, was du lernen solltest.

Den ganzen Beitrag lesen
191
03.11.2017

Der Pfad des friedvollen Kriegers

Der Pfad des friedvollen Kriegers

Heute ist ein guter Tag, um deine Aufmerksamkeit zu justieren. Genau genommen geht es sogar darum, die Aufmerksamkeit umzukehren. Dort, wo Krisen auf der Welt oder in deinem Umfeld bestehen, wäre es hilfreich, die Aufmerksamkeit nicht auf die Krisen, sondern auf die Abwesenheit von Krisen zu richten. Wenn du in deinem Geist Bilder von Zerstörung, Leid, Krieg, Schmerz, Gewalt, Hass, Unglück, Krankheit und Unvollkommenheit aufkommen lässt oder dich sogar direkt darauf ausrichtest, rufst du genau die Dinge hervor. In Zeiten wie diesen ist es unumgänglich, die volle Aufmerksamkeit auf das zu lenken, was du dir für dich und die Welt wünschst und nicht auf das, was du lieber vermeiden oder beseitigen möchtest.

Den ganzen Beitrag lesen