Botschaften von Arthos
Thema: Illusion

198
22.12.2017

Werde wieder ganz!

Werde wieder ganz!

Heute ist ein guter Tag, um alles Alte abzuschliessen. Dafür könntest du dich über die Wahrnehmung der äusseren Sinne und die auf ihnen beruhenden Tätigkeiten des Intellekts erheben. Wende dich von Aussen nach Innen, um alles, was dir nicht dienlich ist, in dir zu erkennen, anzunehmen, loszulassen und zu integrieren. Befreie dich von dem, was den Fluss der Liebe blockiert - all den Ballast, der das Leben schwer macht. Die Last der Illusionen verleitet dazu, gegen Andere und die Welt zu kämpfen. Aber alles, wogegen du kämpfst, ist Resultat dessen, was du im Bewusstsein durch Geist erschaffen hast. Wenn du das Resultat ändern willst, reinige dein Bewusstsein, erneuere deinen Geist und werfe allen Ballast ab.

Den ganzen Beitrag lesen
199
26.12.2017

Der Tempel der Heilung (1)

Der Tempel der Heilung (1)

Heute ist ein guter Tag, um deine Verantwortung zu übernehmen. Verantwortung zu übernehmen bedeutet nicht, dich für schuldig zu erklären. Verantwortung übernehmen bedeutet, die Antworten in dir zuzulassen, die von der einzigen Stimme kommen, die Wahrheit spricht. Um diese Stimme in dir zu Wort kommen zu lassen, musst du die Stimme, die du bislang für deine eigene Stimme gehalten hast, zum Schweigen bringen. Deine Stimme hat dir immer gesagt, wer du bist und wer die Anderen sind. Deine Stimme hat dir gesagt, was gut ist und was schlecht. Deine Stimme hat dir gesagt, was du tun und was du lassen sollst. Deine Stimme hat geurteilt, verurteilt, gewertet, bewertet. Aber deine Stimme war und ist einzig und allein die Stimme der Verzerrung, die in dir ist und an die du dich gewöhnt hast.

Den ganzen Beitrag lesen
201
02.01.2018

Die Revolution der Heilung

Die Revolution der Heilung

Heute ist ein guter Tag, um die Verzerrung zu durchbrechen. Das Durchbrechen der Verzerrung ist das Lüften des Schleiers, der sich wie ein undurchdringlicher Nebel über dein Bewusstsein gelegt hat. Um das zu verstehen, musst du verstehen, was Bewusstsein überhaupt ist. Beginnen wir damit, was Bewusstsein nicht ist: Bewusstsein ist kein Akt des Denkens und auch kein Akt des Wahrnehmens. Denken ist die Benutzung des Geistes, Wahrnehmen die Benutzung der auf den körperlichen Sinnen beruhenden Aktivität der menschlichen Persönlichkeit. Beides sind - solange der Schleier nicht durchbrochen ist, illusorische Tätigkeiten innerhalb einer Illusion: der Illusion, die eigene Persönlichkeit zu sein, die von allem Anderen getrennt ist.

Den ganzen Beitrag lesen
202
09.01.2018

Die Armee der Dunkelheit

Die Armee der Dunkelheit

Heute ist ein guter Tag, um deine Firewall zu sprengen. Du hast die Firewall im Laufe deines Lebens unbewusst installiert und dich so vom Licht abgetrennt. Dahinter steckt das Werk Luzifers, des Lichtbringers, der Licht bringt, indem er das Eintauchen in die Dunkelheit ermöglicht. Dunkelheit ist aber nicht das Gegenteil von Licht, sondern seine Abwesenheit. Wenn du die Dunkelheit in dir erkennst und transformierst, kehrst du ins Licht zurück. Das ist Wachstum durch Erkenntnis dessen, was du nicht bist. Die Matrix ist kein äusseres Gefängnis. Es ist die verzerrte innere Welt jenseits von Wahrheit und Licht.

Den ganzen Beitrag lesen
205
24.01.2018

Die Dreiheit des Einen

Die Dreiheit des Einen

Heute ist ein guter Tag, um dein Leben in die heilenden Hände deines wahren Selbst zu legen. Das ist es, worum es beim Goldenen Weg geht: Du löst die Verzerrung auf, die durch den Fall aus der Gnade entstanden ist. Dieser Fall hat dich aus deiner Einheit gerissen. Aus der Dreiheit des Einen wurde die Dualität des Falschen. Das Falsche ist die Illusion einer Persönlichkeit, die dich dazu verleitet, dich mit dem materiellen Körper zu identifizieren, was dazu führt, dass dein Geist in einer verzerrten und begrenzten Wahrnehmung gefangen ist.

Den ganzen Beitrag lesen
212
11.03.2018

Sturm vor der Ruhe

Sturm vor der Ruhe

Heute ist ein guter Tag, um zum Fels in der Brandung zu werden. Das geschieht, wenn du dich nicht länger mit der äusseren Brandung identifizierst, sondern mit der inneren Wahrheit, die deine Essenz ist. Wenn Wellen über dir zusammenbrechen, werden sie keinerlei Wirkung auf dich haben, denn deine Essenz ist unzerstörbare ewige Wahrheit. Die Wellen hingegen sind nur vorübergehende Bewegungen der äusseren Welt. Im Moment des Zusammenbruchs entladen sich ihre Energien unkontrolliert und heftig, aber es geht schnell, und sie zerfallen vollständig. Wenn du Teil der Welle bist, bist du auch Teil ihres Zusammenbruchs. Verlagerst du jedoch deine Rolle im Tanz der Kräfte, indem du dich aus dem Spiel herausnimmst, ganz bei dir ankommst und dich auf die Gegenwart des ICH BIN ausrichtest, ruhst du sicher in seinem undurchdringlichen Feld.

Den ganzen Beitrag lesen
213
15.03.2018

Was bist du wirklich?

Was bist du wirklich?

Heute ist ein guter Tag, um dich liebevoll anzunehmen. Fällt es dir schwer, dich dir selber in Liebe zuzuwenden, dich in deine sprichwörtlichen Arme zu nehmen, zu halten und dich bedingungslos zu lieben? Falls ja, hast du deine innere Arbeit noch nicht abgeschlossen. Diese schon so oft angesprochene innere Arbeit ist die Tür in deine Freiheit. Solange du nicht bereit bist, alles hinter dir zu lassen, hast du all den Ballast vor dir. Du bist verstrickt in deine eigenen Gedanken, Muster und Gefühle, und dein innerer Glaube verhindert, dass du dich frei in das spirituelle Wesen entfaltest, das du in Wahrheit bist. Dieses spirituelle Wesen macht eine menschliche Erfahrung, in der es sich in all den Fäden der Illusion verirrt hat. Nun klebst du darin fest und hältst die Illusion für real. In der Illusion ist aber kein Platz für die Wahrheit. Somit ist in der Nicht-Liebe kein Platz für Liebe. Deshalb fällt es dir so schwer, dich anzunehmen und vollkommen zu lieben.

Den ganzen Beitrag lesen
217
09.04.2018

Wende dich deiner Freiheit zu

Heute ist ein guter Tag, um deinen Ballast abzuwerfen. Ballast ist all das, was du festhältst, obwohl es dich in deiner Entwicklung behindert. Du hältst so Vieles fest, da du es einfach noch nicht losgelassen hast. Und das ist bedeutender, als du denkst, denn wenn du darüber nachdenkst, denkst du in die falsche Richtung. Wenn du darüber nachdenkst, denkst du über den Ballast nach, und nicht über die Freiheit. Darum ist nachdenken nicht der richtige Weg, denn du bist gewohnt, so zu denken, wie du halt denkst. Du bist es auch gewohnt, so zu fühlen, wie du fühlst. Und auch das Fühlen geht in die falsche Richtung, da du den Ballast fühlst, und nicht die Freiheit. Ballast ist all das, was dich von deiner Freiheit abhält. Und solange du das denkst und fühlst, was dich von deiner Freiheit abhält, bewegst du dich nicht in Richtung Freiheit, sondern unterliegst dem Sog des Gewohnten, des Bekannten. Das Gewohnte und Bekannte jedoch ist nicht deine Freiheit, sondern deine Unfreiheit.

Den ganzen Beitrag lesen
220
28.04.2018

Weckruf an die Menschheit

Weckruf an die Menschheit

Heute ist ein guter Tag, um die Illusion zu erkennen, der du unterliegst. Du wendest dich fortwährend nach Aussen, um zu sehen, ob der Wandel, den du erhoffst, schon eingetreten ist. Du blickst mit deinen Sinnen und deiner Wahrnehmung auf die äussere Welt und die Nachrichten, nach denen du dich richten sollst. Dabei entfernst du dich vom Wesentlichen - du entfernst dich vom Wesen des Lebens und vom Wesen, das du wirklich bist. Das Göttliche Leben fliesst immer von innen nach aussen. Es gibt keine äusseren Ereignisse, sondern nur innere Entfaltung, die sich stets äusserlich manifestiert. So ist der Wunsch, etwas möge im Aussen geschehen, damit alles gut wird, eine Illusion. Das, worauf es jetzt ankommt, ist dein Fokus, deine Ausrichtung, dein Bewusstsein. Du bist das, worauf du die ganze Zeit wartest.

Den ganzen Beitrag lesen
226
11.06.2018

Befreiung aus der Illusion

Befreiung aus der Illusion

Heute ist ein guter Tag, um dich über die persönliche Begrenzung in die unpersönliche Freiheit zu erheben. Die Zeiten, in denen es darum ging, Begrenzung zu erfahren, um den Wert der Freiheit schätzen zu lernen, neigen sich dem Ende zu. Du hast erfahren, was Nicht-Liebe ist, und du hast erfahren, was Dunkelheit ist. Nun ist es an der Zeit, zurückzukehren, um im Licht der Liebe frei und unbegrenzt die Erfahrung der Freude natürlicher Ordnung zu leben. Das ist nur möglich, wenn du Alles, was zu persönlicher Begrenzung führt, loslässt: alle Gedanken und alle Gefühle, die nicht aus der Einheit der Liebe, sondern aus der Trennung der Persönlichkeit kommen. Deine Persönlichkeit ist es, die Begrenzung erschafft, indem sie Trennung erzeugt. Die persönliche Wahrnehmung deiner Realität ist die persönliche Interpretation deiner Persönlichkeit, die du glaubst zu sein. Sie ist Ursache jeder persönlichen Begrenzung, denn das, was du wahr nimmst, machst du zu deiner Wahrheit. Allerdings nimmst du nicht wahr, was wirklich ist, sondern nur, was du glaubst. So, wie du in deinem innersten Herzen bist, so ist deine Welt. Du begegnest dir im Aussen, da das Aussen dein Spiegel ist.

Den ganzen Beitrag lesen