Botschaften von Arthos

024
03.05.2016

Folge deinen Impulsen

Heute ist ein guter Tag, um alle Konzepte als das zu erkennen, was sie sind: Filme, die nur und ausschliesslich in deinem Kopf ablaufen. Du denkst, etwas müsste auf die und die Art vonstatten gehen - dabei hast du nur eine Geschichte um ein Thema gesponnen und dich in dieser Geschichte verfangen. Konzepte sind menschliche Gedankenkonstrukte, die durchaus ihren Sinn und ihre Berechtigung haben. Aber jetzt, in diesem fortlaufenden Moment in der Mitte der Ewigkeit, ergeben diese Gedankengeschichten keinen Sinn mehr. Ob du es bemerkst oder nicht: Alles, was ist, hat sich verändert. Alles hat sich verändert. Alles verändert sich. Nur in deinem Kopf besteht das Alte weiter fort, weil du an alten Konzepten festhältst. Die Programme im Kopf laufen weiter, obwohl im Kinosaal schon längst der Abspann läuft und das Licht angegangen ist. Aber du hängst noch im Film und willst die Geschichten nicht loslassen.

Den ganzen Beitrag lesen
111
12.08.2016

Sieh dir deine Themen an

Heute ist ein guter Tag, um den Faden weiter zu spinnen. Das bedeutet, ans Eingemachte zu gehen. Wenn du offen dafür bist, dann freue ich mich - wenn nicht, freue ich mich auch, denn du triffst in jedem Fall deine Entscheidung. Und das ist es, was zählt: aufmerksam und bewusst Entscheidungen treffen. Entscheidungen sind das, was den Fluss des Lebens bestimmt, und wenn du deine Entscheidungen aus dem Herzen triffst, ohne Bedingungen zu stellen, dann folgst du deinen Impulsen. Deine Impulse sind deine Führung, die sich dir immer wieder anbietet und dir die Hand reicht, um dich zu dir selber zu führen.

Den ganzen Beitrag lesen
181
16.08.2017

Neue Erde, neue Menschheit

Neue Erde, neue Menschheit

Heute ist ein guter Tag, um deine Ausrichtung neu zu justieren. Bist du dir darüber bewusst, dass du für deine Realität vollkommen verantwortlich bist? Die Frage wurde oft gestellt, aber nicht beachtet oder missverstanden. Du bist Bewusstsein, das eine körperliche Erfahrung macht. Diese Erfahrung ist deine Möglichkeit, deine Welt zu gestalten. Das ist, was du tust und was du dein ganzes Leben lang getan hast. Wenn du an dem Punkt bist, an dem du dich fragst, warum die Welt so schrecklich ist, wie sie ist, dann frage ich dich: Warum lässt du all dies zu? Warum denkst du Gedanken, die das in die Realität bringen, was du als schrecklich bezeichnest? Es geht nicht darum, dich zu verurteilen und für Geschehnisse verantwortlich zu machen, die du nicht direkt ausgelöst hast. Aber die Geschehnisse sind da, du nimmst sie wahr, und somit bist du mit ihnen in Resonanz. Wenn du deine Ausrichtung änderst, änderst du deine Resonanz. Wenn du deine Gedanken änderst, änderst du dich. Wenn du dich änderst, änderst du deine Welt.

Den ganzen Beitrag lesen
212
11.03.2018

Sturm vor der Ruhe

Sturm vor der Ruhe

Heute ist ein guter Tag, um zum Fels in der Brandung zu werden. Das geschieht, wenn du dich nicht länger mit der äusseren Brandung identifizierst, sondern mit der inneren Wahrheit, die deine Essenz ist. Wenn Wellen über dir zusammenbrechen, werden sie keinerlei Wirkung auf dich haben, denn deine Essenz ist unzerstörbare ewige Wahrheit. Die Wellen hingegen sind nur vorübergehende Bewegungen der äusseren Welt. Im Moment des Zusammenbruchs entladen sich ihre Energien unkontrolliert und heftig, aber es geht schnell, und sie zerfallen vollständig. Wenn du Teil der Welle bist, bist du auch Teil ihres Zusammenbruchs. Verlagerst du jedoch deine Rolle im Tanz der Kräfte, indem du dich aus dem Spiel herausnimmst, ganz bei dir ankommst und dich auf die Gegenwart des ICH BIN ausrichtest, ruhst du sicher in seinem undurchdringlichen Feld.

Den ganzen Beitrag lesen