Botschaften von Arthos

147
04.01.2017

Alles entfaltet sich aus der Mitte

Heute ist ein guter Tag, um dein Leben zu leben. Vielleicht denkst du jetzt: Wie lächerlich, das tue ich ohnehin. Jeden Tag. Ich lebe mein Leben, und ich kann auch gar nicht anders. Darauf wende ich ein: Wie kannst du dein Leben leben, wenn es das Ich, das dein Leben lebt, gar nicht gibt? Wer ist dieses Ich? Kannst du es mir zeigen? Du könntest mir einen Körper zeigen, aber ist dieser Körper dein Ich? Ist es das, was du Ich nennst: Ein Klumpen Materie? Vielleicht gibst du dem Ich auch einen Namen, den du nennst, wenn ich frage, wer du bist. Oh, wirklich? Du bist ein Name? Glaube mir: Da ist nichts, was du mir zeigen könntest und das ich dann als dein Ich identifizieren, sehen, greifen, verstehen oder fassen könnte. Was bedeutet es, dein Leben zu leben? Wessen Leben?

Den ganzen Beitrag lesen
278
18.07.2019

Das Feld der Wahrheit

Das Feld der Wahrheit

Heute ist ein guter Tag, um deinen Raum einzunehmen. Wenn du weisst, dass du nicht dein Körper bist, sondern die Seele, die sich vorübergehend in diesen Körper begeben hat, dann solltest du damit beginnen, so zu handeln, wie es sich für einen vorübergehenden Bewohner geziemt: Mit Achtung, Liebe, Verständnis und Hingabe. In der heutigen Zeit sind diese Werte abhanden gekommen, aber die heutige Zeit ist nur ein fliessender Übergang in die morgige Zeit. Damit das Morgen besser wird als das Heute, müssen sich grundlegende Dinge ändern, und das Grundlegendste ist das Verständnis darüber, wer du bist, wo du bist und warum du hier bist.

Den ganzen Beitrag lesen
280
19.08.2019

Die Bereinigung des Bewusstseins

Die Bereinigung des Bewusstseins

Heute ist ein guter Tag, um deine Probleme zu lösen. Ursache aller Probleme ist die Verunreinigung des Bewusstseins. Wenn das Bewusstsein verunreinigt ist, gehen daraus unreine Schöpfungen hervor, das heißt: Schöpfungen, die nicht aus der reinen Tugend der Liebe heraus entstehen. Wenn nicht reine Liebe, sondern verunreinigte Nichtliebe der Auslöser feinstofflicher Bewegung ist, kann daraus im grobstofflichen Bereich nichts Gutes hervorgehen. Somit sind Probleme keine Fehler im Außen, sondern eine Störung im Innen. Um die Störung zu beseitigen, muss sie als solche erkannt und in Liebe umgewandelt werden. Damit das gelingt, ist es zuerst nötig, zu definieren, was Liebe wirklich ist, denn die meisten Menschen verstehen unter Liebe etwas, das sie haben wollen, nicht aber etwas, was sie geben wollen. Das, was nicht gegeben, sondern gewünscht oder verlangt wird, ist keine Liebe. Liebe ist selbstlos.

Den ganzen Beitrag lesen