Botschaften von Arthos

077
25.06.2016

Nichts bleibt, wie es ist

Heute ist ein guter Tag, um dich für das, was ist, zu öffnen. Im normalen Modus der alten Energie und alten Zeit warst du hauptsächlich geschlossen und hast wahrgenommen, was war und was sein könnte. Du hast deinen Verstand verwendet, um aus dem, was du schon erfahren hast, das zu bilden, was du erfahren solltest. Dies hat dein Herz verschlossen, dein Potential zurückgehalten und dein Leben automatisiert und auf Angst und Sorge ausgerichtet. Jetzt - auf dem Weg in die neue Zeit - kannst du dich bewusst öffnen für das, was ist. Es spielt keine aktive Rolle was war und was sein wird - nur das, was ist, spielt eine Rolle. Alles Andere ist Kopfkino. Da sitzt du zwar in der ersten Reihe, aber du bist nur der Zuschauer eines Films, der in deinem Kopf abläuft. Wenn du dich hingegen für das öffnest, was ist, nimmst du wahr, was ist, und zwar ohne zu verurteilen und ohne zu bewerten. Wenn du aufhörst, zu verurteilen und zu bewerten, wird dein Herz offen und weit. Du öffnest dich. Das kannst du bei allen Fragen, die dich betreffen, anwenden.

Den ganzen Beitrag lesen