Botschaften von Arthos

019
26.04.2016

Hol dir deine Macht zurück

Heute ist ein guter Tag, um die Matrix zu entmachten. Du kannst dir deine Macht zurückholen und die Macht der Matrix in die Knie zwingen, indem du der Matrix die Macht entziehst. Hol dir deine Macht zurück. Wie lange hast du in deinem eigenen Gefängnis gesteckt, ein Gefängnis, dass dir übergestülpt wurde, in dem dein Glauben und Denken kontrolliert wurde. Du hast dich beschwert über die Mächtigen und die Elite und gar nicht gemerkt, dass du sie tagein tagaus selber genährt hast. Du hast eine Macht anerkannt und zu Macht verholfen, die dich machtlos gemacht hat. Du hast dir selber keinerlei Macht zugesprochen und deine tatsächliche Macht willenlos übergeben. Es ist an der Zeit, dieses Spiel zu beenden und die Matrix in sich zusammenbrechen zu lassen.

Den ganzen Beitrag lesen
057
06.06.2016

Du als Mensch bist wahrhaftig

Heute ist ein guter Tag, um dein Licht leuchten zu lassen. Du kommst aus dem Licht und du gehst ins Licht. Und jetzt bist du in diese Welt hineingeboren, um dein Licht in dir zu finden, zum Leuchten zu bringen und so die Welt im Glanze deines Lichts erstrahlen zu lassen. Das kann nur geschehen, wenn du dich selber liebst. Selbstliebe ist ein wichtiges Werkzeug, und dich selbst zu lieben, ist sehr effektiv. Denn mit der Liebe zu dir selbst wirst du nicht nur dich sondern alles verändern. Wenn du dich selber liebst, öffnest du die Tür zum Glück, und zwar für dich und für dein gesamtes Umfeld. Mit Selbstliebe erschaffst du Frieden und Harmonie in dir und um dich herum - Innen und Aussen. Wenn du dich selbst liebst veränderst du dich, und so veränderst du die Welt. Wie aber kannst du dich selbst lieben? Entscheidend dabei ist, dass du erkennst, was du wirklich bist. Dein Wahres Selbst ist ein strahlendes Göttliches Wesen, voller Licht, Liebe, Weisheit und Kraft. Hast du das erkannt, so kannst du nicht anders, als es - dich - zu lieben.

Den ganzen Beitrag lesen
084
02.07.2016

Lass die Ohnmacht hinter dir

Heute ist ein guter Tag, um dir deinen Raum zu schaffen. Wenn du Raum für dich hast, kannst du dich in deinem Raum ausdehnen, denn Ausdehnung ist, was geschieht, wenn du dich von dem, was du zu sein glaubst, zu dem, was du wirklich bist, erweiterst. Diese Ausdehnung ist multidimensionaler Art, also interpretiere Ausdehnung nicht als etwas Räumliches - auch wenn du deinen Raum dafür benötigst. Ausdehnung bedeutet, die Grenzen zu sprengen, innerhalb derer das Wesen, für das du dich hältst, agiert, um zu dem, was du wirklich bist, zu werden. Deine Sinne und dein Verstand erzeugen das Bild einer begrenzten Welt. Diese begrenzte Welt ist das Spielfeld, auf dem dein grenzenloses Wahres Selbst agiert, indem es sich in die Begrenzung hineinbegibt, um ihr eigenständig wieder zu entwachsen. Ab einem gewissen Punkt innerhalb des Wachstums durch Erkennen werden vorhandene Begrenzungen gesprengt, da nur so weiteres Wachstum möglich ist. Du bist in dieses Leben gekommen, um Freiheit zu erfahren, wurdest aber ab dem Zeitpunkt deiner Geburt in deiner Freiheit eingeschränkt. Du durftest dich nicht frei entfalten, sondern du wurdest klein gehalten, geformt und genormt.

Den ganzen Beitrag lesen
098
20.07.2016

Du bist ein Meister

Heute ist ein guter Tag, um das zu kreieren, was du dir ersehnst. Wenn du dich zum Beispiel nach dem sehnst, was du 5D nennst, dann gibt es nur eine Möglichkeit, diese Dimension zu erreichen. Es werden keine Ausserirdischen kommen, die dir dein irdisches Begehren erfüllen werden. Es wird auch keinen wie auch immer gearteten Event geben, der dich einfach so dort hinbringen wird, wo du hin willst. Wenn du in die fünfte Dimension gelangen möchtest, dann musst du sie in dir erschaffen. Es ist deine Aufgabe, das, was du dir ersehnst, in dir zu erschaffen. Du erschaffst die fünfte Dimension, indem du deine eigene Schwingung so weit erhöhst, dass sie feiner, leichter und höher wird als die der dritten und vierten Dimension, dabei diese dichteren Schwingungen integrierst und weit über sie hinauswächst. All dies ist einzig und allein eine Frage des Bewusstseins. Je reiner, klarer, höher und feiner das Bewusstsein, desto reiner, klarer, höher und feiner ist auch deine Schwingung. Deine Schwingung entscheidet über das, was dir begegnet. Die höchste denkbare Schwingung ist die der bedingungslosen Göttlichen Liebe.

Den ganzen Beitrag lesen