Botschaften von Arthos
Thema: Verstand

200
29.12.2017

Der Tempel der Heilung (2)

Der Tempel der Heilung (2)

Heute ist ein guter Tag, um zu heilen. Heilung bedeutet, Unvollkommenes in Vollkommenheit umzuwandeln. Diese Umwandlung ist innere Transformation, deren Grundlage immer Erkenntnis ist. Es gibt keine Heilung ohne Erkenntnis. Nur, wenn du erkennst, was in dir unvollkommen ist und was diese Unvollkommenheit in dir erzeugt, bist du in der Lage, das zu bereinigen. Bereinigung bedeutet, die Verzerrung zu erkennen und dich über sie zu erheben, indem du dich auf die Wahrheit ausrichtest. Die äussere Scheinwelt und dein äusseres Selbst, bestehend aus Körper, Ego und Verstand, sind vorübergehende Zustände innerhalb der Verzerrung, die du miterschaffen hast.

Den ganzen Beitrag lesen
203
13.01.2018

Das Minenfeld des Geistes

Das Minenfeld des Geistes

Heute ist ein guter Tag, um achtsam zu sein. Achtsamkeit ist notwendig, wenn du wahrhaftig sein und bleiben willst. Dabei geht es nicht um Achtsamkeit bei dem, was du tust, sondern um die Achtsamkeit des Geistes. Sie ist wesentlich im Leben, denn du bist ein geistiges Wesen. Schütze deinen Geist und lass nichts in ihn eindringen, was du nicht auch in deiner Welt haben willst. Weise alles, was deinem Wohl und deiner Entwicklung nicht dienlich ist, strikt von dir. Alles, worauf du deine Aufmerksamkeit richtest, durchdringt deinen Geist und wird Teil von dir, deinem Leben und deiner Welt.

Den ganzen Beitrag lesen
245
24.09.2018

Rückkehr in die Liebe

Rückkehr in die Liebe

Heute ist ein guter Tag, um die Strukturen des gewohnten Denkens hinter dir zu lassen, um dich deiner wahren Essenz zuzuwenden. Du bist Liebe, hast es aber vergessen und dich im Laufe deines Lebens in einem Netz aus Strukturen verfangen, die du durch Gedanken erschaffen hast. Du hast das Netz gesponnen, ohne es zu merken, und nun steckst du darin fest. Befreie dich aus der Begrenzung und löse dich von all deinen Irrtümern und Illusionen. Lass alles los, was dich an deinem wahren Seelenauftrag hindert. Dieser besteht aus zwei gegensätzlichen Komponenten, und das macht es zu einer Gratwanderung, die nur gelingen kann, wenn du dich dabei von deinem Herzen führen lässt. Einerseits möchte die Seele Erfahrungen in der physischen Welt machen, denn nur so kann sie sich entwickeln. Andererseits muss deine Seele heilen, denn viele Erfahrungen, die bereits gemacht wurden, haben Wunden hinterlassen, die nur heilen können, wenn du in die Liebe zurückkehrst.

Den ganzen Beitrag lesen
249
04.11.2018

Liebe ist kein Gedanke

Liebe ist kein Gedanke

Heute ist ein guter Tag, um Gott sein Leben durch dich leben zu lassen. Dafür musst du dich öffnen, und um dich zu öffnen, musst du dich leeren. Leere dich von allen Konzepten, die du über Gott und das Leben kennst. Diese Konzepte sind Gedanken, die nicht aus Gott kommen. Wenn du denkst, denkt nicht das, was du wirklich bist, sondern das, was sich für etwas hält, das denkt, in Wahrheit aber nur in den eigenen Gedanken verhaftet ist. Dieses Etwas existiert nicht - ausser in seinen Gedanken. Lass alle Gedanken los, damit Gott durch dich denken kann. Seine Gedanken kommen aus der vibrierenden und kraftvollen ewigen Stille, die die unpersönliche Wirklichkeit jenseits aller persönlichen Konzepte ist.

Den ganzen Beitrag lesen
250
07.11.2018

Löse dich von dem, was du nicht bist

Löse dich von dem, was du nicht bist

Heute ist ein guter Tag, um die Identifikation mit der Nichtliebe zu beenden. Beobachte dich, und beobachte die Welt um dich herum. Du wirst feststellen, dass nichts von dem, was du beobachten kannst, du bist. Das, was du beobachtest, bist nicht du, denn sonst könntest du es nicht beobachten. Das, was beobachtet, ist dein Gewahrsein, und dein Gewahrsein ist der aktive Teil dessen, was du wirklich bist. All die Dramen im Aussen und im scheinbaren Innen sind nicht, was du bist, sondern nur etwas, das du beobachten kannst. Beobachte es und löse dich von der Identifikation mit dem, was du wahrnimmst.

Den ganzen Beitrag lesen
259
16.12.2018

Der Weg in die neue Welt

Der Weg in die neue Welt

Heute ist ein guter Tag, um Licht in die Finsternis der Gedanken und Liebe in die Trostlosigkeit der Gefühle zu bringen. Die sichtbare Welt versinkt im Chaos menschlicher Schwächen. Du bist aufgefordert, deinen Fokus zu verändern und nicht länger das lebensfalsche Alte durch deine Aufmerksamkeit zu stärken, sondern das lebensrichtige Neue zu errichten. Wende dich ab vom Schlachtfeld der Eitelkeiten, den Ruinen der Selbstsucht, dem Spiel der Gier und dem Netz des Hochmuts. Erhebe dich aus dem Sumpf der Angst, verlasse die Gruft des Hasses und entweiche dem Kugelhagel der Gewalt. Ein neuer Weg liegt vor dir. Der Schleier der Verführung und Verdrehung, auch falsche Matrix genannt, hat sich über den menschlichen Geist gelegt und seine Reinheit getrübt. Das, was die Welt derzeit zu bieten hat, ist die äussere Folge innerer Verfehlungen, und wenn das Aussen sich wandeln soll, muss das Innen aufgeräumt werden. Beim Aufräumen geht es nicht darum, unliebsame Dinge unter den Teppich zu kehren, sondern sie anzusehen und zu entscheiden, ob sie noch länger benötigt werden, ob sie sinnvoll sind, oder ob sie entsorgt werden müssen. Unterscheide zwischen dem, was dich auf- und festhält und dem, was dich weiterbringt.

Den ganzen Beitrag lesen
260
23.12.2018

Hochzeit, Geburt, Christusbewusstsein

Hochzeit, Geburt, Christusbewusstsein

Heute ist ein guter Tag, um dich auf deine Neugeburt vorzubereiten. Der Neugeburt geht die innere Hochzeit voraus. Sie ist es, die den Weg bereitet, um das Göttliche Kind, das du in Wirklichkeit bist, hervorzubringen. Das, wovon ich spreche, ist kein Konzept, sondern das Schaffen der Voraussetzungen, um die Liebe, die du bist, wahrhaft zu leben. Befreie dich von allen Vorstellungen, an denen du noch festhältst. Solange du eine Vorstellung hegst, neigst du dazu, deren Verwirklichung kontrollieren zu wollen. Dabei begibst du dich unbemerkt auf einen Irrweg. Dieser führt nicht in die Freiheit, nicht zur Erlösung, sondern begrenzt dich, engt dich ein und bindet dich. Das, was deine Vorstellungen verwirklichen will, bist nicht du, und wenn du dem Wunsch folgst, sie zu verwirklichen, verfängst du dich in deiner menschlichen Schwäche. So kannst und wirst du deine wahre Stärke nicht hervorbringen. Stattdessen erzeugst du Schmerz und Leid, und du wirst den Kelch, den du durch diese Vorstellungen füllst, erst leeren müssen, bevor du die Fülle der wahren Göttlichen Freiheit kosten kannst.

Den ganzen Beitrag lesen
267
05.02.2019

Botschaft an die Jugend

Botschaft an die Jugend

Heute ist ein guter Tag, um damit anzufangen, das zu werden, was du wirklich bist. Das ist etwas, das du nicht in der Schule lernst, und dafür gibt es einen guten Grund: Das Schulsystem ist noch nicht darauf ausgelegt, dass du die Wahrheit über dich, das Leben und die Welt herausfindest. Stattdessen neigt es dazu, dir seine Wahrheit einzuimpfen und dir Gedanken, Theorien und Weltbilder vorzugeben, die du übernehmen sollst, um gute Noten zu erzielen. So machst du Fremdwissen zur Grundlage deiner eigenen Gedanken, auf denen dann das Bild, das du von dir, dem Leben und der Welt hast, aufbaut. Du wirst zu dem ausgebildet, was von dir erwartet wird. Und das hat nichts mit dir zu tun. Das ist nicht grundsätzlich schlimm, doch je länger es dauert, desto schwieriger wird es, dich von dem Wissen zu befreien, das nicht deinem höchsten Wohl dient, sondern dem höchsten Wohl derer, die dich formen wollen, damit du in ihrem Sinne für sie funktionierst.

Den ganzen Beitrag lesen
272
10.04.2019

Die Mission der Seele

Die Mission der Seele

Heute ist ein guter Tag, um dich auf die Mission deiner Seele zu besinnen. Du lebst dein Leben mit dem Verstand und betrachtest es durch die Brille eines in der Materie verhafteten, pflichtbewussten und schuldigen Kämpfers. Du kämpfst äussere Kämpfe, um zu überleben, erfüllst Pflichten, um dich abzusichern und materiell gut dazustehen, und du redest dir ein, unschuldig zu sein, obwohl du dich schuldig fühlst. Schuld daran sind die Lehren, die dir gegeben wurden und die deinen Verstand geformt haben, dem du nun als Werkzeug dienst. Du hast gelernt, was du bist und was das Leben ist, und so versuchst du nun, es deinem Verstand und den Anderen Recht zu machen. Du übersiehst, dass du nicht gekommen bist, um etwas zu versuchen, von dem du nicht im Herzen überzeugt bist.

Den ganzen Beitrag lesen
275
23.05.2019

Feindliche Übernahme

Feindliche Übernahme

Heute ist ein guter Tag, um den weiteren Weg bewusst zu wählen. Dort, wo du bist, ist die Schnittstelle zweier Welten, zwischen denen du dich entscheiden musst. Wenn du dich nicht entscheidest, unterliegst du dem Sog der Dunkelheit, der vom Widersacher Gottes ausgeht. Seine Aktivität hat er mittlerweile erfolgreich auf den Planeten ausgerichtet, der als Juwel im sichtbaren Universum gilt und Zugang sowohl zum asurischen Reich des Widersachers, als auch zum lichtvollen Reich Gottes bietet. Dieses Juwel hält dem Sog bisher stand, auch wenn der Planet Erde arg unter der negativen Beeinflussung zu leiden hat, die eine Tendenz zur Zerstörung aufweist, da der Sog auf der Abwesenheit von Liebe beruht. Das Problem sind jedoch nicht die Aktivitäten des Widersachers, der keine wahre Macht hat. Diese hat er nur, wenn sie ihm zugesprochen wird. Diejenigen, die ihm diese Macht zusprechen können, sind die Menschen, und daher sind sie der entscheidende Faktor, der die feindliche Übernahme zulässt, wenn sie unbewusst sind und durch diese Unbewusstheit oder eigene Schwäche in seinen Sog geraten.

Den ganzen Beitrag lesen