Botschaften von Arthos
Thema: Vertrauen

172
14.06.2017

Die Realität hinter der Realität

Heute ist ein guter Tag, um deine innere Flamme zu entzünden. Erinnere dich! Wenn du dich von der von deinem Verstand geformten und durch dein Denken, Fühlen und Glauben programmierten und so manifestierten äusseren Welt abwendest und dich deinem inneren Licht zuwendest, begibst du dich in die Bewusstseinsebene der Realität hinter der Realität. Was ist real? Das, was du mit deinen Sinnen fassen, erkennen und greifen, sehen, hören, schmecken und riechen kannst? All dies erscheint real, aber wenn du die Realität nur auf dieses Wahrnehmbare begrenzt, begrenzt du dein eigenes Sein; du begrenzt dein Bewusstsein. Du bist das Bewusstsein und nicht der Körper, der dein Bewusstsein für dich erfahrbar macht. Wenn du glaubst, dass Bewusstsein aus der Materie hervorgeht, dann glaubst du, dass du Materie bist. Aber: Materie kann kein Bewusstsein erschaffen. Bewusstsein erschafft Materie.

Den ganzen Beitrag lesen
215
22.03.2018

Der Fels der Wahrheit

Der Fels der Wahrheit

Heute ist ein guter Tag, um dir darüber klar zu werden, auf welchem Grund dein Dasein gebaut ist. Stehst du auf dem Fels der Wahrheit oder auf dem Treibsand persönlicher Ansichten? Es gibt Milliarden von persönlichen Ansichten - Meinungen, Wissen, Glauben und Überzeugungen. Aber es gibt nur eine einzige Wahrheit. Diese Wahrheit ist klar, ewig, kraftvoll und rein. Der Treibsand persönlicher Ansichten hingegen lässt dich versinken, und es gibt Nichts, woran du wahren Halt findest. Der Treibsand ist all das, was du im Aussen aufnimmst. Es ist all das, was du gelernt hast, da dir Jemand sagte, dies wäre wichtig, wahr, richtig und notwendig. Du hast Ansichten gelernt, Meinungen gelernt, Wissen gelernt, Glauben gelernt und Überzeugungen gelernt. Aber hast du auch die Wahrheit gelernt? Du kannst sie nicht lernen, denn die klare, ewige, kraftvolle und reine Wahrheit kommt nicht von Aussen in deinen Verstand, sondern von Innen in dein Herz. Die Wahrheit ist in dir, und solange du sie woanders suchst, findest du nur Treibsand, in dem du früher oder später versinken wirst.

Den ganzen Beitrag lesen
253
20.11.2018

Das Feld der Gnade

Das Feld der Gnade

Heute ist ein guter Tag, um einen Flächenbrand zu entfachen. Er beginnt mit dem Entzünden eines kleinen Funkens im Inneren. Dieser Funke wird nicht durch Dinge entfacht, sondern durch Geist. Es ist auch keine Methode, durch die du deine Göttlichkeit erweckst, sondern einzig und allein der Glaube daran, dass du Göttlich bist. Um diesen Glauben in dir zu erwecken und den Funken zu zünden, der ein Zentrum des Flächenbrands bilden wird, musst du deine persönlichen Beschränkungen überwinden, dich über sie erheben und in deine wahre Grösse zurückkehren. Dies geschieht, indem du das Grosse anerkennst, von dem du ein Teil bist. Das Grosse ist das Ganze, aus dem alles hervorgegangen ist. Das Grosse ist die Liebe, die ein Ganzes bildet, der Geist, der das Ganze formt und das Bewusstsein, das es zum Leben erweckt. Das Grosse ist die Liebe, der Geist, das Bewusstsein und das Leben: Gott in Tätigkeit. Wenn du Gott anerkennen kannst als das, was er wirklich ist, dann erkennst du auch dich an als das, was du wirklich bist, und dann entzündet sich der Funke. Den Funken zu entzünden, ist deine Bestimmung.

Den ganzen Beitrag lesen