Botschaften von Arthos

050
29.05.2016

Zünde den Funken in dir

Heute ist ein guter Tag, um deinen Funken zu zünden. Den Funken zu zünden bedeutet, den kleinen und unsichtbaren Hebel umzulegen, der dafür zuständig ist, dein Bewusstsein und deine Kraft der Entwicklung des Lebens im entscheidenden Moment, Jetzt, zur Verfügung zu stellen. Dies ist vielleicht etwas umständlich ausgedrückt, und ich werde versuchen, es klarer zu formulieren. Der Funke in dir ist das, was dein Leben schlagartig verändern wird, da ab dem Entzünden des Funkens die Macht und die Kraft der Liebe beginnt, umfassend zu wirken. Umfassend heisst: In dir und um dich, und das im Sinne des Grossen Ganzen und in einer Form, die du dir nicht einmal vorstellen kannst. Dieser Funke ist wie ein magischer Schalter, mit dem dein Anteil am Gesamttriebwerk gezündet wird. Der Funke ist das reine Leben.

Den ganzen Beitrag lesen
051
30.05.2016

Du bist der Schöpfer deines Lebens

Heute ist ein guter Tag, um dein schlummerndes Potential zu erwecken. Das Potential ist nicht das, was du vielleicht sein oder tun könntest, wenn Dieses oder Jenes eintreten würde. Das Potential, das deine innere Weisheit, Liebe und Kraft offenbart, kennt keine Bedingungen und ist auch an keinerlei Bedingungen geknüpft. Das Potential der Göttlichen Offenbarungen befindet sich in dir, und zwar Hier und Jetzt. Es ist dein Potential, und es ist die Kraft, die das Jetzt in dir zum Leben erweckt. Vergangenheit und Zukunft sind nicht existent - beides sind nur Potentiale in einer ewigen Polarität, die deiner Energie bedürfen, um lebendig zu werden. Du bist das Potential, das alle Potentiale entfacht. Mit deiner Aufmerksamkeit entfaltest du dein Potential, Leben zu gestalten. Du bist der Schöpfer deines Lebens, und deine Schöpfung ist das, was durch dein Potential entsteht. Wie du es nutzt, hängt von deiner Aufmerksamkeit ab. Deine Vergangenheit und deine Zukunft sind Potentiale - aber dein Jetzt ist das, was sich aus dem Brennpunkt deiner Aufmerksamkeit entwickelt. Du bist sich entwickelndes Potential, und du nutzt die Potentiale, indem du deine Aufmerksamkeit in Form von Gedanken und Gefühlen fokussierst. So wird aus Potential Schöpfung.

Den ganzen Beitrag lesen
096
17.07.2016

Achte auf dein Gefühl

Heute ist ein guter Tag, um deiner inneren Führung zu folgen. Dabei ist es wichtig zu wissen, dass der Begriff innere Führung nicht wörtlich zu nehmen ist. Für das Verständnis der Menschen ist es einfach nur besser, innere Führung zu sagen, denn wenn ich sagen würde höhere Führung, würdest dich dich unter etwas stellen, das zu dir gehört. Du würdest etwas Höheres erkennen, es aber nicht als deins anerkennen. Somit bleiben wir bei der inneren Führung. Es ist auch nicht ganz verkehrt, denn du musst nach innen gehen, um Kontakt zu dem aufzunehmen, was dich immer und jederzeit führt. Du hältst dich als Mensch für ein strukturiertes Wesen, das aus Körper und Intellekt besteht. Beides kannst du wahrnehmen, verstehst dich selber aber nur als das, was sich in deinem physischen Körper befindet.

Den ganzen Beitrag lesen
180
13.08.2017

Du bist das ICH BIN

Du bist das ICH BIN

Heute ist ein guter Tag, um dein Bewusstsein zu erhöhen. Bewusstsein ist Leben, und Leben ist Bewusstsein. Somit arbeitest du, während du an deinem Bewusstsein arbeitest, auch an deinem Leben. Nun ist dein Bewusstsein aber nicht einfach nur dein Bewusstsein. Es ist Teil des Einen Bewusstseins, das alles Leben beinhaltet. Also arbeitest du, während du dein Bewusstsein erhöhst, an einer Erhöhung des Lebens. Das ist es, was Lichtarbeit bedeutet. Als Lichtarbeiter arbeitest du in erster Linie an deinem Licht, und an deinem Licht zu arbeiten heisst, dich deinem Licht zuzuwenden. Solange du durch das, was du tust, glänzen willst, arbeitest du nicht an deinem Licht, sondern an der Abwesenheit deines Lichts. Diese Arbeit führt nicht ins Licht, denn sie dient einzig und allein dem Ego, das etwas erreichen will. Es will glänzen, es will gut dastehen, es will lieben, um etwas zu erhalten, es will mit Wissen beeindrucken, und es will Macht ausüben, um wichtig zu sein. Es kontrolliert dich und verhindert dadurch, dass du dich deinem Licht zuwendest.

Den ganzen Beitrag lesen
205
24.01.2018

Die Dreiheit des Einen

Die Dreiheit des Einen

Heute ist ein guter Tag, um dein Leben in die heilenden Hände deines wahren Selbst zu legen. Das ist es, worum es beim Goldenen Weg geht: Du löst die Verzerrung auf, die durch den Fall aus der Gnade entstanden ist. Dieser Fall hat dich aus deiner Einheit gerissen. Aus der Dreiheit des Einen wurde die Dualität des Falschen. Das Falsche ist die Illusion einer Persönlichkeit, die dich dazu verleitet, dich mit dem materiellen Körper zu identifizieren, was dazu führt, dass dein Geist in einer verzerrten und begrenzten Wahrnehmung gefangen ist.

Den ganzen Beitrag lesen
211
04.03.2018

Die Kraft der Erneuerung

Die Kraft der Erneuerung

Heute ist ein guter Tag, um die alte Energie vollständig zu entlassen und die Führung der Liebe zu übertragen. Wenn nach einem langen Winter die ersten Knospen auftauchen und sich das Leben wieder den Weg an die Oberfläche bahnt, dann ist es die Energie der Sonne, die das neue Leben fördert. Die Sonne ist jedoch nicht nur ihre physische Erscheinung. Sie ist ein Portal der Liebe, durch das die Energie der Quelle in die dichteren Welten der Materie ausstrahlt. Die Sonne öffnet ihr Herz und verströmt Liebe, Weisheit und Kraft, damit der Plan des Lebens in seine Entfaltung kommt. Dabei sind es nicht nur physische Prozesse, wie es den Menschen so oft weisgemacht wird, die das Leben fördern, sondern das, was wirklich dahintersteckt, ist die Liebe der Quelle zur Schöpfung.

Den ganzen Beitrag lesen
227
16.06.2018

Vom Schatten ins Licht

Vom Schatten ins Licht

Heute ist ein guter Tag, um im Licht anzukommen. Das Ankommen ist nicht schwer, und es erfordert auch keinen weiten Weg, der dafür gegangen werden müsste. In Wirklichkeit bist du nämlich schon da. Du nimmst es nur nicht wahr, da du so sehr in deinem Denken verhaftet bist, dass du gar nicht merkst, dass du schon längst da bist. Du bist bereits angekommen, und du kannst gar nicht anders, als da zu sein, wo du wirklich bist. Allerdings kannst du dich von deiner Wirklichkeit ablenken und entfernen, und das tust du, indem du dich denken lässt. Dann denkst du nicht bewusst, sondern lässt das unbewusste Denken in dir zu, das dazu führt, dass du nicht mehr wahrnimmst, was du bist, dass du bist, wer du bist und wo du bist. Du verfängst dich im Schatten deines wahren Selbst und erdenkst dir deine ganz persönliche Illusion, die auf ebenso gewohnten wie unbewussten Gedanken beruht, die du als deine Wahrheit bezeichnest. So erschaffst du Schatten, die das Licht verdunkeln.

Den ganzen Beitrag lesen
231
09.07.2018

Der sichere Hafen

Der sichere Hafen

Heute ist ein guter Tag, um zu erspüren, ob und wann der Sturm aufzieht, der es nötig macht, einen sicheren Hafen anzulaufen. Dabei geht es nicht darum, darüber nachzudenken, ob ein Sturm aufziehen könnte, so dass sich der Glaube an einen Sturm festigt. Es geht darum, die höheren Sinne einzusetzen, um zu wissen, dass er immer näher rückt. Dass der Sturm kommt, steht ausser Frage, und nur ein wirklicher Jahrtausendsturm kann all die Verunreinigungen, die sich mittlerweile angesammelt haben, bereinigen. Nun wäre es allerdings fatal, den sicheren Hafen nur anzusteuern, um dem Sturm aus dem Weg zu gehen, in der Hoffnung, er möge vorüberziehen, damit die alten Routen weiter verfolgt werden können. Das kann und wird nicht geschehen. Daher ist neben dem Einsatz der höheren Sinne vor allem der Einsatz des Herzens nötig, denn die Sinne warnen nur vor dem, was kommt, das Herz aber führt dich zu dem, was danach sein wird: Die Ruhe nach dem Sturm.

Den ganzen Beitrag lesen
240
20.08.2018

Gegen den Strom

Gegen den Strom

Heute ist ein guter Tag, um deinen Weg weiterzugehen, egal, wer dir begegnet, um dich zu prüfen, welcher Spiegel dir vorgehalten wird und welche Herausforderungen dich ins Straucheln bringen, um dich vom Weitergehen abzuhalten. Vergiss nicht: Du bist nicht der physische Mensch, der an den vielen Herausforderungen scheitert, sondern die ewige Seele, die auf dem Weg ihrer Vervollkommnung ist. Dazu gehört es, Erfahrungen zu machen und diese nicht als Strafe anzusehen, sondern als Lektion, die dich als Seele stärker und weiser macht. Weisheit ist nicht das Wissen anderer oder die Lehre, die wer oder was auch immer verkündet, sondern die Göttliche Intelligenz, von der du dich getrennt hast, als du dich deinem Verstand unterworfen hast. Gehe deinen Weg in Liebe und übe dich in Achtsamkeit, Vergebung und Wahrhaftigkeit. Deine Seele, die ein wahrhaftiger Funken Gottes ist, geht ihren Weg, der anders ist, als der Menschliche. Nun stellt sich die Frage: Bist du bereit, ihren Weg mitzugehen, um in die Heimat des Göttlichen Geistes zurückzukehren oder bevorzugst du das, was dir dein menschlicher Verstand einflüstert, um den Willen deines Egos geschehen zu lassen?

Den ganzen Beitrag lesen