Neue Botschaften von Arthos

19.06.2019

Tagesbotschaft Mittwoch, 19.06.2019

Heute ist ein guter Tag, um deine Aufmerksamkeit auf dich selber zu lenken. Egal, wo du hinschaust und wen du siehst: Du wirst immer etwas finden, das du kritisieren kannst. Doch mit jeder Kritik lenkst du dich nur von der Überwindung...

Den ganzen Beitrag lesen

004
08.04.2016

Die Person ist nicht dein Selbst

Heute ist ein guter Tag, um dir selbst zu begegnen. Was meine ich damit? Die meisten Menschen in der heutigen Welt und in der heutigen Zeit, also hier und jetzt, sind weit davon entfernt, wahrhaft sie selbst zu sein, geschweige denn, sich selbst zu (er)kennen. Die Meisten definieren sich durch Tätigkeiten, Erfahrungen und Eigenschaften. Das ist verständlich, hat aber mit dem wahren Selbst nichts zu tun. Alle Tätigkeiten, Erfahrungen und Eigenschaften der Persönlichkeit sind äussere Hüllen, die geschickt verbergen, was hinter ihnen steckt: Das Wahre und Eigentliche, das Göttliche Selbst. Dieses gilt es zu entdecken.

Den ganzen Beitrag lesen
003
07.04.2016

Vergebe dir und den Anderen

Heute ist ein guter Tag, um zu vergeben. Betrachte noch einmal das Unkraut, dass du aus deinem Garten entfernt hast, betrachte die Menschen, die dir in Form von Erfahrungen ihre Samen für das Unkraut geschenkt haben. Vergebe Ihnen dafür, dass sie so waren, wie sie waren. Vergebe dir selber dafür, dass du so warst, wie du warst. Lass all das los. Lass auch den Groll los, der noch am Unkraut hängt. Und dann lass das Unkraut los. Gib die Menschen frei. Gib dich selbst frei. Befreie dich!

Den ganzen Beitrag lesen
002
06.04.2016

Der Garten deines Bewusstseins

Heute ist ein guter Tag, um deinen Garten umzugraben. Dein Garten ist dein Bewusstsein. Du bist ein Gärtner, und dein Bewusstsein ist dein Garten. Vieles, was in diesem Garten wächst, gehört dort nicht hin. Siehst du all das Unkraut, das sich überall verbreitet hat? All die Ideen, Gedanken, Konzepte - Energien und Informationen, Gedanken und Gefühle - die sich in deinem Garten breitgemacht haben…

Den ganzen Beitrag lesen
001
05.04.2016

Die Rolle des Beobachters

Heute ist ein guter Tag, um die Rolle des Beobachters einzunehmen. Beobachte dich und beobachte die Welt, die dich umgibt. Beobachte das Innen und das Aussen. Sieh dir an, was du wahrnimmst, siehe, was auch immer du siehst, aber verurteile nicht. Wenn dir ein Mensch begegnet, so schau ihn an, hör ihm zu, nimm ihn wahr. Welche Energien umgeben ihn, gehen von ihm aus? Bewerte den Menschen nicht, nimm nur wahr. Wenn dir ein Tier begegnet, so schau es an, hör ihm zu, nimm es wahr. Wenn dir ein Baum begegnet, so schau ihn an, hör ihm zu, nimm ihn wahr. Wenn dir ein Stein begegnet, so schau ihn an, hör ihm zu, nimm ihn wahr. Wenn du eine Wolke siehst, so schau sie an, hör ihr zu, nimm sie wahr. Wenn du dir selbst begegnest, so schau dich an, hör dir zu, nimm dich wahr. Nimm alles mit allen Sinnen wahr, aber verurteile nichts!

Den ganzen Beitrag lesen