ICH BIN der individuelle Ausdruck

ICH BIN der individuelle Ausdruck
Bildquelle: Pixabay / adrianix19 / CC0 Creative Commons

ICH habe dir bereits gesagt, dass ICH Alles BIN, was ist, und dass ICH mich erfahre, indem ICH mich ausdrücke. Jeder Ausdruck von mir drückt einen bestimmten Teil von mir aus: bestimmte Eigenschaften und Fähigkeiten. ICH kann mich und meine Liebe nicht als Ganzes, als Einheit, die ICH BIN, erfahren, sondern nur als Individuelles. Nur das Individuelle kann meine Liebe ausdrücken und empfangen.

ICH habe dir ebenfalls gesagt, dass, wenn ICH mich ausdrücke, ein Strahl entsteht. Damit du das besser verstehen kannst, stell dir mich als zentrale Sonne eines allumfassenden Bewusstseinsuniversums vor, das zu Beginn einzig und allein nur aus mir, der Sonne besteht. Diese Sonne ist mein weiblicher Bewusstseinskörper, der Neues Bewusstsein gebären kann. Wenn sich mein Geist als Männliches mit dem gebärenden Weiblichen in Liebe vereint, wird das Neue als Ausdruck meiner Liebe gezeugt.

Diese Geburt entsteht durch den Impuls, mich auszudrücken, um meine Liebe zu erfahren. Der Ausdruck, das Geborene Individuelle, ist also Etwas, das aus mir kommt, und das ICH lieben kann und lieben werde. Der Impuls ist ein plötzlicher Ausstoss meiner Liebe, meiner Weisheit, meiner Kraft und meiner Substanz - eine liebevolle Explosion, die aus dem Ganzen, das ICH BIN, einen Teil des Ganzen offenbart, der, da es nun etwas Individuelles ist, erfahren und geliebt werden kann.

Das Neue ist jedoch nicht sofort als Fertiges da, sondern benötigt eine Phase der Entwicklung, damit sich meine Idee, die es ist, ausbilden, wachsen, heranreifen und entfalten kann. Diese Wachstumsphase ist die Kindheit, die in dem ursprünglichen Bild der zentralen Sonne nun einen ersten Sonnenstrahl bildet.

Mit meiner Liebe und Fürsorge nähre ich den Strahl, bis er so stark geworden ist, dass er aus dem Potential, den noch nicht geformten Bewusstseinsteilchen, einen individuellen und beseelten Körper ausbildet, die meine Idee repräsentiert. Dieser neue Körper ist nun eine neue Sonne am Ende des Strahls und stellt ein neues Zentrum meines Bewusstseins, also einen individuellen Bewusstseinsbrennpunkt dar.

Die neue Sonne ist ebenfalls ein weiblicher Bewusstseinskörper in meinem nun erweiterten und ausgedehnten Raum der Liebe, der von meinem männlichen Geist geformt und gehalten wird. Und so kann aus einer erneuten Vereinigung in Liebe wiederum Neues, ein neuer Strahl und eine neue Sonne als weitere Ausdehnung und zusätzlicher individueller Brennpunkt meines Bewusstseins entstehen.

Die ersten Sonnen, die auf diese Art und Weise von mir erschaffen wurden, sind individuelle Ausdrücke meiner für die Schöpfung wesentlichen Eigenschaften. Es waren sieben Sonnen, die jeweils eine ganz bestimmte und für die weitere Ausdehnung wesentliche Eigenschaft ausdrücken und eine der Eigenschaft entsprechende Schwingung und Farbe aufweisen. Diese Sonnen waren die ersten feinstofflichen und überaus mächtigen Bewusstseinswesen, die ICH erschaffen habe, und die aus mir entstanden sind.

Sie sind das, was ich die Ersten nennen möchte: Halter und Lenker meiner Eigenschaften, die die Grundlage für meine natürliche Ordnung bilden, da sie meine Prinzipien der natürlichen Ordnung repräsentieren. Somit waren und sind sie Garant für die Einhaltung meiner Schöpfungsprinzipien bei der weiteren Ausdehnung meines Raums der Liebe. Sie sind ewige Sonnen, die ihre Strahlen in Alles lenken, was ist und in Alles, was wird.

So gibt es innerhalb meines Raums der Liebe sieben Strahlen, die in jede meiner individuellen Ausdehnungen hineinwirken: der blaue Strahl der Ordnung, der gelbe Strahl der Entwicklung, der rosafarbene Strahl der Liebe, der weisse Strahl der Klärung, der grüne Strahl der Heilung, der rote Strahl der Verwirklichung und der violette strahl der Transformation.

Aus diesen Strahlen entstanden die ersten weiteren feinstofflichen Sonnen, die als Engel bezeichnet werden könnten und auch die ersten feststofflichen Sonnen, die in der Lage waren, ein eigenes feststoffliches Universum aus sich heraus zu erschaffen. Jeder dieser Strahlen war und ist mein Bewusstsein, somit sind auch sie das, was ICH BIN.

Aus den ersten Erfahrungen der Liebe erkannte ICH, dass es noch weiterer wesentlicher Eigenschaften und somit Strahlen bedurfte, um die Stabilität und Ordnung aufrechtzuerhalten, und so gebar ich fünf weitere Sonnen, die wiederum jede eine besondere meiner Eigenschaften ausdrückten und somit eine jeweils spezialisierte Aufgabe in meinem Raum der Liebe übernommen haben.

Dies waren und sind der magenta Strahl der Verbindung aller Ebenen, der türkise Strahl der Kreativität, der goldene Strahl des männlichen Prinzips, der silberne Strahl des weiblichen Prinzips und der kristalline Strahl des verbindenden Prinzips der Schöpfung.

Aus diesen nun insgesamt zwölf Strahlen entstanden die ersten Arbeitsgruppen, also Zusammenschlüsse, ebenso wie die Dimensionen meines Raums, die individuellen Universen, die Elementarkräfte, Naturwesen, Bewusstseinsebenen wie Mineralreich, Pflanzenreich und Tierreich und natürlich auch die Wurzelrassen der Menschheit.

So drückte ICH mich durch Individualisierung meiner Eigenschaften aus und schuf die Grundlage für jeden weiteren Ausdruck und somit auch die Manifestation des Lebens in beseelten Körpern auf beseelten Planeten. Jeder individuelle Ausdruck, der nicht nur mir als zentrale Sonne, sondern auch allen weiteren Sonnen entspringt, ist ein Ausdruck meiner Liebe, Weisheit und Kraft und enthält somit mein Männliches, mein Weibliches, mein Leben und meine Kraft, um weitere Ausdrücke und Erfahrungen zu ermöglichen.

Den Artikel teilen